Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Saat FEANOR's

+10
Shamrock
RalfS
Matches
Echinopsis
TobyasQ
Dietmar
Nopal
Antonia99
Kaktussonne32
Marc Question
14 verfasser

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Re: Saat FEANOR's

Beitrag  Matches So 19 Jan 2020, 13:01

Hallo Denny,
für die Aztekium ritteri wünsche ich dir viel Geduld.
Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5102
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Re: Saat FEANOR's

Beitrag  RalfS So 19 Jan 2020, 13:32

FEANOR schrieb:Weiß jemand, was die Lilafärbung des Mammillaria pectinifera Sämlings (Fotos Teil 6, rechts unten) zu bedeuten hat?
Das ist wahrscheinlich eine rote Mutation.
Wenn du Pfropfunterlagen zur Hand hast, würde ich zu einer Pfropfung raten.
Weiterhin viel Spaß mit deiner Aussaat.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3363

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Re: Saat FEANOR's

Beitrag  Shamrock So 19 Jan 2020, 13:59

FEANOR schrieb:Weiß jemand, was die Lilafärbung des Mammillaria pectinifera Sämlings (Fotos Teil 6, rechts unten) zu bedeuten hat?
Das ist mit der heikelste Teil beim Genzusammenbau, da kommen regelmäßig kleine Fehlerchen vor... https://www.kakteenforum.com/t18805-variegate-samlinge?highlight=s%C3%A4mlinge In der Natur würde sowas nicht lang überleben.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28501
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Re: Saat FEANOR's

Beitrag  FEANOR So 19 Jan 2020, 14:07

@Matches: Oh ja, die werde ich aufbringen müssen. Habe Aztekium ritterii in beiden Schüben ausgesäht. Beim ersten habe ich in eine verschlossen Kunststoffbox (worin immer Sushi ausgeliefert wird) gesäht und versuche diese so lange wie möglich geschlossen zu halten. Im zweiten Schub habe ich in die Aussaatschale gesäht (2 Töpfe), in denen 10 Tage lang eine gespannte Atmosphäre durch Überspannen mit Frischhaltefolie geschaffen wurde. Sieht so aus, als sei die Keimquote beim zweiten Anlauf größer gewesen. Die Samen entstammen derselben Charge. Jetzt muss ich sie nur auch durchbringen...

Bei Aztekium hintonii sind deutlich weniger gekeimt. Davon hatte ich letztes Jahr im März bereits welche ausgesäht und dachte, die waren alle nix geworden. Beim Aufräumen wollte ich gestern den Topfinhalt entsorgen, da ist mir doch tatsächlich ein winziges hellgrünes Köpfchen aufgefallen. Scheinbar hat doch einer durchgehalten und das obwohl der Topf nun schon seit Monaten absolut vernachlässigt wurde (dachte ja, da ist nix drin).

@Ralf: Oh, an so etwas hab ich gar nicht gedacht. Ich schau mal, ob meine Pereskiopsis soweit sind. Danke für den Tipp!
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty 39 bzw. 19 Tage nach Aussaat

Beitrag  FEANOR Di 28 Jan 2020, 00:06

Hallo zusammen,

heute gibt es wieder ein Update zu beiden Aussaaten.

AUSSAAT vom 18.12.2019
Die Inventur war gestern, daher schreibe ich den Tag 39 nach Saat. Die jeweilige Keimquote hat sich nicht mehr verändert, stattdessen kämpfe ich weiter mit Verlusten. Ursachen sind / waren Trauermücken, Schimmel und wahrscheinlich natürliche Auslese. Ich kann euch daher nun neben der Keimquote auch noch je Art die aktuelle Quote der Überlebenden anbieten:

Klick Keimquote Aussaat 18.12.2019:

Klick Survival-Quote Aussaat 18.12.2019:

AUSSAAT vom 07.01.2020
Auch hier war die Inventur gestern, daher schreibe ich den Tag 19 nach Saat. Die jeweilige Keimquote hat sich durchaus noch verändert. Bisher verzeichne ich so gut wie keine Verluste. Ein paar wenige, da sich Schimmel gebildet hatte. Seit gestern wird daher mehr gelüftet. Nun muss ich nur aufpassen, dass mir nicht wieder so eine verdammte Trauermücke reinfliegt. Gelbtafeln zeigen, dass durchaus irgendwo welche rumfliegen.
Auch für die Saat gibt es neben der tagesaktuellen Keimquote auch noch je Art die aktuelle Quote der Überlebenden:
Klick Keimquote Aussaat 07.01.2020:

Klick Survival-Quote Aussaat 07.01.2020:

Allgemein muss ich schlussfolgern, dass das Überspannen der Aussaatschale mit Frischhaltefolie wohl verantwortlich dafür zu sein scheint, dass die 2. Saat bisher ein deutlich besserer Ergebnis zeigt. Vermutlich aufgrund der viel angespannteren Luft als unterm Zimmergewächshausdeckel. Die Folie war 11 Tage draufgespannt bei gleichzeitiger "Beheizung" von unten (wie im letzten Status Update beschrieben). Ich denke, nach 7 Tagen kann / sollte man vielleicht die Folie anpieksen, denn erster Schimmel hatte sich gezeigt.

So, und nun noch ein paar Fotos aus den beiden Kinderstuben. Manchmal sind die Fotos nicht sehr scharf geworden. Ist momentan das beste, was ich aus meiner 5 Jahre alten Smartphone-Kamera bei suboptimaler Spätabendbeleuchtung rausholen kann.

Viel Spaß und Schöne Woche, Denny

Klick Ariocarpus fissuratus:

Klick Ariocarpus kotschoubeyanus:

Klick Ariocarpus trigonus:

Klick Astrophytum asterias:

Klick Aztekium ritterii:

Klick Cleistocactus smaragdiflorus:

Klick Discocactus horstii:

Klick Escobaria missouriensis:

Klick Lophophora williamsii:

Klick Mammillaria bocasana:

Klick Mammillaria pectinifera:

Klick Matucana aureiflora:

Klick Matucana intertexta:

Klick Matucana madisoniorum:

Klick Matucana oreodoxa:

Klick Notocactus ottonis:

Klick Pilosocereus fulvilanatus:

Klick Rebutia fulviseta:

Klick Sulcorebutia rauschii:

Klick Trichocereus peruvianus:

Klick Turbinicarpus pseudopectinatus:

Klick Turbinicarpus zaragosae:
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Pachycereus pringlei - 1. Jahr

Beitrag  FEANOR So 15 März 2020, 23:09

Hallo zusammen,

hier mal wieder ein Update. Das widme ich diesmal dem Pachycereus pringlei.

Ausgesät am 10.03.2019, keimten 19 aus 25 im Zimmergewächshaus direkt am Fenster und ohne Zusatzbeleuchtung.
Aus einer Keimquote von 76% wurde letztlich eine Überlebensquote von 20%, derer 5.

Die Fotos zeigen verschiedene Entwicklungsstadien im ersten Jahr eines der Sämlinge.

Klick: Phase 1 - Keimung bis zum ersten Dorn:

Klick: Phase 2 - Wuchs:

Klick: Phase 3 - Erwachen nach erstem Winter:

...schönen Start in die neue Woche
Denny
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Astrophytum caput-medusae 1. Monat

Beitrag  FEANOR Fr 10 Apr 2020, 22:29

Heyho zusammen,

habe heute ein paar Minuten gefunden und habe Fotos sortiert.
Für ein Update hier habe ich mich heute für Astrophytum caput-medusae entschieden. Seit ich hier im Forum die vielen tollen Fotos gesehen habe, bin ich von dieser Pflanze begeistert. Glück hatte ich und habe vom Dornenwolf ein paar übrig gebliebene Samen erhalten, wem ich an dieser Stelle noch einmal meinen Dank aussprechen möchte!

danke

Von 40 Samen sind 25 aufgelaufen. Das macht 63%. Ich meine mich zu erinnern, dass er erwähnte die Samen waren noch übrig von der Aussaat im Vorjahr. Scheint daher keine schlechte Quote zu sein.
Der Keimvorgang erfolgte in zwei Schüben. Nach 14 Tagen mühten sich zeitgleich 19 Sämlinge aus der Samenkapsel, nach weiteren 4 Tagen weitere 6. Der Keimvorgang war somit 18 Tage nach Aussaat abgeschlossen.

Alle 25 Sämlinge haben bis jetzt durchgehalten und zeigen nahezu täglich Fortschritte.
17 Tage nach der Keimung zeigten sich die ersten Medusenköpfe. Einige messen nun nach 31 Tagen bereits 4 mm.

Aber nun erfreut euch an den Fotos. (habe versucht dieselben Sämlinge zu erwischen um den chronologischen Fortschritt zu erkennen)

Frohe Ostern
Denny

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Coleocephalocereus fluminensis - 2 Monate

Beitrag  FEANOR Mo 25 Mai 2020, 12:18

Hey zusammen,

mal wieder ein Update hier.
Da ich nicht mehr hinterherkomme, ich euch jedoch gerne über die Entwicklung aller ausgesäten Arten auf dem Laufenden halten würde, habe ich mich entschieden zu würfeln Cool. (4 Würfel)

Heute hat sich für Colepcephalocereus fluminensis die Chance ergeben sich hier zu präsentieren.

Saatgut: DKG Samenverteilung
Aussaat: 16.02.2020
Keimung nach: 14 Tagen
Auflaufquote: 17 aus 21, 81%
Sterberate: 3 aus 17 in 2 Montaten, 18%
Größe: 6 x 3 [H x D, mm]

Die Fotos zeigen dieselben Sämlinge in verschiedenen Entwicklungsstadien über 2 Monate nach dem Keimen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße
Denny

P.S.: RalfS, das könnten deine Kandidaten sein Wink
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Re: Saat FEANOR's

Beitrag  Wühlmaus Mo 25 Mai 2020, 15:03

Klasse, deine Dokumentation. Habe mir gerade die Fotos von den Trauermückenlarven angesehen. Ist ja in dem Großformat nichts für Zartbesaitete, gerade kurz nach dem Mittagessen. lol! Teufel Boah, so'n Zeug hat man da in den Aussaatschalen, ist ja fies.

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6120
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Saat FEANOR's - Seite 4 Empty Re: Saat FEANOR's

Beitrag  FEANOR Di 26 Mai 2020, 09:35

Oh já, die Trauermücken... Zum Glück bin ich die losgeworden. Die waren verdammt schnell mit ihrer Vernichtung.
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten