Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  Wolfgang am Sa 15 Feb 2020 - 12:01

Hallo,

durch den Sturm Sabrina sind mir einige Kakteen aus den Töpfen entwichen und haben auch gleichzeitig die Pflanzetiketten fortgetragen. So wie diese hier. Wer kennt diesen Kaktus evtl. Meine Vermutung geht in Richtung Theloc., bin mir aber überhaupt nicht mehr sicher. Auffallend ist seine cylindrische Form mit langen, teils gedrehten Dornen.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank schon für die Hinweise.
Wolfgang
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Re: Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  kaktusgerd am Sa 15 Feb 2020 - 12:43

Sieht aus wie ein Sclerocactus (Ancistrocactus, Glandulicactus) uncinatus, eventuell auch die ssp. wrightii


Gruß

Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1173
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  Wolfgang am Sa 15 Feb 2020 - 16:38

Vielen Dank für den Hinweis. danke
Wolfgang
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Re: Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  Nopal am Sa 15 Feb 2020 - 19:38

Hallo Wolfgang,

das ist wie kaktusgerd bereits erwähnte ein Sclerocactus (Glandulicactus) uncinatus ssp. wrightii.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2550
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Re: Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  Wolfgang am Sa 15 Feb 2020 - 19:51

danke
Wolfgang
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Re: Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  Msenilis am Sa 15 Feb 2020 - 23:39

Hallo ,
auch ich bin ziemlich sicher, das es ein Sclero uncinatus ist.
Aber das es ssp. wrigtii ist meiner Ansicht nach  fraglich.

wrigtii zeichnet sich durch farbigere und meist noch längere Dornen aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

zum Vergleich
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1825
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Re: Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  Cristatahunter am Sa 15 Feb 2020 - 23:44

Es ist nicht einfach eine Jungpflanze mit einer Erwachsenen pflanze zu vergleichen. Speziell die Dornenfarbe kann mit zunehmenden Alter verblassen. Ich sehe bei den beiden keinen grossen Unterschied.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19609
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Unbekannte Pflanze (Theloc?) Empty Re: Unbekannte Pflanze (Theloc?)

Beitrag  kaktusgerd am So 16 Feb 2020 - 8:59

Ja richtig, die Dornen bei der ssp. wrightii sind üblicherweise länger, doch ist dies auf dem Foto nicht so genau auszumachen, weshalb ich alternativ auch auf die ssp. wrightii hingewiesen habe.
Im übrigen unterscheiden sich die beiden nicht wesentlich voneinander und ob die ssp. wrightii überhaupt ihre Berechtigung hat, sei dahingestellt!!!!!!


Gruß
Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1173
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten