Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Snowballs

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Snowballs

Beitrag  Losthighway am Mi 28 Sep 2011, 18:44

Bei meiner weiß ich halt nicht genau was das ist, aber so eine extrem Schneeweiße hab ich bissher kaum gesehen, falls jemand mehr weiß würd ich mich freuen, mach die Tage nochmal ein Bild von der Seite. Zur Bewässerung kann ich nur sagen, dass ich sie ab und zu leicht "drücke", fühlt sie sich weich an, gibts Wasser Smile.
avatar
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 585

Nach oben Nach unten

Re: Snowballs

Beitrag  Isabel S. am Mi 28 Sep 2011, 20:59

Da stimm ich Flo zu. Wink Obwohl den Epis auch mal eine längere Trockenzeit nichts ausmacht. Wichtig ist eben nur, dass sie langsam wachsen und nicht getrieben werden, so behalten sie ihre Schönheit.
avatar
Isabel S.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1194
Lieblings-Gattungen : Mexikaner & Chilenen :)

Nach oben Nach unten

Re: Snowballs

Beitrag  davissi am Di 01 Mai 2012, 17:58

Hallo,


nachfolgend ein Bild von Epithelantha greggi,Cuetro Cinegas:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Snowballs

Beitrag  abax am Di 01 Mai 2012, 20:15

ich habe in den letzten beiden Wintern mal ein paar überzählige E. micromeris auf Frosthärte getestet (Weinbauklima), weil ich das irgendwie nicht so recht glauben wollte, sie haben es aber bisher überlebt.
Hier mal ein Marko, durch's Bino fotogrfiert.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 711
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Weitere Bilder und Pflanzen.

Beitrag  komtom am So 22 Jul 2012, 21:00

Hallo Gemeinde,

meine Epithelanthen blühen sich gerade so richtig ein, und zwei neue Pflanzen möchte ich auch vorstellen!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bei beiden Pflanzen handelt es sich um Epithelantha micromeris var. unguispina.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epithelantha micromeris var. pachyrhiza, Blüten wie aus einem Chephalium.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epithelantha micromeris var. pachyrhiza.

also bis bald und Grüsse

komtom


Zuletzt von komtom am Mo 09 Sep 2013, 21:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 703
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Snowballs

Beitrag  abax am Mo 23 Jul 2012, 20:57

mit den Bezeichnungen ist das ja so eine Sache bei den Epithelanthen, ich hab auch einköpfige, ältere "polycephalas", "pachyrhiza" mit Faserwurzeln, weiße "rufispinas" aber einfach immer wieder tolle Pflanzen.
[img][/img]
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 711
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

weiter geht´s...

Beitrag  komtom am Mo 09 Sep 2013, 21:20

Hallo Gemeinde,

letztes Wochenende waren wieder gute Blütentage vor allem für die klitzekleinen Blüten wie die der Epithelanthas um die es hier ja geht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Epithelantha micromeris ssp. polycephala, kein Schneeball aber auch wunderschön.

also bis bald und Grüsse

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 703
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

ein paar neue...

Beitrag  komtom am Do 14 Nov 2013, 21:40

Hallo Gemeinde,

wir haben November und die Blütezeit unserer Pfleglinge geht allmählich vorbei, zuletzt blühten noch einige Ariocarpen wie A. agavoides und hintonii aber auch einige Turbinicarpen. Neue Blüten erscheinen momentan an Conophytum ... aber das ist ja nicht wirklich ein Kaktus, aber auch schön.

Halt... eigentlich will ich ja wieder Epithelantha Bilder zeigen, die kleine Blüten ganz groß...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beide Bilder zeigen Epithelantha micromeris var. pachyrhiza.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Epithelantha micromeris var. polyacantha ? Seitenspross einer grösseren Pflanze und Epithelantha micromeris var. rufispina nein nein, die braunrote Farbe bekommt die Pflanze durch den Ziegelsplittanteil im Substrat. Meiner Meinung nach sind färbende Substratanteile völlig ungeeignet für die feinen Pflanzen. Das Dornenkleid saugt sich beim Gießen über das feuchte Substrat voll und nimmt auch farbige Bestandteile mit. Man könnte seine Epis. auch blau oder violett färben - vielleicht taucht sowas mal in den einschlägigen Gärtnereien auf, gibt es ja schon gefärbte Mammillaria gracilis, angesprühte Echeverien und blau blühende Orchideen und auch Kakteen.

Also lassen wir doch die Pflanzen wie sie von Natur aus sind, so sind sie doch am schönsten. Im übrigen hat von euch jemand eine echte Epithelantha micromeris var. rufispina, ich habe welche gesäht bisher sind sie alle einfach nur weiß.

Also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 703
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Snowballs

Beitrag  Shamrock am Fr 15 Nov 2013, 09:56

Geniale Fotos! Zumindest hast du eine pflanzenverträgliche Variante zum Färben verwendet. Mit einer ganz weichen Bürste und viel Schaum kannst du ja mal versuchen, sie wieder weiß zu bekommen. Wink 

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9969
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Snowballs

Beitrag  Cristatahunter am Fr 15 Nov 2013, 13:40

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Rote Bedornung kommt auch am natürlichen Standort vor.
Diese Fotos sind zwischen Parras und San Pedro entstanden. Warscheinlich durch die oxydierung des eisenhaltigen Gesteins.
Sieht aus, als könnten auch Epithelantha das Wasser über die Dornen aufnehmen. Wenn das Wasser aufgesaugt ist bleibt der Rost zurück.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12975
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten