Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gelbblühender Ariocarpus retusus?

Nach unten

Gelbblühender Ariocarpus retusus? Empty Gelbblühender Ariocarpus retusus?

Beitrag  davissi am Do 04 Aug 2011, 17:58

Hallo,

Als ich nach der Blütenfarbe meines Ariocarpus retusus fragte, wurde mir gesagt das retusus auch gelb blühen kann. Sind euch solche Pflanzen oder deren Standorte bekannt oder habt ihr gar solche Pflanzen?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Gelbblühender Ariocarpus retusus? Empty retusus - Blütenfarbe

Beitrag  Gast am Fr 05 Aug 2011, 19:40

hm, also ich hab schon cremefarbene Blüten gesehen bei retusus,

sogar rosa und zweifarbig kenne ich -

aber ein richtiges gelb kenne ich bei Ariocarpen nur bei trigonus -
ziemlich einheitlich von der Farbe übrigens
(frag mal nach dem Standort von den gelb blühenden - gerne helfe ich dann weiter)

Grüße
Manfred

www.turbinicarpus.de
www.kakteenfotos.de
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gelbblühender Ariocarpus retusus? Empty Re: Gelbblühender Ariocarpus retusus?

Beitrag  ferox am Fr 05 Aug 2011, 19:52

Bei http://www.ariocarpus.net/gattung.htm
steht bei Ariocarpus retusus

Ariocarpus retusus, schon 1838 beschrieben. Standorte sind westlich bis nördlich von San Luis Potosi, und bei Rio Verde.
Bildet bis zu 20cm große Rosetten aus Dreikantigen glatten Warzen. Farbe der Epidermis ist blaugrün. Blüten sind weiß bis blasrosa.


ob da gelb mit drin ist???
ferox
ferox
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 794

Nach oben Nach unten

Gelbblühender Ariocarpus retusus? Empty Re: Gelbblühender Ariocarpus retusus?

Beitrag  davissi am Fr 05 Aug 2011, 21:08

Hallo,

@ Manfred
Verrätst du mir den Standort von den gelbblühenden? Wink

@ Uschi
Wahrscheinlich eher nicht....der Achim hatte das mal geschrieben...Gelb kann in Ausnahmefällen(oder so ähnlich) vorkommen...

Danke für eure Hilfe!
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Gelbblühender Ariocarpus retusus? Empty gelb

Beitrag  Gast am Fr 05 Aug 2011, 22:00

nicht das das falsch verstanden wird -
ich bin nicht scharf auf einen Standort von gelbblühenden -
aber eine telefonische Nachrage bei einem Mexico-Kenner -
über 30 Reisen -
noch NIE gelbblühende gesehen........bei über 60 bekannten
retusus - Standorten -

wer ist Achim ?

Gruss Manfred

www.turbinicarpus.de
www.kakteenfotos.de
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gelbblühender Ariocarpus retusus? Empty Re: Gelbblühender Ariocarpus retusus?

Beitrag  Hendrik am Mo 08 Aug 2011, 21:47

Hi Davissi

Von einem gelbblühenden Retusus in freier Wildbahn habe ich noch nie gehört. Ich werde mal Herrn Dosedal fragen. Wenn der sagt es gibt keinen, dann gibt es auch keinen. Wink
Es gibt aber natürlich jede Menge gelbblühende Hybriden. vielleicht war es ja auch nur ein "halber" oder ein "viertel" Retusus mit einem Phänotyp der stark nach Retusus kommt.
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Gelbblühender Ariocarpus retusus? Empty ohne Worte

Beitrag  Gast am Mo 08 Aug 2011, 22:15

Hendrik schrieb:Hi Davissi

Von einem gelbblühenden Retusus in freier Wildbahn habe ich noch nie gehört. Ich werde mal Herrn Dosedal fragen. Wenn der sagt es gibt keinen, dann gibt es auch keinen. Wink
Es gibt aber natürlich jede Menge gelbblühende Hybriden. vielleicht war es ja auch nur ein "halber" oder ein "viertel" Retusus mit einem Phänotyp der stark nach Retusus kommt.

(notiert: noch einer

www.turbinicarpus.de
www.kakteenfotos.de
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten