Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage zu Echinopsis

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  daniel1981 am Mi 10 Jun 2020, 17:27

Hallo alle zusammen. Nachdem man mich beruhigt hat, dass das nur „verholzt“ habe ich nun heute festgestellt, dass der Kaktus anfängt, diese Flecken zu bekommen. Ich hoffe, man erkennt das. Weiter keine Sorgen machen? Oder ist das ein Pilz oder so was? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Cristatahunter am Mi 10 Jun 2020, 17:36

Hast du schon mal etwas Dünger gegeben. Könnte ein zeichen von Hunger sein.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19688
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  daniel1981 am Mi 10 Jun 2020, 18:09

Ja. Schon. 2 mal bisher.
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Cristatahunter am Mi 10 Jun 2020, 20:43

Wie pflegst du deinen Echinopsis? Hat ersiees Knospen?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19688
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  daniel1981 am Mi 10 Jun 2020, 21:07

Ersiees hat keine Knospen. Hatte ihn (also den Kaktus!) im Dezember bestellt. Und im März umgetopft. Habe ihn in ein Gemisch aus rein mineralischem und Kakteen-Substrat (Standard) von Haage gesetzt. Gegossen erst 4 Wochen später. Und Anfang Mai das erste mal gedüngt. Und Anfang Juni wieder. Ich übertreibe es mit dem Gießen nicht. Und ich habe alle Kakteen halt seit rund 2 Wochen draußen. Frost hatten wir nicht. Und er steht im Schatten. Wie alle anderen auch. Das wollte ich erst dann nach 4 Wochen machen dass die in der Sonne stehen.
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Shamrock am Mi 10 Jun 2020, 22:07

Echinopseen gehören zu den hungrigen Gesellen unter den Kakteen. Die wollten gerne überdurchschnittlich viel Wasser und Dünger...
Ein Pilz ist da sicher nicht im Spiel. So eine basale Verholzung erfüllt ja auch durchaus ihre Zwecke in der Natur: Schädlingsangriffe im hohen Gras werden schwieriger, Chlorophyll ist da unten auch sekundär (wenn man oben genug hat) und mehr Stabilität kann auch nie schaden, wenn man hoch hinaus will. Nur stehen diese Verkorkungen/Verholzungen im Widerspruch mit unseren menschlichen Schönheitsempfinden. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21664
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  Cristatahunter am Mi 10 Jun 2020, 22:20

Ich denke auch, Krankheit kannst du ausschliessen. Lass erst mal etwas angewöhnungszeit vergehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19688
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  daniel1981 am Di 21 Jul 2020, 21:37

Guten Abend euch allen!

Ich hatte ja vor längerem den violett verfärbten Echinopsis chamaecereus gezeigt. Nun.. lila ist er nicht mehr. Er steht auch im Freien. Erst schattiert und seit ca. 3 Wochen bekommt er Sonne ab 15 Uhr. Ich möchte dazu sagen dass der im März/April umgetopft wurde in „rein mineralisches Substrat“ von Haage. Mir ist aufgefallen, wenn er trocken ist, ist das Substrat richtig hart. Man müsste schon fest das Erdreich durchbohren. Frage: was nun? Noch mal Umtopfen? Oder einfach lassen bis nächstes Jahr? Oder ist das normal?

Lieben Gruß
Daniel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  OPUNTIO am Mi 22 Jul 2020, 20:27

Hallo
Die Härte des trockenen Substrates liegt am Löß der darin enthalten ist.
Wenn du Chamaecereus unbedingt rein mineralisch halten willst, dann must du aber auch entsprechend düngen und gießen.
Dem Aussehen nach zu urteilen hat deine Pflanze Hunger und Durst und wurde von Spinnmilben zerstochen.
Chamaecereen sind durch ihre weiche Epidermis anfällig für die Biester.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3651
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Frage zu Echinopsis - Seite 6 Empty Re: Frage zu Echinopsis

Beitrag  larshermanns am Sa 25 Jul 2020, 15:21

Hallo Daniel,

ich halte meine Chamaecereen in einem Substrat aus etwa 25% handelsüblicher Kakteenerde mit 75% Vulkatec, wobei ich sie wöchentlich (samstags) durchdringend gieße und alle zwei Wochen mit Compo Blühpflanzendünger (NPK 3,5+6+6) mineralisch dünge.
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten