Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen auf den Balkon, geht das?

+16
nordlicht
Rainerg
Dropselmops
Dietmar
jodocuskwack
Kerstin_K
Bibik
Ralle
OPUNTIO
Wüstenwolli
Litho
Ebi
stachelmaus
Knufo
Shamrock
pisanius
20 verfasser

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Kleine Verhältnisse - oder: Fun auf dem Balkon

Beitrag  pisanius Fr 11 März 2016, 22:44

Ich möchte hier mal eine Lanze brechen für uns arme Menschen, die weder GWH noch Haus noch Garten noch Kleingarten haben.
Es ist nicht einfach, Pflanzen zu ziehen, die hier nichts zu suchen haben ohne entsprechende Hilfsmittel. Und es geht doch, wenn man sich selbst etwas bescheidet und auf seine Lieblinge achtet.
Verbreitet ist wohl die Balkon/Keller-Kultur, so muss ich es leider auch machen. Und es geht, es geht sogar gut.
Nur was man *vor* dem Pflanzenkauf oder der Aussaat beachten sollte, um sich nicht zu enttäuschen -- Kann ich die Erwartungen der Pflanzen halten?
Es bleiben erstaunlich viele Arten übrig. Pseudolithos und Sarcocaulon finde ich ne Supersache, hätte ich gern. Es wäre vermessen, die unter eingeschränkten Bedingungen ziehen zu wollen, nur weil man es will.
Echinopsis aller Arten, Mammilarien, selbst Turbinicarpus .. alles kein Problem, wenn man achtsam ist. Nur die Seltenheiten-Suche, die sollte man bleiben lassen zugunsten einer wirklich wichtigen Informationsquelle: Was kann man auch in kleinen Bedingungen vernünftig machen?
Mit Keller im Halblicht, enem braucbaren Balkon und viel Obacht im Sommer kann ich Astrophytum, Turbinicarpus usw. ohne Probleme machen.
Und jetzt komme ich zum eigentlichen Thema:
Sarcocaulon darf ich nicht mal andenken, so gern ich würde. Es gäbe keine vernünftigen Möglichkeiten.

Was ich damit sagen will: In der eigenen Beschränkung liegt die Kunst. Freuen über das, was geht.

Sarcocaulons (-caulönner??) kann ich im Botanischen Garten sehen. Ja, ich hätt sie gern, aber es geht halt nicht.

Cheers,
Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 583

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Shamrock Fr 11 März 2016, 23:52

An Kakteen hatte ich bisher nix auf dem Balkon, was nicht ging. Beispielsweise sogar die wärmeliebenden Niederkalifornier blühen da völlig ohne Probleme - und sämtliche Hochlandbewohner fühlen sich da eh wohler als im heißen GWH.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Knufo Sa 12 März 2016, 09:38

Hallo Matthias,

ein tolles Bild mit klasse Kakteen. Ist das aktuell??  jubelnn  Scherz!!  
Ich bin heute schon mal am räumen. Da müssen die durch.
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5495
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  stachelmaus Sa 12 März 2016, 10:12

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Einschränkung auf dem Balkon ist nur der Platz... hier ca 1/3 meines Balkons...

Grüße
Heike
stachelmaus
stachelmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Winterharte; Astros, Gymnos, schwarz Bedornte u viele andere

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Ebi Sa 12 März 2016, 10:50

Hallo Heike, ich als eingefleischter Terrassengärtner kann nur sagen
"klasse Fensterbank"
diese Echis haben es mir echt angetan sehen einfach gei klasse aus.
Ebi
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Litho Sa 12 März 2016, 11:22

pisanius schrieb:Ich möchte hier mal eine Lanze brechen für uns arme Menschen, die weder GWH noch Haus noch Garten noch Kleingarten haben.
Es ist nicht einfach, Pflanzen zu ziehen, die hier nichts zu suchen haben ohne entsprechende Hilfsmittel. Und es geht doch, wenn man sich selbst etwas bescheidet und auf seine Lieblinge achtet.
Verbreitet ist wohl die Balkon/Keller-Kultur, so muss ich es leider auch machen. Und es geht, es geht sogar gut.
Nur was man *vor* dem Pflanzenkauf oder der Aussaat beachten sollte, um sich nicht zu enttäuschen -- Kann ich die Erwartungen der Pflanzen halten?
Es bleiben erstaunlich viele Arten übrig. Pseudolithos und Sarcocaulon finde ich ne Supersache, hätte ich gern. Es wäre vermessen, die unter eingeschränkten Bedingungen ziehen zu wollen, nur weil man es will.
Echinopsis aller Arten, Mammilarien, selbst Turbinicarpus .. alles kein Problem, wenn man achtsam ist. Nur die Seltenheiten-Suche, die sollte man bleiben lassen zugunsten einer wirklich wichtigen Informationsquelle: Was kann man auch in kleinen Bedingungen vernünftig machen?
Mit Keller im Halblicht, enem braucbaren Balkon und viel Obacht im Sommer kann ich Astrophytum, Turbinicarpus usw. ohne Probleme machen.
Und jetzt komme ich zum eigentlichen Thema:
Sarcocaulon darf ich nicht mal andenken, so gern ich würde. Es gäbe keine vernünftigen Möglichkeiten.

Was ich damit sagen will: In der eigenen Beschränkung liegt die Kunst. Freuen über das, was geht.

Sarcocaulons (-caulönner??) kann ich im Botanischen Garten sehen. Ja, ich hätt sie gern, aber es geht halt nicht.

Cheers,
Kay aka pisanius

Du wirst mir immer sympathischer!
*umarmen*
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6120
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Knufo Sa 12 März 2016, 21:35

Hallo Heike,

wunderschöne Pflanzen hast Du da.   Smile  Gratuliere, denen geht es anscheinend allen sehr Gut.
Danke fürs zeigen.
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5495
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Wüstenwolli Sa 12 März 2016, 23:03

Tolle Fotos von super Pflanzen! Very Happy Exclamation

Wer selbst viele Jahre lang Kakteen nur im Zimmer pflegen konnte,
dann irgendwann mal ein Gwh aufbauen kann,
wird begeistert sein , was im Gwh im Vergleich zur Zimmerfenster-Kultur alles möglich ist.
Mit der im Gwh angesiedelten größeren Artenvielfalt bemerkt man aber dann,
das dort - vor allem im Sommer - nicht alle Arten so gut gedeihen wie im sommerlichen Freien -
daher genießen über die Hälfte meiner " Schätze" ihren Sommeraufenthalt im Garten, wo viele regelrecht " aufleben", wenn man ihnen einen etwas Regen-geschützten Standplatz bei Frischluft , Sonne und Luftbewegung bieten kann.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5182
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  OPUNTIO Sa 26 März 2016, 15:55

Eigentlich wollte ich ja diesen Sommer ein Gewächshaus bauen.
Aber gesundheitlich hat sich etwas negatives ergeben und ich möchte mir nicht noch mehr Arbeit aufhalsen.
Und die meisten meiner Kakteenarten sind im Sommer besser im Freien als im Gewächshaus aufgehoben.
Deshalb bleibt es bei Balkon, Terrasse und den Freibeeten.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4634
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Knufo Sa 26 März 2016, 22:03

Hallo Stefan,
ich hoffe, dass Deine Gesundheit bald wieder hergestellt ist. Meine Kakteen fühlen sich auch ohne Gewächshaus sehr wohl. Glaube ich wenigstes. Also dann kann das Projekt sicher auch bei Dir noch warten,
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5495
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten