Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pterocactus?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Pterocactus? Empty Pterocactus?

Beitrag  Belovar am Di 31 Dez 2019, 09:52

Guten Morgen!

Ich habe seit längerem diesen Kaktus bei mir stehen und bitte euch darum, mir bei der Bestimmung zu helfen. Ich vermute, dass es ein Pterocactus ist, doch habe ich keine Idee, welche Art es sein könnte. Leider sind mir keine besseren Bilder gelungen und die beste Jahreszeit zur Bestimmung ist es nun freilich auch nicht. Ich hoffe, ihr könnt dennoch etwas erkennen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Besten Gruß!

Raphael
Belovar
Belovar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Diverse

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  Odessit am Di 31 Dez 2019, 10:34

Mein pterocactus australis sieht ähnlich aus, allerdings hat er nicht so lange Triebe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Odessit
Odessit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : zunehmende Interesse an Winterharten

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  Shamrock am Di 31 Dez 2019, 10:50

Hallo Raphael,

zuerst mal ein herzlicher Willkommensgruß von mir.

Pterocactus ist definitiv richtig. Zur Art kann unser Fachmann Norbert (aka nobby) sicher kompetentere Auskunft als ich geben. Am rechten Trieb lässt sich ja erahnen, dass es einer der kugelbildenden Pteros ist. P. hickenii vielleicht?

Nur der P. australis ist definitiv kein P. australis. P. australis zeichnet sich u.a. durch abgeflachte, aufwärts gerichtete Dornen aus, welche ihn in der patagonischen Steppe hervorragend im vertrockneten Gras tarnen. Zudem müsste man in Kultur schon so ziemlich alles verkehrt machen, wenn man aus dem kleinen australis so lange Trieb hinbekommt.

Beste Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21343
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  Belovar am Di 31 Dez 2019, 11:02

Vielen Dank für eure Antworten.

Das es ein australis ist, kann ich mir auch nicht vorstellen, dazu sind auch die Triebe meines Pteros viel zu dick. Eine Form von hickenii halte ich für möglich, wenngleich die oftmals vorkommende hellere Randbedornung fehlt. Aber gut, die Variationsbreite ist ja oftmals groß. Leider hat er noch nicht geblüht; das würde die Sache natürlich einfacher gestalten.

Besten Gruß!
Belovar
Belovar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Diverse

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  nobby am Di 31 Dez 2019, 11:30

Hallo Raphael,

ich würde Deine Pflanze vorsichtig unter Pterocactus araucanus einordnen.
Sie würde sich bestimmt über etwas mehr direkte Sonne freuen und etwas Dünger wäre ihr sicherlich auch zuträglich.

Tja und ob P. araucanus nun eine Form von P. hickenii ist oder ein eigenständiges Taxon ... vieleicht eine interessante Aufgabe für zukünftige Untersuchungen der Erbmasse.

Herzliche Grüße
Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 604

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  Belovar am Di 31 Dez 2019, 11:51

Vielen dank für die Antwort!

Sonne hat sie bestimmt zu genüge, mit dem Dünger wirst du aber wohl recht haben. Da hat sie letztes Jahr bestimmt zu wenig abbekommen.

Besten Gruß!
Belovar
Belovar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Diverse

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  Odessit am Di 31 Dez 2019, 13:52

Hmmh, was habe ich denn dann? Es steht auf dem Schildchen Pterocactus australis MK824 Hügel bei Treiew, kleine Form, Blüte bräunlichrosa. Sorry, dass ich diese Anfrage für weitere Bestimmung nutze 🙂
Odessit
Odessit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : zunehmende Interesse an Winterharten

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  nobby am Di 31 Dez 2019, 14:30

Odessit schrieb:Hmmh, was habe ich denn dann?

Ich vermute, was auf dem Schild steht!

Gruß Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 604

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  Odessit am Di 31 Dez 2019, 14:35

Danke Nobby, dann bin ich beruhigt,  auch wenn die Pflanze kein typisches Aussehen für p. australis hat.
Gruß, Ilja
Odessit
Odessit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : zunehmende Interesse an Winterharten

Nach oben Nach unten

Pterocactus? Empty Re: Pterocactus?

Beitrag  Shamrock am Di 31 Dez 2019, 14:39

Und ich befürchte die Ptero-Artbestimmung wird mir auf ewig ein Buch mit sieben Siegeln bleiben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21343
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten