Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ausaat Echinocereus pectinatus

Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  Konni am Di 28 Mai 2019, 23:47

Hallo,

ich habe im letzten Jahr von einem renomierten deutschen Samenlieferanten für Kakteensamen
diverse (von 22 ca. verschiedenen Standorten) pectinatus ausgesät.

Alle Sämlinge haben lange Dornen, da ist noch nichts pectinates dabei. Ich habe zuvor noch nie
pectinatus ausgesät, daher kann ich nicht sagen ob es normal ist und sie, wenn sie älter werden,
die langen Dornen so ab dem zweiten Jahr verlieren.

Wie sind Eure Erfahrungen zur Entwicklung von Echinocereus pectinatus Sämlingen?

Hier dazu drei Beispiele:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 707
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Re: Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  jupp999 am Mi 29 Mai 2019, 00:26

Hallo Konrad,

ich habe gestern zwar keine "pectinatus", sondern "ctenoides" pikiert, aber dieselbe Frage habe ich mir insgeheim auch gestellt ... .
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2175

Nach oben Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Re: Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  Dropselmops am Mi 29 Mai 2019, 06:47

Ich glaub, in dem Stadium kann man noch nichts sagen. Ich hatte letztes Jahr beispielsweise triglochidiatus var. Inermis ausgesät, die sind auch noch ganz ordentlich stachlig. Ich denke, bis zu 3 Jahren sollte man ihnen geben ....
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3098
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Re: Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  Konni am Mi 29 Mai 2019, 07:18

Danke für Eure Antworten.

Es ist ja eigendlich logisch das sie zuerst längere Dornen haben, wenn man mal etwas darüber nachdenkt.

Ein natürlicher Schutz gegen gefressen werden.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 707
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Re: Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  Dropselmops am Mi 29 Mai 2019, 09:10

Konni schrieb:Ein natürlicher Schutz gegen gefressen werden.

Und gegen Verdunstung, wie ich meine ...
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3098
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Re: Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  Denmoza am Mi 29 Mai 2019, 09:13

Oh ja, das dauert. Ich denke, sogar länger als 3 Jahre. Meine waren sogar nach 5 Jahren zwar nicht mehr ganz so dornig, aber auch noch nicht "richtig" pectinat.
Denmoza
Denmoza
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : winterhartes zeugs

Nach oben Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Re: Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  Konni am Mi 29 Mai 2019, 10:21

Dropselmops schrieb:Und gegen Verdunstung, wie ich meine ...

Stimmt, das kommt noch hinzu. Schattierung gegen Verdunstung.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 707
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Ausaat Echinocereus pectinatus  Empty Re: Ausaat Echinocereus pectinatus

Beitrag  Konni am Mi 29 Mai 2019, 10:23

Denmoza schrieb:Oh ja, das dauert. Ich denke, sogar länger als 3 Jahre. Meine waren sogar nach 5 Jahren zwar nicht mehr ganz so dornig, aber auch noch nicht "richtig" pectinat.

Na dann habe ich ja noch Zeit und mir umsonst Sorgen gemacht das ich etwas durcheinander gebracht
oder falsch beschriftet habe. Waren eben meine ersten pectinaten Echinos.

Jetzt fällt mir noch etwas ein und geht mir noch ein Licht auf. Jetzt erklärt sich mir auch was es damals
am Standort für seltsame kleine Echinocereen waren, die wir nicht einordnen konnten da wir keine
vergleichbaren großen Pflanzen gefunden haben.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 707
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten