Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Austrocactus hahnielii

Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Austrocactus hahnielii

Beitrag  hibiscus2 am Di 17 Sep 2019, 14:55

Ich habe aus Stöckelsberg einen Austrocactus "hahnielii" mitgebracht. Nur scheint es sowas nicht zu geben. Auch nicht als Synonym.
Vielleicht hat jemand von Euch den Namen schon mal gehört...
Ich wäre froh zu wissen, was das mal werden könnte.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hibiscus2
hibiscus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 651
Lieblings-Gattungen : Alles, was nach draußen kann

Nach oben Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Re: Austrocactus hahnielii

Beitrag  crisdww am Mi 18 Sep 2019, 04:02

Hallo,

Hab davon auch noch nichts gehört/gelesen. Aber änehlt mir sehr zum Austrocactus patagonicus.
http://cactiguide.com/cactus/?genus=austrocactus&species=patagonicus
Aber sicher bin Ich mir auch nicht.

Grüsse.
crisdww
crisdww
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18

Nach oben Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Re: Austrocactus hahnielii

Beitrag  kaktussnake am Mi 18 Sep 2019, 08:39

leider sieht man wenige von denen, sodass ich die jetzt auch nicht identifizieren kann

die meisten so blöder namen kommen durch - irgendwens sauklaue ( auch meiner) - oder verblichener schilder zustande, erst einmal falsch abgeschrieben....


bertinii - mein tip
philippii
oder ferrarii


könnten die ursprünge dieses namens sein

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2831
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Re: Austrocactus hahnielii

Beitrag  Shamrock am Mi 18 Sep 2019, 09:43

Warte mal ab, ob unser Austrocactus-Fachmann nobby sich dazu äußert. Aber wenn es ein falsch abgeschriebener Name ist, kann auch er nicht weiterhelfen. Anhand der Fotos wird eine Identifizierung sowieso schwierig bis unmöglich und um richtig sicher zu gehen, braucht man sowieso die Blüte (und im Zweifelsfall vielleicht sogar noch die Frucht). Als Abwarten und sich zwischenzeitlich an einem schönen Austrocactus erfreuen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22182
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Re: Austrocactus hahnielii

Beitrag  nobby am Mi 18 Sep 2019, 15:20

Tja, was soll man dazu sagen?

Den Namen gibt es meines Wissens nicht (IPNI und Co. kennen ihn auch nicht) und ich vermute mal, dass Austrocactus hahnielii das Ende einer langen stillen Kette ist, die vielleicht mal mit Austrocactus henschelii oder Austrocactus sp. Henschel angefangen hat. Kann aber auch alles ganz anders gelaufen sein.
Ich hatte mal Pflanzen, die unter dem Namen "henschelii" im Umlauf waren, habe mich aber davon getrennt, weil ich einfach keine Lust auf undokumentierte Pflanzen hatte. Meist sind es Hybriden, die irgendwo aufgelaufen sind, oder die Herkunft ist mehr oder weniger unbekannt.
Ich würde mich über die Pflanze freuen, erste Versuche bzgl. der Frostresistenz machen und sie unter Austrocactus evtl. noch "Hybride?" führen.

Herzliche Grüße
Nobby

nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 614

Nach oben Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Re: Austrocactus hahnielii

Beitrag  hibiscus2 am Mi 18 Sep 2019, 19:03

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe schon vermutet, daß da eine lange Kette von Unklarheiten vorausging, weil schon der Vorbesitzer den Kaktus unter diesem Namen erhielt. Naja, abwarten und trinken (Ja, auch Tee) und auf die Blüte harren. Der Austro hat einen Durchmesser von ca. 1cm, da werden noch Jahre vergehen.
hibiscus2
hibiscus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 651
Lieblings-Gattungen : Alles, was nach draußen kann

Nach oben Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Re: Austrocactus hahnielii

Beitrag  Shamrock am Mi 18 Sep 2019, 21:16

hibiscus2 schrieb:auf die Blüte harren. Der Austro hat einen Durchmesser von ca. 1cm, da werden noch Jahre vergehen.
Kommt drauf an. Mit etwas Glück gar nichtmal sonderlich viele... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22182
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Austrocactus hahnielii Empty Re: Austrocactus hahnielii

Beitrag  Dietmar am Mi 18 Sep 2019, 22:17

Die Anzahl der Dornen und Rippen könnte die Namensfindung eingrenzen. Die Gattung ist ja recht übersichtlich.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten