Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  Maddrax am Fr 31 Mai 2019, 09:54

Hallo zusammen,


hier ein paar unbenannte winterharte/frostharte Kakteen.

Wer kann mir weiterhelfen, bitte...

hier mal zwei.
die beiden linken, sind das Ecc. reichenbachii ?
und was ist der rechte (der mit den roten Blütenknospen / halb geöffneter Blüte)? Eventuell Ecc triglochidiatus ???
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


und hier noch einer (mit Knospe)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


und noch einer
köntte das ein Echinocereus apachensis sein ???
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danke schon mal.

Zwei kommen dann noch nach


Zuletzt von Maddrax am Sa 01 Jun 2019, 06:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty noch zwei weitere

Beitrag  Maddrax am Fr 31 Mai 2019, 09:59

und noch einer
wird evtl. schwer zu bestimmen sein, da noch (zu) klein ?
Aber, ich versuchs mal
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und hier der kleine noch
Ist das evtl. ein Escobaria vivipara ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danke schon mal !!


Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  Maddrax am Sa 01 Jun 2019, 06:32

irgend jemand ne Idee ??
Mutige vor !! Very Happy Cool Laughing
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  kaktusgerd am Sa 01 Jun 2019, 09:17

Bild 1 li. reichenbachii-Form, re.hi. Escobaria vivipara-Form, davor coccineus/triglochidiatus-Form
Bild 2 reichenbachii-Form
Bild 3, kein apachensis, aber fendleri-Form
Bilder 4 u. 5. dürften auch Escobarien sein, letztes Bild sicher eine vivipara


Gruß
Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1015
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  Maddrax am Sa 01 Jun 2019, 11:12

Hallo Gerd,

danke für Deine Antwort !

Bleiben noch die Fragen
Bild 1:
Ecc coccineus oder triglochidiatus ?
Ich würde von der From der Pflanze her, eher auf  Ecc triglochidiatus tippen (bin ja aber kein Spezialist in sowas)
Meinungen ??

Bild 2 (mit Knospe)
auch ein reichenbachii ?
Sehen das alle so?
Ich fotografier den nochmal wenn die Blüte hoffentlich bald erblüht ist

Danke auch für die Ecc fendleri  - Bestimmung.
Dachte immer das sein ein Ecc apachensis
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  kaktusgerd am Sa 01 Jun 2019, 11:31

Bild 2 ist ziemlich eindeutig eine reichenbachii-Form, erkennbar an der bewollten Knospe. Aber zeig die Blüte ruhig mal, damit man sich ein Bild machen kann!
Bild 1 die Blüte ist mir für einen triglochidiatus zu orange, es sei denn, es liegt an der Aufnahme. Wo sind die Pflanzen denn her?  Ich bin bei der Namensgebung immer vorsichtig, weil man ja selten den Ursprung der gezeigten Pflanzen kennt.Sehen mir aufgrund der Topfform und des Substrates aus, als  stammten sie von einer der Firmen, die sich mit der Anzucht winterharter Pflanzen  beschäftigen. Da sind selten mal artreine Sachen dabei!.
Geh mal im Bilderpool oder unter dem Thema " Echinocereun in Blüte und mehr" nach apachensis suchen, dann erfährst du und siehst, wie der "richtige" apachensis auszusehen hat.

Gruß
Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1015
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  Maddrax am Sa 01 Jun 2019, 20:32

Kaktus auf Bild zwei ist wirklich ein Ecc. reichenbachii
Blüte ist nur teilweise aufgegangen heute Mittag. Muss irgendwie verletzt worden sein.
Vielleicht kommt sie Morgen nochmal und etwas besser
Aber, das was man erkennen konnte, ist eindeutig  reichenbachii.

Zu dem fraglichen Kaktus von Bild 1 ganz oben.
Hier nochmal ein Bild von Heute Mittag.
Vielleicht kann an jetzt eindeutiger bestimmen, ob ein Ecc. coccineus
Das ist dann mein letzter unbestimmter winterharter Kaktus (für den Moment)
links sieht man übrigens die etwas verunglückte Blüte vom reichenbachii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und hier die Blüte in Nahaufnahme
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  kaktusgerd am So 02 Jun 2019, 08:36

Ich bleib dabei.
Die Pflanze steht coccineus näher als triglochidiatus. Die Blütenfarbe allerdings verführt mich zu der Mutmaßung, dass es auch eine "gute Hybride" sein könnte. Deshalb habe ich auch nach der Herkunft gefragt. Coccineus ist eine sehr variable Gattung, die von kurz bis langbedornt, von dicht und weniger dicht bedornt, groß- und kleinwüchsig alles zu bieten hat, was man sich nur wünschen kann. Und sie hybridisiert auch sehr leicht, was eine genaue "Zuordnung" immer schwierig bis unmöglich macht.


Gruß
Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1015
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  Maddrax am So 02 Jun 2019, 11:49

Hallo Gerd,

ach ja, wegen der Herkunft.
Sorry! Vergessen !!

Also, der Topf und das Substart ist net mehr original, habe ich schon längst umgetopft.
Der Bursche ist ja auch scon ein paar wenige Jährchen alt.

Bin mir nicht mehr so sicher, aber ich denke, ich habe den beim Wessner mitgenommen, als ich letztes mal dort Substrat geholt habe.
http://www.wessner-kakteen.de/

Ist dann schon zwei/drei Jahre her und er war noch klein und nicht teuer.
Er HATTE ein Bestimmungschild, aber das ist beim Umtopfen verlust gegangen Crying or Very sad

Kann aber auch sein, ich habe ihn von hier vor ein paar Jahren mal von einem anderen user/in bekommen.

Ausser vom Wessner und von hier habe ich die letzten paar Jahre von fast nirgends Kakteen bekommen.

Dieses Jahr ein paar von Ebay von dem hier
https://www.ebay.de/usr/georgbosch?_trksid=p2047675.l2559

aber sonst von nirgends.


Kurzum, ich vermute vom Wesser ist er.


Heute mittag kommt evtl. ein Bild von der Ecc reichenbachii Blüte
Hat zwar scheins wirklicheine kleine Verletzung/Delle , aber sieht heut besser aus.

LG
Peter
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203

Nach oben Nach unten

Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen Empty Re: Namen dieser frostharten/winterharten Kakteen

Beitrag  Maddrax am So 02 Jun 2019, 15:14

ist ja auch net so tragisch ob es jetzt wirklich ein Ecc coccineus oder ein Ecc triglochidiatus ist.
Es ist ein winterharter Kaktus (ein Echinocereus), das hat er die letzten Jahre bewiesen und er blüht schön.
Aufs Schildchen kommen jetzt eben mal beide Namen mit einem ? Very Happy


Hier noch ein Bild der wunderschönen Blüte vom Ecc reichenbachii. Die ist heute nämlich DOCH noch ganz aufgeblüht !!
Wie Gerd schon sagte, ein richtiger reichenbachii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


DANKE Gerd für deine grossartige Hilfe beim bestimmen !!

Demnächst fange ich mit den unbestimmtem nicht-frostharten Burschen an ... Cool
Maddrax
Maddrax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten