Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen auf den Balkon, geht das?

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Dietmar So 21 Jul 2019, 21:41

Hallo Kerstin,
willkommen im Forum. Du kannst problemlos Kakteen ganzjährig auf Deinem Balkon kultivieren. Die Südwestausrichtung ist vorteilhaft. Wenn Du ein entsprechend durchlässiges Substrat wählst, wird die winterliche Nässe vertragen. Ich empfehle Dir kleinbleibende Opuntien, Echinocereen oder Escobariaarten. Das Gießen kannst Du getrost Mutter Natur überlassen.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Shamrock So 21 Jul 2019, 22:43

Hallo Kerstin,

auch von mir ein herzlicher Willkommensgruß!

Sicher klappt das! Du musst nur die richtigen Arten wählen...

Aber glaubst du wirklich, dass du als Erste diese Idee hast? Prinzipiell lohnt es sich hier nämlich immer, erstmal die foreninterne Suchfunktion zu nutzen, bevor man einen neuen Thread eröffnet... Wink
Guck mal hier: https://www.kakteenforum.com/t15433-winterharte-auf-dem-balkon?highlight=balkon und hier https://www.kakteenforum.com/t24362-uberwinterung-von-kakteen-in-der-5-etage?highlight=balkon und hier https://www.kakteenforum.com/t28659-gunstiges-winterquartier-fur-den-balkon?highlight=balkon oder gerne auch hier https://www.kakteenforum.com/t27497-winterharte-mit-uberdachung-am-balkon?highlight=balkon oder hier https://www.kakteenforum.com/t26749-kakteen-fur-balkon?highlight=balkon oder hier https://www.kakteenforum.com/t22796-kleine-verhaltnisse-oder-fun-auf-dem-balkon?highlight=balkon oder hier https://www.kakteenforum.com/t11430-meine-kakteen-nach-dem-winter-auf-dem-balkon?highlight=balkon oder hier https://www.kakteenforum.com/t20616-balkon-verkleiden-brainstorming?highlight=balkon oder hier https://www.kakteenforum.com/t18556-balkon-wann-raumt-ihr-eure-pflanzen-raus?highlight=balkon und natürlich auch hier https://www.kakteenforum.com/t11038-balkonien?highlight=balkon und hier https://www.kakteenforum.com/t11210-fruhbeet-auch-frostfrei-im-winter-auf-dem-balkon?highlight=balkon und hier https://www.kakteenforum.com/t14488-andere-sukkulenten-auf-uberdachten-balkon-bzw-draussen?highlight=balkon hier sowieso https://www.kakteenforum.com/t2414-mein-balkon-upgrade?highlight=balkon wobei sowas hier bei den von dir genannten Wetter- und Konstruktionsbedingungen wohl das sinnvollste wäre: https://www.kakteenforum.com/t1011-meine-balkon-fruhbeet-losung?highlight=balkon Und natürlich noch viele weitere mehr...

Sorten sind übrigens menschliche Züchtungen. In dem Fall wäre es korrekt von Arten zu reden. Wink

Gutes Gelingen! - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23547
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Dropselmops Mo 22 Jul 2019, 07:05

Nicht zu vergessen dieser hier:
https://www.kakteenforum.com/t31582-projekt-sukkulenter-balkonkasten?highlight=Balkonkasten
Ich hab mittlerweile nämlich doch wieder Kakteen reingesetzt (Escobaria vivipara), muß mal den Fred aktualisieren.
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4657
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Shamrock Mo 22 Jul 2019, 08:16

Dein Thread ist natürlich beim "Und natürlich noch viele weitere mehr..." inkludiert. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23547
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Kerstin_K Mo 22 Jul 2019, 16:59

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So hier sind mal 2 Photos, damit man eine Vorstellung hat, wie das aussieht. Ganz neu, ist letzte Woche erst fertig geworden. Und da nuss jetzt halt was ren, so ist das ja trostlos.

Ich bekomme noch eine Markiese, aber ich weiss noch nicht wann. Der Mensch von der Markisenfirma sagte, da müsse eine hin, die einen recht steilen Winkel hat.

Das Dach des Balkons hort aug höhe ses Gitters auf, die Balkonkästen stehen also unüberdacht. Und wie gesagt, das ist die Wetterseite. Wir hatten die Tage ein Gewitter, ich glaube vorgestern, ich hatte an der Hauswand eine leeren Karton auf dem Balkon stehen,der wurde umgeweht und war dann nass. Da muss also was rein, was ziemlich  robust ist.

Die Kästen sind 17,5 cm breit und 18,5 cm tief und haben jeweils 2 Abzugslöcher. Keine ahnung , was das für ein Material ist. Kunststoff ist das nicht, Ton oder Terrakotta auch nicht, fühlt sich an wie Zement oder so, an eier Ecke haben die Kästen eine Naht.

Der Abstand zwischen denGittertäben ist so, dass man gut die Arme durchstecken kann.

Ich will auch nicht zuviel Aufwand treibben, weil ich wahrscheinlich Ende nächsten Jahres umziehe.

Ich melde mich heute Abend nochmal.
Kerstin_K
Kerstin_K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Shamrock Mo 22 Jul 2019, 23:05

Als erstes müssten unbedingt Abzugslöcher in die Kästen.
Bei normalen Regen stehen sie wohl regengeschützt, aber in Kombination mit Wind nicht mehr. Das kenn ich! Aber gelegentlicher Regen schadet ja auch nicht.
Wenn man mal schön gestaltete Kästen hat, dann kann man die bei einem Umzug auch mitnehmen. Aber ich befürchte, du hast dich mit den ganzen gelieferten Links auch noch nicht befasst.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23547
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Dropselmops Di 23 Jul 2019, 07:06

Ich fürchte eher, daß die Kästen dem Vermieter gehören und man da weder rumbohren noch sie mitnehmen darf.
Wenn Du eh umziehst, rate ich Dir, bis dahin zu warten.
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4657
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Dietmar Di 23 Jul 2019, 07:56

Ein Loch wird sie da schon reinbohren dürfen. Das gehört zum regelgerechten Gebrauch der Mietsache. Vorgestanzt sind sie bereits. Aber Kakteen würde ich für ein Jahr da auch nicht mehr reinpflanzen. Wenn sich dann herausstellt, dass der neue Balkon nach Norden zeigt, war die ganze Mühe umsonst.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Kerstin_K Di 23 Jul 2019, 14:19

Shamrock schrieb:Als erstes müssten unbedingt Abzugslöcher in die Kästen.
Bei normalen Regen stehen sie wohl regengeschützt, aber in Kombination mit Wind nicht mehr. Das kenn ich! Aber gelegentlicher Regen schadet ja auch nicht.
Wenn man mal schön gestaltete Kästen hat, dann kann man die bei einem Umzug auch mitnehmen. Aber ich befürchte, du hast dich mit den ganzen gelieferten Links auch noch nicht befasst.

Nochmal, die Kästen haben jeweils 2 Abzugslöcher, fragt sich nur, ob das reicht. Und nein, dieKästen kann ich bei einem Umzug nict mitnehmen, die gehören dem Vermieter. Und nein, die stehen auch bei normalem Regen nicht regengeschützt, Weil das Dach da aufhört, wo die Kästen anfangen. Stell dir statt des Gitters einen Vorhang vor, wenn man den an der Dachkante befestigt, ist der Balkon auf der einen Seite und die Kästen auf der anderen Seite. Übrigenshabe ich schon eineige der Links gelesen, aber noch nicht alle.HAbe auch noch was anderes zu tun.

Ich möchte das ingern bis Ende nächstenJahres so kahl lassen.

Aber ener derlinks hat mich auf eie Idee gebrabcht: Wie wäre es, wenn ichdie Kakteen erstmal nicht direkt in die Kästen pflanze, sondern sie in den Töpfen belasse und diese dann in die Kösten stelle, zum Beispiel in dem ich die Kästen mit mineralischen Substrat fülle unddie Töpfe darun versenke? Dann könnte man sie im Falle eines Umzuges recht einfach mitnehmen.

Dazu wäre es dann aber vermutlich von Vorteil, wenn ich Arten auswählen würde, die langsam wachsen. Ichahte erst an winterharte Opuntien gedacht, die wachsen ja eher schnell.

Was meint ihr?
Kerstin_K
Kerstin_K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kakteen auf den Balkon, geht das? - Seite 3 Empty Re: Kakteen auf den Balkon, geht das?

Beitrag  Rainerg Di 23 Jul 2019, 16:21

Hallo Kerstin,

wenn ich auch noch meinen Beitrag hierzu abgeben darf:

Wenn die beiden Abzugslöcher in den Kästen groß genug sind, das das Wasser wirklich raus kann aus den Kästen,
dann würde ich aus Holz oder Metall ein GITTER auf ca.5cm Höhe über den Boden der Kästen auf Holzklötzchen legen,
dann den Raum über diesem Gitter mit Gestein (wie Lava) füllen und eben in dieses Gestein dann schön
die Kakteen MIT den Töpfen (unten gelöchert offen!) versenken.
Somit ist die Trenage gut genug und die Feuchtigkeit kann raus.
Thema Regenschutz:
Ich würde einen Plexiglas-Streifen oben entlang des Randes des Geländers  parallel zu den Kästen mit
Klemmen einfach fest montieren. Die Breite sollte "die Breite der Kästen + ca.15cm nach außen" sein.
( Innenkante bündig )
Somit hast Du weiterhin freie Sicht von oben auf Deine Pflanzen und dennoch einen guten Regenschutz.
Diese Lösung ist leicht realisierbar (Baumarkt Zuschnitt) und auch bezahlbar.
Nimm' das Plexi nicht zu dünn, damit es optisch nicht durchhängt und sich besser mit den Klemmen
fixieren lässt.

Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 362
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten