Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gesteinsmehl

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Gesteinsmehl - Seite 3 Empty Re: Gesteinsmehl

Beitrag  sensei66 am Di 13 Aug 2019, 16:33

Kimchi schrieb:
M.Ramone schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Denen sieht man förmlich das Silikat an  cheers
drehen
Nein, da pupst eher der Stickstoff

Mal davon abgesehen, dass es sowas wie "Siliciumdünger" nicht gibt, da Si nunmal kein Pflanzennährstoff ist, halte ich die Fokussierung auf einen winzig kleinen Parameter (Si) für recht fragwürdig. Da würde ich Kulturerfolge eher einer insgesamt guten Pflege mit einer ausgewogenen Versorgung aller Nähr- und Spurenstoffe zuschreiben.
Klar, Silikate (nicht Silicium!) gelten als Pflanzenstärkungsmittel und wirken sich auch bei kleinen Konzentrationen positiv aus. Aber was mir dabei nicht klar ist, warum das Gesteinsmehl von ausgesprochen witterungsbeständigen Gesteinen (Basalt, Diabas, Gneis) für die Silikatversorgung nun unbedingt besser sein sollte als das Silikat, das sowieso im Substrat vorhanden ist und leichter verfügbar ist. Solange ihr Vermiculit, Lava, Bims etc. im Substrat habt, ist mehr Silikat da als die Pflanze jemals verbrauchen kann.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2493

Nach oben Nach unten

Gesteinsmehl - Seite 3 Empty Re: Gesteinsmehl

Beitrag  Kimchi am Di 13 Aug 2019, 16:41


[/quote]Da würde ich Kulturerfolge eher einer insgesamt guten Pflege mit einer ausgewogenen Versorgung aller Nähr- und Spurenstoffe zuschreiben.[/quote]
Logisch! Das ist das A und O der Pflanzenzucht.
Mich interessiert aber die Optimierung in allen Bereichen, die einem vielleicht dann auch mal, genau wegen der Gesundheit der Pflanzen, einen Fehler verzeihen.

[/quote]Klar, Silikate (nicht Silicium!) gelten als Pflanzenstärkungsmittel und wirken sich auch bei kleinen Konzentrationen positiv aus. Aber was mir dabei nicht klar ist, warum das Gesteinsmehl von ausgesprochen witterungsbeständigen Gesteinen (Basalt, Diabas, Gneis) für die Silikatversorgung nun unbedingt besser sein sollte als das Silikat, das sowieso im Substrat vorhanden ist und leichter verfügbar ist. Solange ihr Vermiculit, Lava, Bims etc. im Substrat habt, ist mehr Silikat da als die Pflanze jemals verbrauchen kann.[/quote]

Auch hier geht es um die Optimierung, denn ein fein gemahlenes Mehl wird aufgrund seiner erhöhten Wasserlöslichkeit, auf jeden Fall eine gute Basis sein, um das grobe Substrat (was sich ja hoffentlich viel langsamer zersetzt) zu unterstützen.
Somit kann auch z.b Kokos in der Aufzucht aufgewertet werden, da so keine Sämlinge überhaupt auf die Idee kommen könnten, Nährstoffmangel zu entwickeln.
Kimchi
Kimchi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 52
Lieblings-Gattungen : Larryleachia, Pseudolithos, Mesembs, Haworthia, Lophophora, Ariocarpus, Euphorbia Obesa, Trichocereus, Frailea Asteroides, Astrophytum...

Nach oben Nach unten

Gesteinsmehl - Seite 3 Empty Re: Gesteinsmehl

Beitrag  sensei66 am Di 13 Aug 2019, 19:53

Kimchi schrieb:... ein fein gemahlenes Mehl wird aufgrund seiner erhöhten Wasserlöslichkeit...
Eine unlösliche Substanz ist auch fein gemahlen eine unlösliche Substanz...
Im Gegensatz zum natürlichen Vorkommen spielt Verwitterung von Gesteinen im Kakteentopf wohl eher eine sehr untergeordnete Rolle. Erstens wird der Topf nicht regelmäßigen gefrier-/auftau-Zyklen unterworfen und zweitens hast du keine 1000 Jahre Zeit.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2493

Nach oben Nach unten

Gesteinsmehl - Seite 3 Empty Re: Gesteinsmehl

Beitrag  Fred Zimt am Di 13 Aug 2019, 20:33

Stefan, Du wirst doch nicht auch auf urtümliche Ideologien und so? Shocked
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7450

Nach oben Nach unten

Gesteinsmehl - Seite 3 Empty Re: Gesteinsmehl

Beitrag  Dietmar am Di 13 Aug 2019, 21:05

Silikate sind ein Hauptbestandteil der Erdkruste. Was soll denn optimiert werden, solange Du nicht weißt, was genau bereits im Topf drin ist? Um reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen, mußt Du zunächst definierte Ausgangsbedingungen schaffen. Welche Optimierungsparameter sollen wie gemessen werden? Steht eine ausreichende Menge genetisch identischer Pflanzen zur Verfügung, um statistische Aussagen treffen zu können? Weil wir dies nicht leisten können, gibt es sicherlich mehr Substrat- und Düngermischungen als Kakteenliebhaber. Lasse Dich nicht vom Experimentieren abhalten, aber erwarte keine wissenschaftlichen Ergebnisse.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3071

Nach oben Nach unten

Gesteinsmehl - Seite 3 Empty Re: Gesteinsmehl

Beitrag  sensei66 am Mi 14 Aug 2019, 05:55

Fred Zimt schrieb:Stefan, Du wirst doch nicht auch auf urtümliche Ideologien und so? Shocked
Bin genauso ein Dinosaurier wie du Cool kanns nur nicht in so blumige Worte verpacken.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2493

Nach oben Nach unten

Gesteinsmehl - Seite 3 Empty Re: Gesteinsmehl

Beitrag  Fred Zimt am Fr 16 Aug 2019, 21:30

Seufz...Jaja, so als Fossil hat man oft schon von Natur aus eine stabile Langzeitbeziehung mit den Kieselsäuren.
An die ganz tiefen Erkenntnisse...
    ...dass Vermiculit fast reines Silizium ist und in das zerfällt, was ja eigentlich dann der Hauptbestandteil von Schachtelhalmextrakt ist, einfach im Substrat.
... muss man sich vielleicht mühsam ranrauchen.
Cool
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7450

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten