Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  piet am So 17 Nov 2019, 18:30

Hallo,

mal eine Frage in die Runde:

Wie geht Ihr mit dem Thema Artenschutz als Veranstalter einer Kakteenbörse um?

Wie sichert Ihr Euch ab?

Wir haben bisher jeden Aussteller ein Schriftstück unterschreiben lassen, auf dem er bestättigt dass er sich
nach den Richtlinien des Washingtoner Artenschutzabkommens richtet.
Frage: Reicht das aus??
Kontrolliert haben wir die Aussteller nicht, da wir nicht das Wissen und die Zeit haben.
Was macht Ihr um eventuellen Anzeigen/Strafen zuvor zu kommen?

Schon mal Danke für Antworten

Peter
piet
piet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 85

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  Cristatahunter am So 17 Nov 2019, 18:48

Bei uns müssen die Pflanzen mit Namen des Verkäufers angeschrieben stehen. Damit der Verkäufer bekannt ist, falls eine Untersuchung stattfindet. So kann der Besitzer Auskunft geben und erklären woher seine Pflanzen stammen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17260
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  piet am Sa 23 Nov 2019, 15:12

Das heisst jedes Etikett muss den Namen des Verkäufers preisgeben.
Ist aber bei privaten Verkäufern schwierig zu verlangen? oder nicht?
piet
piet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 85

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  Cristatahunter am Sa 23 Nov 2019, 19:51

So lauten unsere Börsenregeln. Entweder es steht auf dem Schild mit dem Pflanzennamen der Name des Verkäufer oder auf einem zusätzlichen Schild. Es gehen auch Abkürzungen. Da überlegt man sich schon, was man verkauft. Es geht nicht nur um den Artenschutz es geht auch um die Qualität allgemein.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17260
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  Fred Zimt am Sa 23 Nov 2019, 21:56

Hallo Peter,
bei derlei Fragen müsste dein Regierungspräsidium beziehungsweise die Untere Naturschutzbehörde weiterhelfen können.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6850

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  piet am Sa 23 Nov 2019, 22:24

Man soll ja keine schlafenden Hunde wecken.
Im Prinzip hast Du ja recht
piet
piet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 85

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  Fred Zimt am Sa 23 Nov 2019, 22:59

Wenn der Hund zum falschen Zeitpunkt von selber wach wird
oder ihn ein anderer weckt, wird das vielleicht ungemütlicher, als wenn man ihn selbst sanft krault. Very Happy

Ich hab beruflich ab und zu damit zu tun-
nach meiner Erfahrung bekommt man da alle Unterstützung, die man braucht.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6850

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  piet am So 24 Nov 2019, 00:25

Danke für den Tip
piet
piet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 85

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  Gymnocalycium-Fan am So 24 Nov 2019, 10:43

Guten Morgen,

darf ich dazu auch eine (dumme?) Sonntagsfrage stellen? Ist auch wahrscheinlich irgendwo hier schon mal gestellt worden (...und ich bin noch nicht ganz wach...):

Geht es denn nur um die tatsächliche Herkunft der angebotenen Pflanze - oder ob die Gattung auf der roten Liste steht?

Nehmen wir als Beispiel Echinocactus grusonii.

In der Natur fast ausgestorben (Rote Liste) - in der Kultur ein Supermarkt-Wegwerf-Artikel zum Schleuderpreis...

Wenn ich so einen Kaktus bei einer Haushaltsauflösung mitnehme, kann ich ja später die Herkunft auch nicht mehr "nachweisen"...
Also müsste doch wegen dem Rote Liste Eintrag strenggenommen der Handel auch mit dieser Pflanze ganz verboten sein, oder?

Vielleicht kann das jemand noch einmal hier erklären...

Mit lieben Grüßen,
Gymnocalycium-Fan




Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 261
Lieblings-Gattungen : Gymnos, Astros, EH, Lob, Mediolob, Sulcos

Nach oben Nach unten

Ausstellungen und Artenschutz!?  Absicherung des Veranstalters Empty Re: Ausstellungen und Artenschutz!? Absicherung des Veranstalters

Beitrag  Shamrock am So 24 Nov 2019, 22:32

Wenn der Kaktus innerhalb der EU vermehrt wurde, dann fällt er ja unter keine Einfuhrbeschränkungen mehr... Wink
Anders sieht es aus, wenn eine Art innerhalb der EU vermehrt wird, welche gar nicht auf legalem Weg in die EU gekommen sein kann... Dann ist es ja auch logisch, dass da irgendwo irgendwas nicht wirklich koscher gelaufen sein kann.

Peter, finde ich übrigens sehr gut, dass du dir zu dem Thema ernsthafte Gedanken machst - wenn ich schon nichts hilfreiches dazu beisteuern kann.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17157
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten