Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hagelschäden bei frosthart

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Dropselmops am Sa 15 Jun 2019, 15:02

frosthart schrieb:Mein gewählter Begriff Emmentaler GW-Typ wird mit diesen Bildern untermauert.

Heilige Sch... affraid

frosthart schrieb:Laut Wetterbericht ist ja heute ab 16 Uhr bis morgen 4 Uhr, ich fasse diverse Berichte zusammen, mit Hagel 1-3 cm Korngrößen, Starkregen 15-30 l/qm pro Std. und schweren Sturmböen zu rechnen.

Ganz ehrlich: Euch wird es nicht noch mal treffen, Ihr wart schon dran. Soviel Pech hat keiner, so rein statistisch gesehen ...
Ich drück trotzdem die Daumen, daß niemand hier ähnliche Erfahrungen machen muß.
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3875
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Knufo am Sa 15 Jun 2019, 16:01


Hallo Gerhard,

das sieht ja schrecklich aus. Sind die Bilder von heute oder hast Du die Kakteen ins Haus geräumt. Aber bei dieser Menge sicher ein Problem. Ich hoffe doch sehr, dass die nächsten Umwetter an Euch vorüber ziehen.


_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3912
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  frosthart am Sa 15 Jun 2019, 16:14

Hallo Elke,
ich habe ca. 50% meiner Kakteen, die in wasserdichten Schalen standen, gesäubert und in die Außengastronomie mit Überdachung gebracht.
Aber auch dieser Standort, Terrassendach, hat diverse Einschläge und ist nicht mehr ganz wasserdicht.
Da müssen wir nun alle durch, Mensch und KuaS.
Durch die Anbringung der Noppenfolie können hoffentlich die restlichen Pflanzen im GW bleiben. Darin ist es aber jetzt schon Bullenheiß und die Astrophyten blühen ganz schnell auf. Es grummelt schon und die Wolken haben eine dunkle Färbung Teufel .
Für heute ist Schicht im Schacht
Morgen gehts damit Haushalt  weiter und es gibt keinen heiligen Sonntag Laughing
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1258

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Cristatahunter am Sa 15 Jun 2019, 16:27

Die Zerstörungskraft ist unbeschreiblich. Gab es vom Hersteller eine Bezeichnung Hagelfest? Die Eindeckung war kein Polykarbonat. Hast du Forenmitglieder in deiner Nähe? Könntest du Hilfe brauchen?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Grünling am So 16 Jun 2019, 09:56

O, Gerhard
Ich kann mir vorstellen, dass dir das Ganze in manchen Momenten so über ist , dass du alles am liebsten hinschmeißen möchtest Brutal_2 . Leider bin ich zu weit weg um dir aktiv helfen zu können, aber moralischen Beistand schicken wir Forumsleute dir.
Halte durch Winken .
Grünling
Grünling
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291
Lieblings-Gattungen : epiphytische Kakteen, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  frosthart am So 16 Jun 2019, 11:26

@ Stefan ich gehe davon aus, daß eine Eindeckung mit Polykarbonat dieser Urgewalt auch nicht standgehalten hätte
@ Grünling danke auch dir für deine moralische Unterstützung. Im Freundeskreis gab es sehr viele Angebote der Unterstützung.
Da das GW relativ klein ist haben nicht so viele Personen Platz die eingreifen könnten.
Auf alle Fälle hat der angekündigte nächtliche Platzregen mit Sturm ohne Hagel kein Wasser durch die provisorische Abdeckung zugelassen.
Jetzt gehts wieder ins Emmental-GW zur weiteren Säuberung, besonders die Beseitigung der Splitter machen noch viel Arbeit. Haushalt
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1258

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Cristatahunter am So 16 Jun 2019, 11:59

Polykarbonat ist hammerschlagfest. Ich hatte früher Produkte aus Polycarbonat verkauft. Um die Kunden zu beeindrucken haben wir die Teile zu Boden geworfen ohne das etwas kaputt ging. Acrylglas ist dagegen sehr bruchgefährlich. Lässt zwar mehr UV durch aber nach wenigen Jahren ist dieser Vorteil dahin.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Olaf usm Seyerland am So 16 Jun 2019, 12:34

Das ist überraschend, wie die Giebelfront ausschaut. Aber tischtennisballgroße Geschosse können sowas bewirken in der Tat. Wenigstens habt ihr nur 1 Fenster demoliert. Bei Plexi-Verglasung (teuer...) hätte sich die Investition jetzt gelohnt. Oder die noch expensivere Folie, sie wäre eventuell völlig intakt. Bei jeder Art von Mallheur sage ich: "Man hat ja sonst niggs zu tun..." Jedenfalls wünsche ich Kraft und Innovation für euch, beides braucht ihr jetzt.
Olaf usm Seyerland
Olaf usm Seyerland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  frosthart am So 16 Jun 2019, 19:21

Hallo  Olaf,
es war eine gemischte „Hagelmunition“, von Daumennagelgröße über Golfballgröße bis zur Tennisballgröße.
Da hat keine Fassade bei entsprechendem Aufprallwinkel eine Überlebenschance
Unsere Fassade ist aus besandeten Vinylpanelen und dahinter eine Dämmung aus Steinwolle zwischen einem Holz-Lattengerüst.
Die Fenster sind aus Doppelglas und sind in der Fassadenfront unbeschädigt geblieben.
Das einzige doppelverglaste Fenster welches Schaden genommen hat ist das Fenster mit Blick ins Anlehn-GW.
Hier wurde die äußere Glasscheibe zerdeppert. Das war dann ein Tennisballformat das zuerst auf das GW-Dach traf und dann erst das 1,5 m entfernte Fenster.
Besonders hart getroffen hat es den Personenkreis die Zusatzheizungen aus sogn. Solarthermie Vakuumröhrenkollektoren auf den Dächern montiert haben.
Die sind alle zerstört und gleich daneben auch sehr viele Solarstrommodule.
Die Dacheindeckungen mit Pfannen aus Beton sind fast alle unverletzt geblieben im Gegensatz zu Dacheindeckungen aus Tonwaren.
Wir haben Betonpfannen ohne Schäden.
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1258

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 4 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Cristatahunter am So 16 Jun 2019, 20:17

Ja Gerhard, da sind wir alle ganz klein und verletzlich.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten