Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Stephes erste Aussaat

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Stephes erste Aussaat - Seite 3 Empty Re: Stephes erste Aussaat

Beitrag  Stephe am Di 09 Jun 2020, 00:59

Danke Matthias,

Dann werde ich sie mal aufs Fensterbrett umsiedeln. Die früher mal gezeigten 4 gemischten Sämlinge haben die Sonne im übrigen gut vertragen und so richtig Masse zugelegt. Mache bald mal Fotos davon..Wink
Stephe
Stephe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stephes erste Aussaat - Seite 3 Empty Re: Stephes erste Aussaat

Beitrag  Shamrock am Di 09 Jun 2020, 01:06

Gerne doch! Möge die neue Ladung jetzt auch flott an Masse zulegen. *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21662
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stephes erste Aussaat - Seite 3 Empty Re: Stephes erste Aussaat

Beitrag  Tobi_MD am Di 09 Jun 2020, 08:57

Da ich schon drei mal etwas umfangreicher ausgesät habe und es bis jetzt immer gut lief, klinke ich mich mal ein. Smile
Die Echinocereen sehen schon gut aus, aus der hohen Luftfeuchtigkeit im Anzuchtkasten würde ich die kleinen bei der Größe auch rausnehmen, Westfenster ist ok, ggf. etwas schattieren.

Nur zusehen, dass man immer mal etwas sprüht, ganz so niedrige Luftfeuchtigkeit ist zwar überhaupt kein Problem, aber mit etwas mehr kommen die Sämlinge in der Größe besser in die Gänge.

Viel Erfolg weiterhin!


Zuletzt von Tobi_MD am Di 09 Jun 2020, 08:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)
Tobi_MD
Tobi_MD
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 66
Lieblings-Gattungen : Cleistocactus, Arrojadoa, Mammillaria, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Stephes erste Aussaat - Seite 3 Empty Re: Stephes erste Aussaat

Beitrag  Stephe am Di 09 Jun 2020, 22:05

Danke Tobi,

Ich werde sie ans Fenster bringen und die erste zeit mit Pergamentpapier schattieren. Da kommt noch sehr viel diffuses Licht durch.

Habt ihr ggf noch eine Idee warum die Aussaaten so unterschiedlich verliefen? Folgende hatte ich zeitgleich ausgebracht:

- Echinocereus triglochidiatus >> fast 100% Keimrate
- Echinopsis oxygona FR 1291 Ponta Pora, Dourados, SE Mato Grosso do Sul, BR, 755m >> bisher kein Erfolg..
- Aloe Mix >> fast 100% Keimrate
- Notocactus Mix >> 2 Keime
- Litops Mix >> kein Erfolg
Stephe
Stephe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stephes erste Aussaat - Seite 3 Empty Re: Stephes erste Aussaat

Beitrag  Shamrock am Di 09 Jun 2020, 22:10

Wenn der Samen Mist ist, nützt auch die beste Vorbereitung nichts...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21662
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stephes erste Aussaat - Seite 3 Empty Re: Stephes erste Aussaat

Beitrag  MeinKleinerGrünerKaktus am Di 09 Jun 2020, 22:29

Hi,
vermutlich nichts... aber Lithops habe ich als eher... schwierig kennengelernt.
Habe von einem Bekannten Lithops-Säminglinge bekommen, so ca. 15 Stück.
5 sind binnen der ersten 2 Tage umgekippt: haben sich verfärbt und sind oben "eingebrochen" - bei allen anderen tut sich trotz Pflege nach Anleitung sage und schreibe Gar nichts. Kein Millimeter Wurzel mehr oder weniger, keinen Milimeter größer.
Sie sind grün und teilweise farbig braun, leben, denn sie fühen sich gut an, aber mehr auch nicht.
MeinKleinerGrünerKaktus
MeinKleinerGrünerKaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 206
Lieblings-Gattungen : Kompakte oder besondere Wuchsformen, Polsterwuchs

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten