Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  Vollsonnig am Mi 16 Okt 2019, 23:43

Hallo,
ich hab dieses Jahr am 16. August auch Frailea ausgesäät...hatte kurz nach dem Auflaufen Probleme entweder mit Trauermückenlarven
oder Nematoden, die haben mir einen beträchtlichen Teil weggefuttert Crying or Very sad Aber nach einer weile haben Gelbtafeln und mein ständiges
"Überwachen" den Sämlingsbestand stabilisiert Wink

Das ist noch übrig und ich bin zufrieden mit Größe und wachstum...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
F. perbella
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
F. mammifera
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
F. cataphracta var. duchii

´tschuldigung für die schlechte Bildqualität...

@ Kimberley...deine Sämis sehen echt gut aus! Wink

Schöne Pflanzen und toll...die werden nicht so groß lol!

Alrik
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 537
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Echino.horizont., Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  l. Kimberley am Do 17 Okt 2019, 12:56

Vollsonnig schrieb:
@ Kimberley...deine Sämis sehen echt gut aus!  Wink
Schöne Pflanzen und toll...die werden nicht so groß lol!
Alrik

Oh wie schön, wieder jemand der sich um Freailea bemüht, freu mich.

Danke fürs Kompliment. Ja, die castanea machen sich gut, wobei die irgendwie jetzt gerade nix mehr machen. Die ersten 4-5 Monate sind sie gut und sichtbar gewachsen. Jetzt scheint ihnen entweder das Licht zu fehlen, oder sie haben langsam Wachtumspause, das weiß ich nicht.

Die neuen, cataphracta, hab ich auch im August gesät. Die ersten 5 Wochen sind die auch gut gewachsen, und dann fängt es wieder an zu stagnieren. War auch schon bei meinem ersten Versuch mit denen so (waren unterschiedliche Samen-Ernten). Jetzt hab ich auch noch Schimmelprobleme, weiß nicht wodran es liegt. Entweder der Dünger, die blöde Wohnung, oder die Press-Span-Platte? Hab ne Beleuchtung gebaut, kann die was ausdünsten?  So extrem austrocknen lassen kann ich ja nicht, da es junge Sämlinge sind...

Ich mach demnächst mal wieder Fotos...

Gruß Bettina
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Lithops, Frailea, Faucaria

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  l. Kimberley am Do 17 Okt 2019, 13:20

so, mal ein Bild von den cataphracta, die mir Sorgen machen...Bild ging jetzt erstmal nicht besser

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Lithops, Frailea, Faucaria

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  Shamrock am Do 17 Okt 2019, 13:22

Von Ausdünstungen kommt kein Schimmel. Die Sporen sind ja immer und überall und wenn sie auf passende Bedingungen (Feuchtigkeit, Licht, Temperatur, etc.) stoßen, dann gedeiht der Pilz halt leider.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17092
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  l. Kimberley am Sa 19 Okt 2019, 11:10

Danke für die Meinung Shamrock.

Es hätte ja sein können, daß das Holz zusätzlich noch Feuchtigkeit einbringt, oder hält...keine Ahnung.

@Alrik: Kannst Du sagen, in welchen Abständen UNGEFÄHR Deine Lütten derzeit Wasser bekommen?
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Lithops, Frailea, Faucaria

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  Vollsonnig am So 20 Okt 2019, 11:31

Da kann ich dir leider kein Patentrezept verraten Embarassed Ich gieße mal mehr mal weniger und auch in unterschiedlichen Abständen.
Manchmal sprühe ich nur, dann 2 bis 3 Tage hintereinander und wenn ich sie richtig nass mache kommt eine woche gar keine Feuchtigkeit
an die Pflanzen (ausser Luftfeuchtigkeit Very Happy ) Dafür Lüfte ich meine Sämlingsbox mindestestens zwei mal täglich...das verhindert
Fäulnis weitestgehend, ab und zu stelle ich sie auch für eine Stunde ans offene Fenster. Wink

Hoffe ich konnte dir trotzdem bissl helfen Wink
Lieben Gruß
Alrik
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 537
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Echino.horizont., Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  l. Kimberley am So 20 Okt 2019, 12:43

Hi, danke!

Nein, daß es kein Patenrezept gibt, was man auf alle Pflanzen verallgemeinern kann, ist klar. Aber daß man mal so ne ganz grobe Vorstellung hat...
Aber dann mache ich es im Grunde ähnlich. Sporadisch sprühen, und ganz selten mal richtig tauchen.
Hast Du rein mineralisches Substrat oder auch was humoses untergemengt? Ich versuche beides, der eine Versuch hat ca 25 % Kakteenerde mit dabei.

Schönen Sonntag noch,

Bettina
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Lithops, Frailea, Faucaria

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  Vollsonnig am Mi 23 Okt 2019, 00:20

Ja, ich habe auch etwas Humus in der oberen Schicht. Hab schlechte Erfahrung gemacht wenn Humus im ganzen Topf verteilt ist,
dann pilzen die Sämis schnell weg wenn die Tage kurz sind.
Hab vor 2 Jahren auch F. asterioides (castanea) gesäät. Etwa 15 sind aufgelaufen und der Sommer hat mir noch zwei gelassen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mir sterben die meisten Pflanzen wegen der Sommersonne und am winterende beim angießen wegen Fäulnis.
...das kennst du bestimmt auch Wink

nächtlichen Gruß
Alrik
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 537
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Echino.horizont., Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  l. Kimberley am Sa 26 Okt 2019, 16:14

Vollsonnig schrieb:
Mir sterben die meisten Pflanzen wegen der Sommersonne und am winterende beim angießen wegen Fäulnis.
...das kennst du bestimmt auch Wink

Ne, noch nicht so wirklich, da ich ja erst ein Jahr dieses Hobby habe. Wink

Wobei ich durchaus sagen würde, daß die kühle, feuchte, dunkle Jahreszeit für mich schwieriger ist als die Sommerzeit.

Meine neuen, cataphracta, sehen wirklich nicht glücklich aus, blöder Schimmel oder Pilz. Aber die sind noch so klein, ich hab Sorge, daß sie vertrocknen, wenn ich so lang kein Wasser gebe. Crying or Very sad
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 134
Lieblings-Gattungen : Lithops, Frailea, Faucaria

Nach oben Nach unten

Frailea Sämlinge - richtige Pflege? - Seite 3 Empty Re: Frailea Sämlinge - richtige Pflege?

Beitrag  Vollsonnig am Fr 01 Nov 2019, 06:57

@ I. Kimberley....ja, die Angst dass mir Sämis vertrocknen teile ich. Darum habe ich mir eine Kiste gebaut, die mit LED-Lampen ausgestattet ist
und ich die Sämis das erste Jahr ohne Pause wachsen lasse. So säe ich im Herbst oder winter und im zweiten winter sind sie stark genug für eine
Pause Wink
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 537
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Echino.horizont., Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten