Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

LH2126

Nach unten

LH2126 Empty LH2126

Beitrag  sulco-willi am Sa 24 Aug 2019, 14:19

Hallo Sulcofreunde,

seit Kurzem sind Sulcorebutien mit dem Namen S. pirhuaniensis LH2126 im Handel und/oder auf Börsen erhältlich. Horacek hat diese Pflanzen vor einigen Jahren in der Nähe von Kollpa gesammelt. Durch die Hilfe von Freunden bin ich in den Besitz mehrerer solcher Pflanzen gekommen - eine habe ich schon seit mehreren Monaten. Von diesen gepfropften Sulcos hat bei mir noch keine geblüht (die Blütenreste stammen aus der Zeit bevor ich die Pflanzen erhielt - sie sind nicht dokumentiert), ich konnte aber ein paar Standortaufnehmen mit Blüten ansehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie ein Vergleich mit S. pirhuaniensis HJ1127a - das ist der ursprünglich Fund dieser Art - zeigt, ist LH2126 keinesfalls S. prihuaniensis darstellt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sulcorebutia pirhuaniensios HJ1127a/Ge2

Es wurden Überlegungen angestellt, dass es sich bei LH2126 evtl. um S. azurduyensis handeln könnte. Ich persönlich stimme dem zu. Der am nächsten liegende bekannte Fundort von S. azurduyensis liegt nur etwa 15 km entfernt und auch die Höhenangabe für LH2126 von 2900m passt gut. Im Gegensatz dazu kommt HJ1127a von über 3200m.

LH2126 ist ein sehr interessanter Fund, denn er zeigt einmal mehr die Anpassungsfähigkeit der Sulcorebutien. Luftlinie sind die beiden Funde noch nicht einmal 2 km voneinander entfernt und es sieht so aus, als wären sie keineswegs näher miteinander verwandt. Da diese Gegend noch kaum erforscht ist, wissen wir nicht, ob es direkte Berühungspunkte beider Arten gibt und ob sie evtl. sogar mischen.

Beste Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 918
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten