Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ariocarpus cv. godzilla

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Timm Willem am Sa 26 Dez 2015, 23:04

sir_gremlin schrieb:
chico schrieb:...aber wer braucht schon wurzelecht.
Propfen kann man erlernen und wenn man nicht frei von gesunden Menschenverstand ist, auch die gepfropften Kakteen am Leben halten.
Aber Samen aussähen, teilweise mehr als ein Jahrzent auf die ersten Blumen warten und die Pflanze jahrzente lang am Leben zu erhalten ist um einiges schwieriger, ehrlicher und meiner Meinung nach auch befriedigender. Viele Sammler, inklusive mir, wollen lieber einen 80+ Jahre alten Peyote, der nie gepfropft wurde anstaat die ganzen Monstrositäten die beim Propfen entstehen, weil ein Grossteil der Züchter ihre Propfungen massivst übergiessen.

Greetings
Sicher die absolut höchste Stufe der Pflanzenkultur, leider ist dies vielen hier aus oft tragischen Gründen doch verwehrt, selbst ausgesäte 80+ Jahre Pflanzen zu besitzen.
Man kann Dir nur dazu gratulieren.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 236

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Gast am So 27 Dez 2015, 00:24

Timm Willem schrieb:
sir_gremlin schrieb:
chico schrieb:...aber wer braucht schon wurzelecht.
Propfen kann man erlernen und wenn man nicht frei von gesunden Menschenverstand ist, auch die gepfropften Kakteen am Leben halten.
Aber Samen aussähen, teilweise mehr als ein Jahrzent auf die ersten Blumen warten und die Pflanze jahrzente lang am Leben zu erhalten ist um einiges schwieriger, ehrlicher und meiner Meinung nach auch befriedigender. Viele Sammler, inklusive mir, wollen lieber einen 80+ Jahre alten Peyote, der nie gepfropft wurde anstaat die ganzen Monstrositäten die beim Propfen entstehen, weil ein Grossteil der Züchter ihre Propfungen massivst übergiessen.

Greetings
Sicher die absolut höchste Stufe der Pflanzenkultur, leider ist dies vielen hier aus oft tragischen Gründen doch verwehrt, selbst ausgesäte 80+ Jahre Pflanzen zu besitzen.
Man kann Dir nur dazu gratulieren.
Da gibt es nichts zu gratulieren! Gratulieren darfst du mir, wenn ich es selbst schaffe einen Peyote auszusähen und 80 Jahre lang zu kultivieren.
Ich sage nur wer sucht der findet. Besonders in der Schweiz ist es meiner Meinung nach schwierig! Hier gibt es als Bezugsquelle nur HA-KA-Floor und eine handvoll Private.
Und Peyotes Einführen darfst du auch mit CITES Zertifizierung nicht in die Schweiz. Egal will nicht Offtopic gehen, ich behaupte einfach dass Propfen eine bequeme Art ist sich sein Leben zu erleichtern. Ich finde es nicht verwärflich! Ich habe selbst Propfungen. Verwärflich finde ich die Aussage von "Chico" "...aber wer braucht schon wurzelecht".

Liebe Grüsse Razz Razz
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Nexeron am So 27 Dez 2015, 10:52

Glaub die Aussage war auch nicht unbedingt zu 100% ernst gemeint gewesen. Bei einigen Kakteen und Kulturbedingungen bzw Zielen lässt sich Pfropfen auch nicht vermeiden.

LG Alex
Nexeron
Nexeron
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 238
Lieblings-Gattungen : Trichocereus,Lophophora,Astrophytum und Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Echinopsis am Di 20 Sep 2016, 18:07

Heute haben zwei Ariocarpus cv. Godzilla Mutterpflanze geblüht mit hervorragenden Ausprägungen.
Da wurde natürlich gleich bestäubt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15522
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Uwe Viehweg am Sa 01 Okt 2016, 14:47

Sehr schön Daniel, bei mir geht es jetzt auch los. Die Pinsel liegen bereit
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Uwe Viehweg am So 02 Okt 2016, 07:46

Die Bilder sollten eigentlich gestern mit dabei sein


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  PROgl am Fr 04 Mai 2018, 21:09

Wow, sehr schöne Pflanzen!
PROgl
PROgl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Rebutia, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  oriky am Fr 30 Nov 2018, 23:28

My online Godzilla on own roots, all the other from seeds, graft on Pereskiopsis[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
oriky
oriky
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : ariocarpus, astrophytum, mexican

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Vollsonnig am Mi 26 Dez 2018, 21:57

Guten Abend!
Hab mal eine Frage an euch "Godzilla" -Besitzer...warum habt ihr Eure gepfropft?
Hab wurzelechte Godzilla u.a. cv´s bekommen und möchte wissen ob es nen guten Grund für´s Pfropfen gibt.

einen weihnachtlichen Gruß
Alrik
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 518
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Echino.horizont., Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Ariocarpus cv. godzilla - Seite 5 Empty Re: Ariocarpus cv. godzilla

Beitrag  Astrophytum am Do 27 Dez 2018, 05:47

Das hat den Grund das sie so schneller wachsen und früher in die Samenproduktion gehen. Natürlich gehen die auch We.
Viele Grüße Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten