Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gymnocalycium ferrarii?

Nach unten

Gymnocalycium ferrarii? Empty Gymnocalycium ferrarii?

Beitrag  Mexikaner am Fr 13 Sep 2019, 11:11

Hallo,
ich bin gerade am Umtopfen,Pikieren und Einräumen für den Winter.Gestern sind mir ein paar Aussaaten von 2016 untergekommen.Anscheinend hatte ich an diesem Tag keinen Bleistift zur Hand und habe die Schilder der Aussaaten mit Folienstiften beschriftet.Die Namen der Arten mit Standort waren so umfangreich,dass ich jeder Art eine Nummer gegeben habe und die zugehörige Art mit Standort und Sammelnummer separat auf einem Blatt Pappier vemerkt und abgeheftet habe.

Natürlich ist der Folienstift auf den Etiketten verblasst,einige konnte ich jedoch noch lesen.Also Hefter geschnappt und nachgeschlagen.Daraufhin fand ich das: Brutal
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Schrift auf dem Papier hat es auch geschafft sich aufzulösen.Teile konnte ich mit Lupe entziffern. Rolling Eyes Das kommt davon wenn man zu faul ist mal eben einen Bleistift zu holen...

Hier einige Pflanzen die ich (denke ich) richtig zuordnen konnte:

VoS 13-1340 G. erinaceum aff, Cordoba, N of Inti Huasi:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

VoS 05-150 G. prochazkianum ssp. simile, Cordoba,N of Dean Funes:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

VoS 14-1791 G. esperanzae, La Rioja, Corral de Isaac:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier meine Frage:
Könnten das hier Gymnocalycium ferrarii sein? Eigentlich schon,oder?
Dann würde VoS 05-124 ,La Rioja, S of Villa Mazan passen....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 675
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium ferrarii? Empty Re: Gymnocalycium ferrarii?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 13 Sep 2019, 12:46

Kennst du den Trick mit der Zitronenschrift. Geheimschrift. Wenn du das Papier über eine Kerzenflamme hältst könntest du vielleicht die Schrift wieder lesbar machen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17082
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium ferrarii? Empty Re: Gymnocalycium ferrarii?

Beitrag  Gymnocalycium am Fr 13 Sep 2019, 14:48

Hallo
also die G. ferrarii sind schon richtig , das kannst Du so lassen

VG
Gymnocalycium
Gymnocalycium
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1317
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium ferrarii? Empty Re: Gymnocalycium ferrarii?

Beitrag  Mexikaner am Fr 13 Sep 2019, 15:56

Cristatahunter schrieb:Kennst du den Trick mit der Zitronenschrift. Geheimschrift. Wenn du das Papier über eine Kerzenflamme hältst könntest du vielleicht die Schrift wieder lesbar machen.

Ich kenne nur,dass man mit Zitronensaft auf Papier schreiben kann und dann das Papier über eine Kerze hält.Dann färbt sich die Schrift braun, weil die Kohlenhydrate im Saft verkohlen.Aber das man mit Zitronensaft alte Schrift wieder lesbar machen kann, davon habe ich noch nichts gehört.Es hat zwar etwas länger gedauert, aber ich konnte alles mit einer Lupe entziffern,zumindestens die Sammelnummern.Dann konnte ich auf der Website von Herrn Schädlich nachschlagen.

Danke für deine Einschätzung,Gymnocalycium.Jetzt haben also wieder alle Pflanzen einen Namen und Standort.Einige Portionen waren nicht gekeimt.Die ganzen G. robustum sind nur ganz vereinzelt aufgelaufen.Bei den anderen Arten war die Keimquote gut.

LG,
Ines
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 675
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten