Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ferocactus Schadbild

5 verfasser

Nach unten

Ferocactus Schadbild Empty Ferocactus Schadbild

Beitrag  Prunus Mo 08 Jul 2019, 18:23

Hallo zusammen,

leider kann ich das Schadbild gar nicht zuordnen. Kann mir jemand von euch weiterhelfen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke im Voraus!
Prunus
Prunus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Gymnocalycium, Huernia, und alles, was schöne farbige Dornen hat ;)

Nach oben Nach unten

Ferocactus Schadbild Empty Re: Ferocactus Schadbild

Beitrag  Shamrock Di 09 Jul 2019, 11:10

Moin Lydia,

welches Schadbild? Alles was nicht grün ist, war wohl im Substrat verborgen und wo kein Licht hinkommt, gibt´s auch kein Chlorophyll. Ist wie wenn man im Wald einen alten Baumstumpf wendet und sieht, was da drunter wachsen wollte... Oder überseh ich da auf deinem Foto irgendwas?

Beste Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26818
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ferocactus Schadbild Empty Re: Ferocactus Schadbild

Beitrag  Cristatahunter Di 09 Jul 2019, 11:58

Der Fero ist i. O.
Das Giesswasser scheint kalkhaltig zu sein. Das Substrat etwas zu Humuslastig, Der Giess Intervall zu regelmässig daher die wenigen Wurzeln.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21686
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ferocactus Schadbild Empty Re: Ferocactus Schadbild

Beitrag  Prunus Di 09 Jul 2019, 13:59

Danke für die Antworten!

Shamrock schrieb:
welches Schadbild? Alles was nicht grün ist, war wohl im Substrat verborgen

Die organge farbenen Ringe lagen über dem Substrat, das ist das, was mich wundert. Zudem werden sie immer größer (in Richtung des Scheitels). Die Breiche unter den Ringen sind "krümlig". Aber wenn ihr meint, dass das normal ist, bin ich ja beruhigt.
Ich topfe ihn jetzt mineralischer ein, danke für den Hinweis!
Prunus
Prunus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Gymnocalycium, Huernia, und alles, was schöne farbige Dornen hat ;)

Nach oben Nach unten

Ferocactus Schadbild Empty Re: Ferocactus Schadbild

Beitrag  Konni Di 09 Jul 2019, 15:56

Hallo Lydia,

lassen sich die Stellen mit der aufgerissenen Epidermis unten in der Mitte eindrücken.

Hatte im letzten Jahr auch eine Pflanze mit dem "Schadbild". Es war Trockenfäule.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 1032
Lieblings-Gattungen : kleine mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus, Echinopsis- und Trichocereus Hybriden

Nach oben Nach unten

Ferocactus Schadbild Empty Re: Ferocactus Schadbild

Beitrag  Prunus Di 09 Jul 2019, 19:47

Hallo Konrad,

die Stellen lassen sich nicht direkt eindrücken - sie sind eher porös und krümeln bei Berührung oder Druck auseinander. Also von einer gesunden Epidermis kann man da nicht sprechen. Die kleine grüne Stelle im orange farbenen Bereich ist auch nicht aufgeplatzt, sondern ohne die deckende poröse Schicht, das ist beim Testen enstanden.
Prunus
Prunus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Ferocactus, Gymnocalycium, Huernia, und alles, was schöne farbige Dornen hat ;)

Nach oben Nach unten

Ferocactus Schadbild Empty Re: Ferocactus Schadbild

Beitrag  jupp999 Di 09 Jul 2019, 20:16

Hallo Lydia,

das "bröselige Zeugs" sieht mir nach Kalk- oder (Dünger-) Salz-Ablagerungen aus.
Wenn die Pflanze im "gelben" Bereicht nicht weich (matschig) ist, sehe ich auch keine wirklichen Probleme.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3884
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten