Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Der Sonnenkrake

Nach unten

Der Sonnenkrake Empty Der Sonnenkrake

Beitrag  FEANOR am Mo 16 Dez 2019, 22:59

DER SONNENKRAKE

Lasst mich eine Geschichte an euch tragen. Die Geschichte des Sonnenkraken. Wie viele Geschichten vergangener Tage und viele, die noch folgen werden, findet auch diese Geschichte ihren Ursprung in der elektrisierten Bucht.
Die Bucht... ich lasse sie nie aus den Augen. Sollte abermals ein Mitglied des Dornen-Ordens aus einem Hause der hiesigen Umgebung verbannt und in die Bucht geworfen werden, würde ich es wieder an Land ziehen. Gestern Abend, unter dem abnehmenden Licht von Julmond des Kalten erspäht, fischte ich heute das Findelkind aus dem Becken.
Spiralförmig trägt es sein weißes Dornenkleid um jedes seiner Tentakel. Wirkt es zunächst grazil, ragen jedoch bald starre Spikes empor. Mit einem rotbraunen Schleier überziehen sie das Gewand, sobald das Auge sich nähert. An jeder Nahtstelle stehen mittig derer sechs.
Bei einer ordentlichen Höhe von gar zweidrittel Fuß, lassen sein bizarrer Wuchs, sowie sein dunkel gefärbter Unterrock erahnen, dass bereits ein Jahrzehnt - eher zwei - seine Chronik füllen.
Gut gemeint hat man es mit Pflege in seinem Haus. Wahrlich gut gemeint. Vielleicht zu gut.
Hat er doch seine Wurzeln in bester Gesellschaft von mehr als reichlich Kost in schön warmen Gefilden gewusst, durchzog ihn ein einziger Antrieb: hoch und höher wollte er wachsen um endlich einmal die Sonne zu erblicken in ihrer wahren Pracht.
Die Krone wurde ihm gar zur Last. Je mehr Höhe erreicht ward, desto schwerer erschien sie ihm. Und doch wollte er sie nicht ablegen.
Vor lauter Geilheit und Gier nach der Sonnenpracht ausschließlich in die Höhe treibend, schenkte er seiner radialen Ausdehnung keinerlei Bedeutung mehr. Eine folgenschwere Vernachlässigung seiner natürlichen Gebote. Letztlich ergab sich sein Haupt der Gravitation.
Doch stark war sein Wille und Tentakel sprangen aus ihm hervor. Und mit gesenktem Kopf wies er ihnen den Weg: die Sonne sollen sie finden und wachsen sollen sie, und sich ihr annähern. Immer weiter zu ihr hin sollen sie treiben, stets positiv phototrop.

Und so frage ich hier in die Menge. Wer kennt sie, die wahre Identität des Sonnenkraken?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 306
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Der Sonnenkrake Empty Re: Der Sonnenkrake

Beitrag  Shamrock am Mo 16 Dez 2019, 23:04

Das wollte mal eine stolze Mammillaria spinossisima werden, soweit man das noch erkennen kann.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22110
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Der Sonnenkrake Empty Re: Der Sonnenkrake

Beitrag  Andreas75 am Mo 16 Dez 2019, 23:55

Das mit dem "Sonnen- Kraken" ist gar nicht so weit hergeholt- es handelt sich um Mammillaria microhelia, was nichts anderes heißt als "kleine Sonne" ^^!
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 149
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Schlumbergera, Notocactus sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Der Sonnenkrake Empty Re: Der Sonnenkrake

Beitrag  FEANOR am Di 17 Dez 2019, 00:30

Andreas75 schrieb:Das mit dem "Sonnen- Kraken" ist gar nicht so weit hergeholt- es handelt sich um Mammillaria microhelia, was nichts anderes heißt als "kleine Sonne" ^^!

Oh ja... das ist sie.
Hab eben recherchiert. Die Literatur gibt genau das wieder, was ich auch sehe.
Dann versuche ich große kleine Sonne mal zum strahlen zu bringen und ihr sobald wie möglich ein paar Blühten zu entlocken. Umtopfen und ab ins Kühle Winterquartier.

Besten Dank!
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 306
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Der Sonnenkrake Empty Re: Der Sonnenkrake

Beitrag  Shamrock am Di 17 Dez 2019, 20:21

Stimmt, das ist die kleine Sonne. Eigentlich unverkennbar.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22110
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Der Sonnenkrake Empty Re: Der Sonnenkrake

Beitrag  abax am Di 17 Dez 2019, 20:29

nomen est omen- die Ärmste mit all ihren Armen stand wahrlich unter nur unter kleiner Sonne Wink
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 946
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten