Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu Echinopsis

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  daniel1981 am Do 12 Sep 2019, 20:52

Ich musste leider arbeiten und konnte sie mir leider erst um Mitternacht ansehen. Und da habe ich schlicht vergessen mal daran zu schnuppern. Meint ihr die anderen Blüten kommen auch noch? Ist ja eigentlich schon so recht spät, dass die eine Blüte erst gekommen ist. Aber das ging innerhalb von 3 Wochen. Vom Fellbüschel zur Blüte.
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Shamrock am Do 12 Sep 2019, 22:41

Hängt jetzt schwer vom Wetter ab. Aber bis Ende Oktober hat man ja noch allemal gute Chancen auf richig nette Schönwetterphasen, dann kann das schon noch was werden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18397
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Hilfe zu Echinopsis ???? Ich weiss nicht was tun mit meinen kakteen

Beitrag  Raman am Sa 26 Okt 2019, 15:29

Hallo meine Freunde
Ich habe hier mehrere Echinopsis, Oputina und andere wie mir mitgeteilt wurde.
Bekommen habe ich sie vor ca. 6wochen.
Weil ich nicht wusste wieviel wasser sie bekommen haben, habe ich bis jetzt nicht gegossen.
Nun haben ein paar meiner lieblinge schon länger gelbe stellen und teils graue Verfärbungen.
Und einer Meiner Echinopsis ist blass grüngelb, während der andere im gleichen topf saftig Grün ist.
Ich weiss leider nicht was ihnen fehlt, wie es dazu kommt und wie ich hier Abhilfe schaffen kann.
Und kann ich jetzt noch giessen vor dem Winterschlaf?
Vielen dank für die Hilfe
Liebe Grüsse
Ramon
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Raman
Raman
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Cristatahunter am Sa 26 Okt 2019, 19:13

Hallo Ramon
deine Kakteen haben den Umzug überstanden und mussten sich nun halt an den neuen Platz gewöhnen. Die verfärbung ist kein alarmierendes Zeichen. Kann sein dass sie vorher etwas weniger Licht zur Verfügung hatten. Giessen würde ich an deiner Stelle nicht. Langsam musst du dier gedanken für ein kühles und trockenes Winterquartier machen. Da sollen sie sich in die Winterruhe begeben. Im Frühling, April wenn es langsam wieder Warm wird kannst du sie dann wieder rausstellen. Evtl. umtopfen. Sobald du Knospen, haarige Knubbel siehst kannst du dann giessen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17856
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Shamrock am Sa 26 Okt 2019, 23:04

Das Hellgrün kann auch auf Nährstoffmangel zurückzuführen sein. Wer weiß wielange die da schon in dem Substrat stehen und wie ausgelutscht das Substrat ist. Echinopseen sind da doch etwas hungriger als die allermeisten anderen Kakteen (da darf im Substrat auch gerne eine Ladung Humus mit drin sein). In der Winterruhe ist ja dann der perfekte Zeitpunkt zum Umtopfen.
Und ich würde im Frühling auch das Gießen anfangen, wenn keine Knospen zu sehen sind.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18397
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Raman am So 27 Okt 2019, 15:48

Ok super das ist schön zu wissen, dann kann ich beruhigt schlafen, wenn der Winter kommt😁.
vielen dank für die antworten und eure Hilfe✊👋
Raman
Raman
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Massimo1976 am Sa 07 März 2020, 19:32

daniel1981 schrieb:Hallo zusammen,

hatte mir einen Echinopsis Oxygona bestellt. Der kam heute auch an. Ich hatte zwar irgendwie auf eine Pflanze gehofft die schon ein paar Kindel hat, aber nun gut. Mal eine ganz dumme Frage: diese Fellbüschel. Ist das die verblühte Blüte? Oder sind das Ansätze der „erhofften“ Kindel? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dies sind Knospen, die Blumen erzeugen.


Zuletzt von peter1905 am Sa 07 März 2020, 21:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : aus dem Italienischen übersetzt mit Hilfe von Google)
Massimo1976
Massimo1976
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Trichocereus...lobivia...echinopsis

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  daniel1981 am Mi 25 März 2020, 15:03

Habe seit Anfang des Jahres einen Echinopsis huascha. Habe ihn auch aus dem viel zu kleinen Topf gepflanzt. Nun sieht der „untenrum“ allerdings nicht mehr so „gesund“ aus. Es ist nichts weich oder sonst was. Ist das eine Verschorfung? Oder ist er tatsächlich krank?[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Cristatahunter am Mi 25 März 2020, 16:17

So eine Veränderung erschreckt schon etwas. Es ist sicher nicht so schlimm wie es aussieht. Vielleicht braucht es nur ein bisschen Wasser.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17856
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 4 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Shamrock am Mi 25 März 2020, 22:44

"Einen" und "ihn" - der Echinopsis? scratch
So ein bissl basale Verholzung schadet nicht, schließlich will so eine huascha ja auch hoch werden und dafür braucht´s schon Stabilität. Die ist da unten wichtiger als das Chlorophyll, welches oben ja fleißig frisch nachwächst.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18397
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten