Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride)

Nach unten

 Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride) Empty Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride)

Beitrag  Rainerg am Fr 12 Jul 2019, 16:22

Hallo nochmal an alle Parodia Experten,

nachdem wir im Mai die erste blühende Parodia so toll bestimmen konnten,
wage ich nun endlich (nachdem die 2.Pflanze jetzt auch blüht) meine 2.Anfrage

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schon mal vielen Dank für eure Mithilfe !
Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 244
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

 Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride) Empty Re: Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride)

Beitrag  Kaktusfreund81 am Sa 13 Jul 2019, 17:36

Hallo Rainer,

nach über 30-minütiger Recherche bin ich den Eltern deiner Hybride endlich auf die Schliche gekommen.
Es handelt sich wohl um N. scopa x N. herteri.

https://www.cact.cz/noviny/2006/01/notokaktusy.htm

Höchst interessant ist dieser Onlinebeitrag des tschechischen Kakteensammlers Sláva Dupal aus Chropyně, zufälligerweise hat er genau die gleiche Vermutung wie ich sie hatte. Da er seinen Artikel als tschechischer Landsmann auch in seiner Muttersprache verfasste, ist die einzige Möglichkeit für uns Nicht-Tschechen den Text in den Google-Übersetzer einzufügen um ihn halbwegs zu verstehen. Besonders relevant finde ich den letzten Absatz, auch wenn ich über "Höschenrosa" zugegebenermaßen etwas schmunzeln musste. Wink Klick mal auf den Link und schau dir das zweite Foto an, Blüte und Körper dieser Pflanze kommt deiner ja schon recht nahe.

Sláva Dupal (übersetzt) schrieb:Ich möchte hinzufügen, dass es meiner Meinung nach eine Hybride zwischen Notocactus scopa und einem pinkfarbenen Vertreter anderer Notocactus-Arten ist. Ich würde zu Notocactus herteri neigen, weil es viel mit Notocactus scopa experimentiert wurde. Nach den Kollektionen laufen viele Formen in verschiedenen Formen und Wellen und viele Variationen des Blumenthemas. In diesem Fall dominiert das Scopa. Auch der Hengst ist intensiv karminrot, was auf den ersten Blick eine starke Dominanz dieser Art zeigt. Sanftes Höschenrosa, die Blütenfarbe aller hebt sofort etwas Ungewöhnliches im Gewächshaus hervor.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1575
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

 Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride) Empty Re: Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride)

Beitrag  Rainerg am So 14 Jul 2019, 00:04

Hallo Sami,

vielen Dank für Deine Recherche-Bemühungen und Deine Ergebnisse.
Ist wirklich interessant Dein Bericht.
Gibt es eigentlich neben Parodia Liebhaber auch Sammler von Parodia Hybriden?
Ich habe beide meiner Parodia Hybriden aus Italien bekommen.
Beide entwickeln sich gut; die rote Hybride hat 2019 geblüht wie verrückt (12 Blüten und auch
über einen langen Zeitraum) und diese lila blühende Hybride wächst ziemlich stark dieses Jahr.
Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 244
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

 Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride) Empty Re: Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride)

Beitrag  Kaktusfreund81 am So 14 Jul 2019, 13:05

Hallo Rainer,

vorweg möchte ich erstmal sagen, dass ich mich mit dem Gattungsnamen Parodia als Notocactus-Ersatz so rein gar nicht anfreunden kann. Nur falls du dich wunderst warum ich in meinen Beiträgen Parodia konsequent weglasse und bei dem guten alten Notocactus bleibe.

Wobei es natürlich auch "klassische" Parodien gibt, die noch nie Notocactus gerufen wurden... dazu zählen beispielsweise P. ayopayana, chrysacanthion, comparana, mairanana, microsperma, maassii, procera und subterranea - um nur einige zu nennen. Keine von diesen "klassichen" Parodien hat eine rote Narbe in der Blüte. Das ist meiner Meinung nach auch das halbwegs eindeutigste Merkmal, wie man solche "klassischen" Parodien von den "klassischen" Notocacteen abgrenzen kann.

Eine Ausnahme bzgl. der Narbenfärbung bilden die Eriocacteen, also die "Großen" unter den Notos. N. leninghausii, warasii, magnificus und schumannianus haben im Gegensatz zu den anderen Notocactus-Arten gelbe Narben. Und auch zwischendurch innerhalb der "klassichen" Notocacteen finden sich einige Ausreißer vor (N. herteri und N. horstii fallen mir da spontan ein). Schauen wir uns nun alle restlichen "klassischen" Notos an, die weder Eriocactus noch zu den "klassischen" Parodien zugehörig sind, finden sich fast nur noch rote Narben vor (Beispiele: N. buiningii, concinnus, mammulosus, ottonis, rutilans, roseoluteus, scopa, tabularis, werdemannianus, ... etc.).

Für den Laien erscheint es auf den ersten Blick natürlich leichter, alles als Parodia anzusprechen und nicht noch eine zusätzliche Differenzierung in Notocactus, Eriocactus, Wigginsia, Brasilicactus und Parodia vorzunehmen. Mir erscheint die letztere Variante allerdings notwendig, da man die feinen Merkmale der Untergruppen bei der Clusterbildung nach Anderson oft außer Acht lässt. Auch andere Gattungen sind davon betroffen, wie Trichocereus und Lobivia, die heutzutage alles nur noch Echinopsis sein sollen.

Rainerg schrieb:Gibt es eigentlich neben Parodia Liebhaber auch Sammler von Parodia Hybriden?
Also ich kenne niemanden, der ausschließlich Hybriden von Notocactus / Parodia sammelt bzw. züchtet. Echinopsis-Hybriden sind im Gegensatz dazu wesentlich etablierter und verbreiteter als Sammelschwerpunkt. Von Notocactus / Parodia-Hybriden gibt es zu wenige, um daraus eine umfangreiche Sammlung aufbauen zu können. Eine N. herteri x N. scopa Hybride wie du sie hast habe ich in der Form und mit dieser intensiv-dunklen Blütenfarbe so jedenfalls noch nie gesehen. *daumen*
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1575
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

 Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride) Empty Re: Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride)

Beitrag  Rainerg am Di 16 Jul 2019, 16:08

Hallo Sami,

hier nochmal zum Abschluß die Blüte (von heute) weit geöffnet in voller Pracht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Kerlchen öffnet die Blüte erst gegen Mittag und auch nur bei anhaltenden Sonnenschein.
Bei Regen bleibt "der Laden" geschlossen. Am Spätnachmittag ist dann auch schon wieder "Feierabend"
und die Blüte wird wieder geschlossen bis zum nächsten Sonnentag.
Die Dauer der Blüte liegt bei 6-9 Tagen, vielleicht je nachdem, wie oft und lange sie geöffnet ist...?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 244
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

 Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride) Empty Re: Bitte nochmal um Mithilfe Bestimmung Parodia (Hybride)

Beitrag  sensei66 am Di 16 Jul 2019, 16:20

Auch der Hengst ist intensiv karminrot,
drehen
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2516

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten