Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Tentakelpfropfung Astrophytum caput-medusae ein Update

Nach unten

Tentakelpfropfung Astrophytum caput-medusae ein Update Empty Tentakelpfropfung Astrophytum caput-medusae ein Update

Beitrag  Buchmann am So 19 Jan 2020, 15:46

Hallo zusammen,
meine Tentakel-Pfropfungen vom 26. Juni 2019 sind jetzt dann ein halbes Jahr alt. Auf Bild1 sieht Ihr den Kleinen ACM, der sich prächtig entwickelt hat.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bild1

Der 2. kleine ACM den Ihr im Bild2 sieht, hat ein wenig Mühe, und ist noch nicht so weit fortgeschritten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bild2

Die beiden stehen am gleichen Ort und erhalten die selbe Pflege. Muss ich mir sorgen machen oder ist das normal? Wenn möglich möchte ich beide über die Runden bringen.

Liebe Grüsse und ein schönes WE
Hans Buchmann
Buchmann
Buchmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 51
Lieblings-Gattungen : Astrophyten

Nach oben Nach unten

Tentakelpfropfung Astrophytum caput-medusae ein Update Empty Re: Tentakelpfropfung Astrophytum caput-medusae ein Update

Beitrag  Marc Question am So 19 Jan 2020, 20:20

Alles OK, Hans!
Die unterschiedliche Entwicklung dieser Pfropfungen
sind normal. Manchmal tut sich über einem langen
Zeitraum gar nichts, manchmal werden die Pfröpflinge
sogar abgestoßen. Und selbst dann zeigt sich oft
irgendwann und unerwartet plötzlich ein kleiner,
rötlicher Spross auf der Unterlage, der sich langsam
zu einer DCM entwickelt, so als ob der Pfröpfling
von der Unterlage regelrecht aufgesogen wurde, um
dann ausgespuckt zu werden. Und so ist es auch.
DCM-Pfropfungen benötigen teilweise viel Geduld.
Wichtig ist m.E. die Unterlage. Mit vielen herkömm-
lichen Unterlagen funktionieren DCM-Pfropfungen
nicht.
Bei dieser Pfropfung wurden nach geraumer Zeit, in
welcher sich nichts tat, die Tentakeln abgestoßen.
Ich hatte die vermeintlich mißlungene Veredlung
schon abgeschrieben, als sich kürzlich dieses Bild
zeigte:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VG
Marc


Zuletzt von Marc Question am Mo 20 Jan 2020, 12:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Marc Question
Marc Question
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 415

Nach oben Nach unten

Tentakelpfropfung Astrophytum caput-medusae ein Update Empty Tentakelpfropfung Astrophytum caput-medusae ein Update

Beitrag  Buchmann am Mo 20 Jan 2020, 09:09

Guten Morgen Marc,
vielen Dank für Deine Antwort. Ich denke, wenn alles gut geht entwickeln sich die ACM's weiterhin gut.

Schönen Tag wünsche ich Dir
Hans
Buchmann
Buchmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 51
Lieblings-Gattungen : Astrophyten

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten