Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cephalophyllum

Nach unten

Cephalophyllum

Beitrag  wikado am Sa 23 Jul 2011, 12:29

Hallo, ich habe letztens zusammen mit anderen Sukkis auch ein Chephalophyllum geschenkt bekommen.
Doch leider kenne ich mich mit der Pflege dieser Pflanze überhaupt nicht aus. Kann mir jemand sagen, was die für ein Substrat mögen und wie ich die so gießen sollte.
Micha schrieb Bestimmunsthread, das das Wachstum eher in den Herbst/Winter Monaten ist und das er im Frühjahr eine Gießpause einlegt. Soll das heißen, das die im Winter somit auch mal ein Schluck Wasser bekommen? Und wie werden die überhaupt überwintert (Tempratur)? Ich habe im Netz mir mal Fotos angesehen und viele Fotos zeigen diese Pflanze frei ausgepflanzt. Das würde für mich bedeuten, das diese Pflanze winterhart wäre.... was könnt ihr mir dazu sagen? Bräuchte diese dann Regenschutz? Und könnte man sie sofern sie winterhart ist, zusammen mit Semps in einen Balkonkasten pfanzen?
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Cephalophyllum

Beitrag  davissi am Sa 23 Jul 2011, 13:14

avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Cephalophyllum

Beitrag  Gast am Sa 23 Jul 2011, 23:13

nun ja, es gibt wesentlich mehr C's als nur die alstonii...;-) nicole, machs so wie ich geschrieben habe, dann läufts! C. ist in unseren breiten sehr schwer zum blühen zu bringen, sie benötigen eine sehr hohe uv-strahlung im winter, die wir auch mit kunstlicht nicht wirklich bieten können. ist somit also fast schon glückssache. alle arten dieser gattung sind garantiert KEINE frosttoleranten pflanzen. ich giesse auch über den winter bei ca 15-18°C, allerdings sporadischer als in der übrigen zeit. die pflanze stellt zum frühjahr hin sichtbar das wachstum ein, dann ist giesspause angesagt. als substrat nutze ich bims und kieselgur zu gleichen teilen, etwas humus und zeolith zu gleichen teilen (ca. 10%) sowie 1-2 kuhdungpellets.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cephalophyllum

Beitrag  wikado am So 24 Jul 2011, 13:13

Danke, dann werde ich sie im Winter ins Schlafzimmer stellen zu meinen Epis. Wir werden dann sehen was draus wird. Und umtopfen muss ich sie auch noch, habe zwar kein Bims aber andere mineralische Bestandteile, die denke ich auch gehen werden.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Cephalophyllum subulatoides

Beitrag  Mintom am Mo 07 Aug 2017, 19:41

Hallo wollte kein neues Thema eröffnen,


Cephalophyllum subulatoides ausgesät letztes Jahr im Februar von ca.10 Samen sind gefühlt 20 aufgegangen. Aus Platzgründen habe ich diese dann ausgepflanzt.
Eine Pflanze belohnt mich jetzt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Mintom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 241
Lieblings-Gattungen : Alles was blüht

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten