Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ariocarpus cv. godzilla

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Astrophytum am Do 08 Okt 2015, 16:07

Hallo Torsten,
das wäre jetzt aber ein eigenes Thema und gehört nicht hier rein. Bitte an die Mods trennt das hier ab.
Grüsse Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  gerd am Do 08 Okt 2015, 18:21

Heinz, das isdt schon okay.
Hallo Torsten,
da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich beziehe mich auf diesen Satz von Dir:" Es gibt so viele schöne artreine Ariocarpen,so ein hybride braucht man doch nicht".
Du brauchst keinen Kaktus zum Leben, sondern Du hast Kakteen, weil Du ein Kakteenliebhaber bist. Andere züchten Kois, die brauchen keine Kakteen usw. So ist das gemeint.
Aus demselben Grunde wie Du befasse ich mich mit Kakteen schon seit frühester Jugend mit einigen Unterbrechungen, eben weil ich Liebhaber bin und mir die Beschäftigung mit Kakteen Spaß macht und ich sie nicht missen möchte. Sollte ich einmal kein Lust mehr dazu haben oder krankheitshalber, werde ich meine Kakteen abgeben(müssen).  Ich kenne keinen , der Kakteen der Arterhaltung wegen hält. Das geht einfach nicht.
Du hast völlig recht, wenn Du schreibst, dass die Erhaltung artreiner wichtig ist.
Ich hoffe, das das Mißverständnis geklärt ist und denke, dass wir eigentlich einer Meinung sind.
Beste grüße
Gerd
Nachstehend drei Fotos artreiner Arios
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  P.occulta am Do 08 Okt 2015, 18:40

Hallo zusammen,

das Missverständnis ist geklärt,alles Gut,

Habe aber mal eine Frage zu diesen Ariocarpus.
Man sieht hier auf den Bildern das dieser Ariocarpus oft gepfropft ist,gibt es dafür ein Grund`?
Wie z.B das dieser Ariocarpus auf eigene Wurzeln nicht so gut wächst oder das dieser Ariocarpus durch das Pfropfen schneller blühfähig wird?

Viele Grüße

Torsten
P.occulta
P.occulta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Parodia,Mammillaria,Thelos

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  gerd am Do 08 Okt 2015, 18:46

Also Torsten, diese drei sind wurzelechte Sämlinge.
Ariocarpen werden oft gepfroft, weil sie dann schneller wachsen und auch früher blühen und sie sich dann auch leichter halten lassen.. Bei den Zuchtformen macht man es sowieso, weil man schnell wissen möchte, wie sie werden.
Die Pflanzen meiner botanischen Arten sind fast alle wurzelecht.
Beste Grüße
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Shamrock am Do 08 Okt 2015, 21:38

Natürlich hat Heinz Recht und es wäre ein eigenes Thema - aber wenn man hier konsequent jede Themenabweichung sofort abtrennen würde, dann hätte man ja nur noch zerstückelte Threads... Wink
Gerd sieht das schon vollkommen richtig und konnte auch sehr gut und konstruktiv mit den abweichenden Meinungen umgehen. *daumen*
Sehe das aber ein bissl anders: Wenn man artreine Kakteen kultiviert, dann betreibt man ein Stück weit auch immer Arterhaltung (ob man will oder nicht) und im besten Fall auch noch Vermehrung.
Dennoch darf doch jede(r) Hybriden, Kulturformen, Cristaten, etc. pflegen, wenn sie ihm gefallen. Mir gefallen sie halt nicht - und über Geschmack streitet man ja bekanntlich nicht. Wink So, und jetzt lassen wir lieber das Thema in diesem Thread und genießen die schönen Fotos. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16927
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  gerd am Fr 09 Okt 2015, 20:32

Ich möchte noch ergänzen: Die oben gezeigten Ariocarpen(lloydii, agavoides, confusus) sind ca 20 Jahre in meinem Besitz und ich bin auch froh darüber, sie zu haben. Mit den nachfolgende Fotos möchte ich zeigen, was mich z.Zt begeistert. Auf Foto 1 sind gepropfte Godzillasämlinge aus eigenem Saatgut zu sehen, gesät 2013, auf Foto 2 gepfropfte Sämlinge aus 2014, ebenfalls aus eigenem Saatgut gezogen. Hier bewegt sich was, hier geschieht was! Es ist immer eine Freude zu sehen, wie sich diese Pflanzen entwickeln (das ist natürlich auch bei andern Pflanzen der Fall)
Beste Grüße
Gerd

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  chico am Fr 09 Okt 2015, 20:55

Gerd hat die besten Ariocarpus die ich hier im Forum gesehen habe.Auch wenn gepfropft,aber wer braucht schon wurzelecht.
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  zipfelkaktus am Fr 09 Okt 2015, 21:13

ja mit Abstand sogar,
lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3473
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Astrophytum am Fr 09 Okt 2015, 23:29

Macht Freude diese Bilder zu sehen. Genau das ist der Kern des Hobbys, neue Pflanzen entstehen zu lassen und zu sehen was daraus wird.
Stimme euch beiden voll und ganz zu.
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 4 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Gast am Sa 26 Dez 2015, 20:29

chico schrieb:...aber wer braucht schon wurzelecht.
Propfen kann man erlernen und wenn man nicht frei von gesunden Menschenverstand ist, auch die gepfropften Kakteen am Leben halten.
Aber Samen aussähen, teilweise mehr als ein Jahrzent auf die ersten Blumen warten und die Pflanze jahrzente lang am Leben zu erhalten ist um einiges schwieriger, ehrlicher und meiner Meinung nach auch befriedigender. Viele Sammler, inklusive mir, wollen lieber einen 80+ Jahre alten Peyote, der nie gepfropft wurde anstaat die ganzen Monstrositäten die beim Propfen entstehen, weil ein Grossteil der Züchter ihre Propfungen massivst übergiessen.

Greetings
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten