Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Yucca & Agaven im Freiland

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Uwe am Mo 16 März 2020, 17:21

Hallo Uwe,
hast Du kein Problem mit Pilzbefall?
Meine Yuccas/Agaven schauen böse aus, trotz gut belüftetem Nässeschutz und kalt war es hier auch nicht mit -8,6°C einmal.
Machst Du etwas vorbeugend gegen Pilz?

Nein, mit dem Regendach habe ich keine Probleme bezügl. Pilzbefall. Ich habe auch keine Mittel gespritzt. Vielleicht liegt es auch an der Lage, da ich auf 600m ü. Meer wohne. Je höher desto tiefer die Luftfeuchtigkeit.

Grüsse
Uwe
Uwe
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 316

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Trachy am Mo 16 März 2020, 19:40

Uwe schrieb:
Nein, mit dem Regendach habe ich keine Probleme bezügl. Pilzbefall. Ich habe auch keine Mittel gespritzt. Vielleicht liegt es auch an der Lage, da ich auf 600m ü. Meer wohne. Je höher desto tiefer die Luftfeuchtigkeit.

Grüsse
Uwe

Von daher sollte es bei mir erst recht keinen Pilz geben, ich wohne auf 750m ü. Meer.
Naja  vielleicht spritze ich im Herbst mal versuchsweise vorbeugend. scratch
Trachy
Trachy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 104
Lieblings-Gattungen : Palmen,Yucca,Agaven

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Spinifex am Mi 13 Mai 2020, 17:35

Pflanzsituation meiner Agave megalacantha, die hier seit 3 Jahren steht. Nur wenn Schnee angesagt ist, bekommt sie eine Abdeckung, im letzten Winter gar nicht.
Einige Hesperaloe parviflora sind auch vertreten sowie seit 2 Jahren eine Cylindropuntia imbricata, die aber noch nicht so richtig Fuß gefasst hat.

Gruß Harald

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spinifex
Spinifex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Feros, Denmoza, Puya u.v.a.

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Trachy am Mi 13 Mai 2020, 18:02

Gefällt mir sehr gut, alles sehr natürlich.
Trachy
Trachy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 104
Lieblings-Gattungen : Palmen,Yucca,Agaven

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Spinifex am Do 12 Nov 2020, 18:40

Hallo,

hier ein Update.

Der Agave wurde Anfang des Jahres anscheinend von irgendeinem Tier die Spitze angekaut, das gibt mir die Gelegenheit, den Zuwachs mal genau zu verfolgen.
Zuerst noch mal das Bild vom Mai, dann das aktuelle, die beschädigten Blattspitzen habe ich markiert. Das ist zwar kein Rekordzuwachs (ich habe mir den Thread durchgelesen), aber doch nicht so schlecht, immerhin wurzelt die Agave in tiefem Schotter, und es war wieder ein ausgesprochenes Dürrejahr.
Ein paar Tochterrosetten sind auch erschienen, bisher aber nur direkt an der Mutterpflanze. Ich hätte auch nichts gegen entferntere Ausläufer, Platz ist ja genug Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nicht wundern über den herumliegenden Gehölzschnitt, ich versuche verzweifelt, die Wildschweine von gewissen Bereichen fernzuhalten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spinifex
Spinifex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Feros, Denmoza, Puya u.v.a.

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Spinifex am Do 12 Nov 2020, 18:46

Auch Hesperaloe parviflora wächst noch ganz gut im Schotter, dagegen ist Cylindropuntia imbricata anscheinend völlig überfordert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spinifex
Spinifex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Feros, Denmoza, Puya u.v.a.

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  jupp999 am Do 12 Nov 2020, 19:30

Hallo Harald,

Geduld!

Meine Cylindropuntia x viridiflora hat im Freiland auch einige Jahre gebraucht, bis sie "richtig" in Tritt gekommen ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3092

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Spinifex am Fr 13 Nov 2020, 12:30

Hallo Manfred,

dann warten wir's mal weiter ab! Ich habe aber schon den Verdacht, dass die Kakteen im Schotter nicht so gut zurecht kommen, die Cylindropuntia steht dort schon seit zweieinhalb Jahren und hat nur letztes Jahr einen Austrieb geschafft. Drei Maihuenia patagonica kommen auch nach Jahren nicht vom Fleck.

Gruß
Harald
Spinifex
Spinifex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Feros, Denmoza, Puya u.v.a.

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  jupp999 am Fr 13 Nov 2020, 12:33

Hallo Harald,

ist da nur dieses "grobe Material" und wenn ja, wie dick ist die Schicht?
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3092

Nach oben Nach unten

Yucca & Agaven im Freiland - Seite 6 Empty Re: Yucca & Agaven im Freiland

Beitrag  Shamrock am Fr 13 Nov 2020, 12:53

Wenn die imbricata mit ihren Wurzeln irgendwann Humus unter dem Schotter finden sollte, dann wird's sicher aufwärts gehen. Meine steht ungeschützt im Garten, Sandboden - die wächst auch nur, wenn ich sie im Sommer täglich gieße und immer wieder dünge. Dann aber auch gleich richtig.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22628
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten