Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten?

4 verfasser

Nach unten

Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten? Empty Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten?

Beitrag  Sillyhero Sa 20 Jul 2019, 13:12

Hallo zusammen,

ich bin kein richtiger Pflanzenkenner, aber vor einiger Zeit haben ein paar Stücke den Weg in meine Wohnung gefunden und jetzt kümmer ich mich halt bisschen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Pflanze auf dem Bild hab ich zum Einzug geschenkt bekommen. Sie ist auch recht schnell und problemlos in dem Topf gewachsen in dem sie drin war. Irgendwann war Sie zu hoch und ist umgeknickt.
Ich hab dann ein Blatt genommen und hab einfach mal probiert es in einem neuen Topf anzupflanzen. Hat auch funktioniert wie man sieht. Ich hab mich damals für Hälfte Kakteenerde Hälfte normale Blumenerde entschieden.
Ist auch tatsächlich ein wenig mehr in die Breite gewachsen als beim ersten mal.

Inzwischen befürchte ich so langsam, das ich das gleiche Problem (abknicken/umfallen) bald wieder haben werde. Im Moment dreh ich den Topf jede Woche ein bisschen, so das die Pflanze in eine andere Richtung wächst. Das funktioniert aber erfahrungsgemäß nicht mehr lange.

Hier meine Fragen:

1. Wie heisst diese Pflanze eigentlich?
2. Umtopfen? Ist der jetzige Topf zu niedrig/zu klein? Tiefer einpflanzen? Welche Erde?
3. Oder in dem Topf lassen? Mit irgendeinem Stöckchen verstärken/unterstützen? Ich hatte eigentlich gehofft, das die Pflanze so stark wird, das Sie sich alleine halten kann.
4. Oder vielleicht wieder von vorne anfangen und diesmal alles ganz anders machen?
5. Düngen? Ja/Nein? Mit was? Im Moment steck ich ca. alle 2 Monate mal so ein Stäbchen in die Erde
6. Sonst noch irgendwelche Tipps/Infos/Anregungen?
7. Ist das Bild überhaupt zu sehen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig eingefügt habe.

Ich bin für jede Info dankbar.

Im vorraus dankend

Gunther

P.S.: Das war meine erste Pflanze nach Scheidung/Einzug in neue Wohnung. Inzwischen haben sich noch paar andere Pflanzenstreuner in meine Wohnung verirrt. Ich kann mich leider nur einmal die Woche kümmern. Aber macht schon Spass zuzuschauen. Da wird bestimmt noch mehr folgen.
Sillyhero
Sillyhero
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten? Empty Re: Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten?

Beitrag  Shamrock So 21 Jul 2019, 22:50

Hallo Gunther,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Irgendwie fällt es mir recht schwer, auf deinem Foto was zu erkennen - somit sind auch individuelle Antworten schwierig. Aber größtenteils beantworten sich deine Fragen von selbst, wenn du dich mal mit den Grundlagen der Sukkulentenkultur etwas vertraut machst: https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten

Was danach noch an Fragen offen bleibt: Immer gerne!

Liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26765
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten? Empty Re: Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten?

Beitrag  Phips Mo 22 Jul 2019, 20:51

Hallo Gunther,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Die Pflanze ist sehr schwer zu erkennen und ich rate mal und gebe dir hier einen Link und du kannst vergleichen ob es ein Elefantenohr ist.
Phips
Phips
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Blattkakteen, Gliederkakteen, Sukkulente, Bromelien

Nach oben Nach unten

Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten? Empty Re: Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten?

Beitrag  Shamrock Mo 22 Jul 2019, 23:01

Wirkt auf dem ersten Blick etwas danach, aber wenn man genauer guckt, dann kann man erahnen, dass die Farbe eher glauk ist. Ich würde das Gewächs mal in die Familie der Dickblattgewächse stecken.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26765
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten? Empty Re: Welche Art ist das? Und wie behandle ich Sie am besten?

Beitrag  TobyasQ Di 23 Jul 2019, 11:26

Ich hege den Verdacht einer Crassula.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3956
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten