Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pondsnakes erste Aussaaten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  FEANOR am Mo 03 Feb 2020, 20:59

Danke für die Infos. Dann weiß ich, dass ich Blossfeldia separieren und mit Samthandschuhen anfassen muss. Ausgesät habe ich die bisher noch nie. Wird ein Novum. Von Aztekium ritterii habe ich ca. 200 Samen ins Substrat gebracht. Das Substrat war dasselbe, Aussaatabstand waren 4 Wochen. Am 18.12.2019 habe ich 100 ausgesät. Das Behältnis war dabei so eins, worin man Sushi geliefert bekommt. Die sind flach und verschließen ganz gut. Habe gestern den Behälter zum ersten Mal geöffnet und Wasser aufgespüht. Die Zählung hat 14 ergeben. Also auch nicht so dolle. Beim zweiten Schub am 07.01.2020 habe ich nochmal 100 Samen auf zwei Pötte einer 12er Aussaatschale verteilt. Davon sind immerhin 21 aufgegangen. Ist brandaktuell, muss ich auch noch im meinem Aussaat Thread ergänzen. Bisher kann ich mit den Keimquoten ganz zufrieden sein. Schimmel und Trauermückenlarven sind scheinbar nun auch überwunden. Schöne Grüße, Denny
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Shamrock am Mo 03 Feb 2020, 21:50

Über Blossfeldia-Aussaat wurde hier im Forum schon viel geschrieben. Beispielsweise hier: https://www.kakteenforum.com/t28480-fragen-zur-blossfeldia-aussat?highlight=blossfeldia Zum Keimen bekommt man sie leicht, groß und blühfähig werden lassen ist dann die Herausforderung, an der schon viele gescheitert sind.
Diese Art ist in vielerlei Hinsicht etwas speziell und nicht mit anderen Kakteen über einen Kamm zu scheren: https://mailchi.mp/3038f43a997c/dkg-ev-newsletter-september-362971

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21816
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Mo 03 Feb 2020, 22:36

@Shamrock: Danke für die Links, dann ist Blossfeldia offenbar ein bisschen kapriziös. Immerhin konnte ich bis jetzt ein paar Pflänzchen am Leben erhalten.

@Denny: Verschiedene Gattungen würde ich eh separat aussäen, wegen der unterschiedlichen Keimzeiten. Soviel habe ich immerhin in der kurzen Zeit, die ich bisher mit Aussaaten verbracht habe, gelernt.
Blossfeldia und Aztekium habe ich jetzt nach ca. 3,5 Wochen nach der Keimung jeweils in ein kleines Tontöpfchen mit überwiegend mineralischem Substrat übertragen und sprühe sie 1-2 am Tag mit Osmosewasser ein, wenn ich sehe, dass das Substrat völlig trocken ist.
Das restliche Substrat habe ich nochmal nass gemacht und schaue, ob später noch was keimt. Vielleicht lasse ich es auch mal austrocknen und mache es dann nochmal nass. Bei manchne Arten keimen ja nach mehreren Nass-Trockenphasen noch ein paar Exemplare.
Ein bisschen bin ja beruhigt, dass die Keimraten nicht nur bei mir so niedrig sind. Wenn die Überlebenden Exemplare sich hier weiterentwickeln, bin ich ganz zufrieden.

Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  FEANOR am Mo 03 Feb 2020, 23:29

Hi Stella,

Ich hab bisher immer die Gattungen durchmischt. Allerdings nutze ich je Art entweder einen 4er Topf. Dieses Mal probiere ich die 12er Schalen. Es gibt bereits Vor- und Nachteile, die ich notiert habe. Spezielle Arten sähe ich dann doch separat.
Auf die Blossfeldia bin ich schon gespannt.
Sehr interessanter Thread, auf den der Shamrock verweist. Hat echt Spaß gemacht das zu lesen. Man war richtig traurig, als dann beim Matches die Kleinen alle auf einmal hin waren.
Stella, wieso Osmosewasser?

VG Denny
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Di 04 Feb 2020, 00:00

Hi Denny,
ja, der Thread war echt aufschlussreich. Ich hoffe, dass ich meine paar Pflänzchen weiter am Leben erhalten kann.
Osmosewasser habe ich hier wegen meiner Aquarien sowieso zur Verfügung und benutze es für alle Zimmerpflanzen, weil es von den meisten besser vertragen wird, als Leitungswasser. Zudem gibt Leitungswasser häßliche Kalkflecken, wenn man Pflanzen damit einsprüht. Da ich mitten in der Stadt wohne möchte ich kein Regenwasser verwenden, das ist hier einfach zu dreckig.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  FEANOR am Di 04 Feb 2020, 00:41

Hey Stella,
das Osmosewasser bekommt man demnach in Aquaristikgeschäften? Hatte sowas bisher noch nicht auf meiner Einkaufsliste.

Was ist das denn für ne Stadt, wenn selbst das Regenwasser, was du dir auffängst verdreckt ist? Klingt schwer nach nem großen Industriepark... Ludwigshafen? Leverkusen?

Grüße und gutes Gelingen. Werde hier gespannt wieder reinschauen und Updates verfolgen.
Denny

FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Di 04 Feb 2020, 01:11

Hi Denny,
Osmoswasser macht man sich selber mit einer Osmoseanlage. Die bekommt man im Aquarienhandel, es gibt auch Osmoseanlagen zur Trinkwasseraufbereitung. Im Prinzip wird das Leitungswasser durch Membranen mit Mikroperforationen gequetscht, so dass Salze und Mineralien herausgefiltert werden. Das ist fast wie destilliertes Wasser.
Ob das für Kakteen unbedingt nötig ist, weiß ich nicht. Da ich alle anderen Pflanzen damit gieße, kriegen die Kakteen eben dasselbe Wasser.
Die Kakteensämlinge sprühe ich ein, statt sie zu gießen oder anzustauen. Für mich ist das so besser zu dosieren. Das Wasser dringt dann auch nicht so tief in das Substrat ein, so dass dies schneller wieder austrocknet. Das verhindert, dass sich Trauermücken breit machen, oder die Sämlinge zu lange nass stehen.

Ich wohne mitten in Hamburg, hier gibt es zwar Regen genug, aber was in der Wassertonne landet ist verdreckt mit allem, was in der Regenrinne liegt, u.a. Zigarettenkippen von den Nachbarn. Außerdem fällt sehr viel Dreck, Laub, Pollen rein, das müsste ich alles rausfiltern, und nicht zuletzt wohne ich im 5. Stock und müsste das alles hochschleppen. Osmose ist daher die einfachere und sauberere Lösung für mich. Für den Garten benutze ich Regenwasser, in meinen Blumentöpfen möchte ich das nicht haben.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  FEANOR am Di 04 Feb 2020, 07:48

Wow 01:11... Nachteule Wink
Moin Stella,
Da ist ja allerhand drin in der Regenrinne bei euch. Den ganzen organischen Kram könnte man ja noch durch Abkochen. Aber bei Zigarettenkippen hört echt der Spaß auf, da geb ich dir Recht Smile
Als ich das gelesen hatte, kam mir die Befürchtung, dass der Mineralienhaushalt der Kleinen schrumpft bei der Aufnahme von osmotischem Wasser. Aber du scheinst damit ja schon positive Erfahrungen zu haben.
Gut Gelingen und Gruß in den Norden
Denny
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 304
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Di 04 Feb 2020, 14:38

Moin Denny,
ja, leider wohne ich zur Miete und kann hier nicht machen, was ich will, sonst hätte ich mir schon ein Regentonnen-System mit Filterung etc. in den Garten gestellt. Aber Regenwasser abkochen und hochschleppen finde ich auch nicht prickelnd.
Die lieben Nachbarn werfen nicht nur ihre Kippen vom Balkon oder in den Garten, sondern manchmal auch noch direkt in die Regentonne.
Die Mineralien bekommen die Pflanzen aus dem Substrat, das ist vorgedüngt und ich habe teilweise noch Gesteinsmehl und Laterit(eisenhaltiges Tonmineral) beigemischt. Regenwasser ist ja auch weitgehend frei von Salzen und Mineralien, bis auf den Dreck, der aus der Luft ausgewaschen wird.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Pondsnakes erste Aussaaten - Seite 2 Empty Re: Pondsnakes erste Aussaaten

Beitrag  Pondsnake am Mi 12 Feb 2020, 16:10

Und wieder ein kleines Update:
Es gab ein paar Verluste aufgrund von Trauermücken, aber der Rest hält sich tapfer.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten