Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia enopla

+2
Satana
scherer87
6 verfasser

Nach unten

Euphorbia enopla Empty Pflege meines Euphorbia Enopla

Beitrag  scherer87 Mo 11 Nov 2013, 18:05

Hallo,

ich habe mir gerade eben einn kleinen (5,5 cm) Euphorbia Enopla im Internet gekauft.

Aber jetzt da ich den kleinen Kaktus vor mir sehe ist er doch schon sehr klein.
> Kann mir jemand sagen, wie viel cm der ungefähr wächst?
> Kann ich irgendetwas tun um zu verhindern, dass die "Äste" weiter auseinanderwachsen und sich verzweigen?

Zur Pflege hab ich bisher herausgefunden, dass ich während der aktiven Vegetationsperiode von März bis September regelmäßig giessen und im Winter vorsichtig giessen bis fast trocken.
> Was bedeutet das genau bei meiner Mini-Pflanze?
> Gibt es außer Licht, Wassermenge und Boden noch andere "Stellhebel", die den Wachstum wesentlich beeinflussen?

Liebe Grüße
Michael

scherer87
scherer87
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Euphorbia enopla Empty Re: Euphorbia enopla

Beitrag  Satana Mi 13 Nov 2013, 21:56

huhu Smile

eine enopla hab ich auch. sehr schöne pflanze!
wächst bei mir recht schnell. hat seine größe innerhalb von 1,5 jahren verdoppelt, wobei er sich bei mir schön verzweigt. find ich schön.
wenn du die verzweigungen nicht magst, kannst du die äste abdrehen. aber wieso sollen die sich nicht verzeigen?

meine kommt im april mit den anderen kakteen nach draussen und wird im oktober/november wieder ins winterquartier gepackt. da steht sie auch bei temperaturen zwischen 0 und 5 grad....dadurch, dass sie auch draussen im frühjahr und herbst den ein oder anderen frost mitmacht, härtet sie gleich ab. gegossen wird im hochsommer einmal die woche, oder alle zwei wochen, je nach wetterlage. gegen herbst dann immer seltener. zuletzt wurde dieses jahr ende oktober gegossen, weil es noch so warm war.

da ich es lieber mag, wenn das substrat sehr schnell trocknet, da sie bei mir auch im sommer mal den ein oder anderen regenschauer abbekommen, stehen meine pflanzen alle in einem gemisch aus kies, lava und ton-granulat. da es etwas karg ist, was die nährstoffe betrifft, werden alle im sommer gedüngt.
eine bekannte von mir hat die pflanze auch und die steht in einem gemisch aus blumenerde und kies....die gedeiht auch wunderbar. dafür trocknet das substrat nicht so schnell. für mich daher ein zu großes risiko.

an sich sind sie pflegeleicht Wink
Satana
Satana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Mammillarien und Feros

Nach oben Nach unten

Euphorbia enopla Empty Re: Euphorbia enopla

Beitrag  scherer87 Mi 20 Nov 2013, 15:01

Vielen dank für deine Antwort, Santana!
scherer87
scherer87
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Euphorbia enopla Empty Euphorbia enopla - Stilaugen

Beitrag  Toledo So 24 Jul 2016, 14:41

Meine kleine Enopla blüht schon, im Winter für 0,99 € im Gartencenter gekauft, jetzt grade mal 9 cm hoch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sonnige Grüße aus dem Norden

Toledo
Toledo
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 131

Nach oben Nach unten

Euphorbia enopla Empty Euphorbia enopla

Beitrag  Gloria/stock So 22 Dez 2019, 14:44

Ist hier über diese Art etwas bekannt? Bei der Suchfunktion habe ich nichts finden können. Shocked
Gloria/stock
Gloria/stock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Agaven, Aloes, Cereusarten und viele mehr

Nach oben Nach unten

Euphorbia enopla Empty Re: Euphorbia enopla

Beitrag  plantsman So 22 Dez 2019, 15:24

Moin,

bei einer kleinen Stichprobe der hiesigen Suchfunktion konnte ich 89 Beiträge mit dem Wort "enopla" finden. Wie hast Du denn gesucht?

Aber egal, das nur so am Rande.

Euphorbia enopla ist eine Wolfsmilch, die hauptsächlich im Übergangsgebiet von Sommer- zu Winterregengebiet nordwestlich von Port Elizabeth an felsigen Stellen wächst. Das bedeutet eine gleichmäßige, aber eher geringe, Wasserversorgung über das ganze Jahr. Sie machen dadurch jedoch temperaturbedingt zwei Wachstumsphasen durch, eine im Frühling und eine im Herbst. Im Winter und Sommer wird bei uns besser eine leichte Gießpause eingelegt.
Volle Sonne ist nötig, damit sie kompakt bleibt und eine schöne Bedornung ausbildet. Aus diesem Grund sollte die Überwinterung auch im Kalthaus erfolgen. Jedenfalls sind winterliche Nachttemperaturen von knapp über 0° C kein Problem.
Substrat, wie bei anderen Sukkulenten auch, gerne durchlässig-mineralisch mit eher geringen Humusanteilen.

Du hast die Frage bei den Kakteen gestellt, da wird einer der Moderatoren aber diesen Thread sicher demnächst zu den "anderen Sukkulenten" verschieben, denn es sind taxonomisch keine Kakteen. Aber auch das nur so am Rande Wink .

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2820
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Euphorbia enopla Empty Re: Euphorbia enopla

Beitrag  Gloria/stock So 22 Dez 2019, 16:53

Besten Dank für die Ausführung. Ich werde demnächst besser die Unterforen berücksichtigen.Embarassed Ich hatte den kompletten Namen Euphorbia enopla angegeben.
Gloria/stock
Gloria/stock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Agaven, Aloes, Cereusarten und viele mehr

Nach oben Nach unten

Euphorbia enopla Empty Re: Euphorbia enopla

Beitrag  Shamrock So 22 Dez 2019, 21:38

Euphorbia enopla ist in Sammlungen sehr verbreitet und auch ein Klassiker in Baumärkten - ein sicheres Zeichen, dass die Art extrem pflegeleicht ist. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26478
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten