Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hagelschäden bei frosthart

+26
Knufo
Rouge
Gymnocalycium
frosthart
romily
Mozi
Fenek
Nopal
kaktusheini
Dietmar
nikko
Olaf usm Seyerland
Kalbermatten Christoph
Motte
Litho
peter1905
Grünling
Aurelia
Avicularia
Dropselmops
Shamrock
Antonia99
nordlicht
Dennis. R
Trude
thommy
30 verfasser

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Wühlmaus Mo 17 Jun 2019, 07:36

Hallo Gerhard,

ich lese hier die Berichte zu Deinen Hagelschäden schon seit Tagen mit, ohne Dir bisher mein Mitgefühl auszudrücken. Das hast Du auf alle Fälle und ich wünsche Dir auch, dass Du bald zu einer normalen Gelassenheit zurückkehren kannst.

Letztlich ist jeder materielle Schaden verkraftbar, solange keine Menschen zu Schaden gekommen sind. Unvorstellbar, wenn die besagte Scheibe im Wohnhaus komplett zersprungen wäre, wenn Ihr gerade am Fenster gestanden hättet, um das "Schauspiel" zu beobachten. Material lässt sich ersetzen, Menschen nicht.

Die Versicherungen bekommen auf jeden Fall jedes Jahr mehr zu tun und die Versicherungskosten werden wohl weiter steigen.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6031
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  nikko Mo 17 Jun 2019, 08:53

Moin Gerhard,
was für ein Sch... Tut mir so leid für Euch!

Sind wirklich unglaubliche und beeindruckende Bilder, die Du hier gezeigt hast. Unvorstellbar, was für eine Kraft die Eisgeschosse entwickelt haben!
Zum Glück ist Keiner zu Schaden gekommen, Material kann man ersetzen, Menschen eher nicht. Traurig ist natürlich, dass die Pflanzen beschädigt wurden, ich hoffe Du kannst möglichst viele retten!

Am Samstag wurde hier für Schleswig-Hosten auch Hagel mit bis zu 5cm großen Körnern angesagt - eingedenk Deiner Bilder habe ich schon mit dem Schlimmsten gerechnet! Zum Glück kam dann aber nur Starkregen herunter, Glück gehabt!

Ich drücke die Daumen, dass Du alles retten und reparieren kannst,

LG,
Nils


_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4870
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  frosthart Mo 17 Jun 2019, 13:05

@ Elke und Nils danke für Eure Mitgefühle
Jetzt geht es mir schon etwas besser da der Container mit dem Bioabfall befüllt ist und zur Abholung wartet.
Es sind doch 5-6 cbm zusammengekommen; davon gut geschätzt ca 1 cbm nur von eigenen Pflanzen.
Der größte Anteil kam von der Nachbarschaft "geflogen" die uralte (seit 1936) Ahorn, Buchen und Walnussbäume besitzen.
Jetzt habe ich auch für kurze Zeit wieder mehr Sonnenlicht für meine KuaS.
Es gibt eben auch noch positive Aspekte die mit Schweiß und Geld erzielbar sind Fröhlich
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1173

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Rouge Mo 17 Jun 2019, 16:02

Wink Schön zu lesen, daß Du Deinen Humor wiederfindest, Gerhard!

Hier bei uns hatten wir bisher Glück, was Hagel betrifft - allerdings war jetzt in der Region in den letzten 2 Wochen auch schon 3x Warnung vor Starkregen PLUS Hagel ...

Fühl Dich mal ganz lieb virtuell gedrückt! *umarmen*


_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6602
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  frosthart Di 18 Jun 2019, 20:05

Heute war der Gutachter für die Schäden am Haus bei uns.
Da die Gutachter in Bayern überlastet sind hat meine Versicherung Aushilfegutachter aus NRW geordert.
Er war kein KuaS-Freund da er nicht eine Silbe über meine blühenden KuaS gesagt hat.
Es kann nicht jeder Gefallen an diesem Zeug finden. Sad
Der Garten sieht jetzt auch etwas aufgeräumter aus da auch die Wiese gemäht wurde, aber es gibt noch viele Ecken die noch gesäubert werden sollten.
Speedy hat auch wieder gefallen an seinen Lieblingsplätzen gefunden.
Wir haben heftige Wärme im GW und die Blüten geben richtig Gas.
Morgen wird im GW weiter aufgeräumt und die Splitterbeseitigung fortgesetzt.
Es macht direkt wieder Spaß wenn man sich die bereits aufgeräumten Plätze betrachtet.
Morgen werde ich auch den GW-Hersteller wegen einer möglichen Neuverglasung anschreiben.

Hallo Rouge danke fürs virtuelle Drücken Brutal_2
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1173

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Olaf usm Seyerland Di 18 Jun 2019, 22:31

Vielleicht wird ja ein Großteil der Kosten getragen, so dass du noch ein finanzielles Polster überhast...
Olaf usm Seyerland
Olaf usm Seyerland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Knufo Di 18 Jun 2019, 22:42


Hallo Gerhard,

schön, dass langsam wieder etwas Normalität bei Dir einzieht. Jetzt hoffen wir mal, dass das Dach des Gewächshauses ohne Probleme erneuert werden kann.
Wie ist das mit der beschädigten Fassade des Hauses, muß die entfernt werden oder kann man das ausbessern?

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5430
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  frosthart Do 20 Jun 2019, 11:19

Hallo Elke,
das GW ist komplett durchlöchert, es ist nur noch der Matallrahmen verwendbar.
Die Haus-Fassade kann ebenfalls nicht repariert werden.
Die Gedanken gehen in Richtung Holzpaneele und sollten noch vor dem Winter aufgebracht werden.
Dass sich dann ein anderes Erscheinungsbild der Hausfront ergeben wird ist mir eigentlich egal und für den Rest meines Lebens reichts wenn es dicht ist.
Nach dem Motto "Nach mir die Sindflut". Der Erbe ist auch mit dieser Lösung einverstanden.
Drei Häuser weiter hat es sogar die Holzschindeln im Bereich der Fensterausschnitte zertrümmert und abgetrennt.
Heute ist bei uns Feiertag und deshalb ist auch nur leises Arbeiten erlaubt, ich werde mich daran halten *Lautsprecher*
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1173

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  frosthart Do 20 Jun 2019, 11:26

Olaf usm Seyerland schrieb:Vielleicht wird ja ein Großteil der Kosten getragen, so dass du noch ein finanzielles Polster überhast...
Hallo Olaf,
das glaube ich eher nicht da die Versicherung mir einreden möchte, dass das GW nicht Wohnhausbstandteil ist obwohl es sich um ein Anlehn-GW handelt welches fest mit dem Haus verbunden ist.
Warten wir die bekannten Tricks der Versicherer ab. Bei dem Gutachter Schlafen  und dessen Stellungnahme habe ich sowieso meine Zweifel .
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1173

Nach oben Nach unten

Hagelschäden bei frosthart - Seite 5 Empty Re: Hagelschäden bei frosthart

Beitrag  Cristatahunter Do 20 Jun 2019, 11:57

Ein Tipp an alle Versicherte und die, die glauben es zu sein. Ein Gewächshaus muss in die Hausratversicherung eingebunden werden. Macht beim Beitrag nur einen Bruchteil aus. Ist es einmal eingetragen gibt es keine Diskussionen. Ich hatte auch schon Sturmschäden. Die Versicherung zahlte alles was ich ersetzen musste.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22436
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten