Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  wolfgang dietz am So 05 Apr 2020, 07:17



Hallöchen !

Ich vermute auch ,wie schon matucana, dass es sich um Mammillaria huizilipochtli handeln könnte. Sie ist oft , was Bedornung angeht, sehr variabel. Und auch die Blüte könnte hinkommen.
Gruß, Wolfgang
wolfgang dietz
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  Shamrock am So 05 Apr 2020, 08:49

Der Kolibri des Südens in der Größe müsste dann aber schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Sowas in einem Baumarkt...? Zudem hätte dann ja die Blüte im Winter stattfinden müssen und nicht jetzt im Frühling, wo (fast) alles blüht.
Ich weiß es sicher nicht besser, das sind nur meine Gedanken dazu.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21326
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  TobyasQ am So 05 Apr 2020, 12:19

Für mich sieht sie nach einer M. albilanata (Syn. M.fuauxiana) mit Adipositas aus. Als solche ist sie allerdings mit der Blüte sehr zeitig.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3351
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  Shamrock am So 05 Apr 2020, 12:32

TobyasQ schrieb:Als solche ist sie allerdings mit der Blüte sehr zeitig.
Baumarktüberwinterung...
Im ersten Moment dachte ich schon an eine Mastvariante von M. perbella mit Hungerblüten. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21326
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  Marcel H. am So 05 Apr 2020, 14:07

Erst mal tausend Dank für die reichlichen Antworten!! danke

Shamrock schrieb:
TobyasQ schrieb:Als solche ist sie allerdings mit der Blüte sehr zeitig.
Baumarktüberwinterung...
Im ersten Moment dachte ich schon an eine Mastvariante von M. perbella mit Hungerblüten. Wink

Und wie kann man meiner adipösen Mammillaria helfen? Soll ich mich mit dem Gießen weiterhin ordentlich zurückhalten?

Ich hab übrigens mit meiner Kamera bessere Fotos gemacht. Vielleicht helfen sie ja mehr als die, die ich mit dem Handy gemacht habe?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


EDIT:
Was haltet ihr eigentlich von M. flavicentra? plantsman hat im Bilderlexikon eine Mammillaria gezeigt, die meiner recht ähnlich kommt (gleich der erste Beitrag): https://www.kakteenforum.com/t24495-mammillaria-flavicentra
Marcel H.
Marcel H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Lithops, einheimische/ europäische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  chrisg am So 05 Apr 2020, 22:56

N'Abend,

Von M. flavicentra halte ich hier nichts. Diese Art hat viele gelbliche Dorne und soll mit 4-6 Mitteldornen bestückt sein die ich beim Kandidaten nicht sehen kann.

Mammillaria huizilipochtli würde ich sagen auch nein. Sollte einen ganz braunen Mitteldorn haben (oder keinen), statt einen braun getickten. An der Basis sollten die äusseren Dornen braun sein, der Kandidate hat aber ganz weisse.

Mammillaria albilanata hatte ich vorhin ausgeschlossen, weil der unbekannte schon ein recht fortgeschrittenes Alter hatte und trotzdem recht wenig von den bei der Art zu erwartenden, körpernahe anlehnende bis zu dreissig dünnen Randdornen besitzt und wegen der ausserordentlich dichten Bedornung ein sehr weissen Eindruck geben sollte. Ich hätte auch mehr Wolle erwartet, nicht nur ein Bisschen obenherum. Der getickte Mitteldorn passt aber und die Areolen sind auch nicht ganz kreisrund. Die Randdornen sind an der Basis weiss, was eigentlich auch gut passt. Vielleicht handelt es sich doch um einen M. albilanata der Hälterungsbedingt nicht "bilderbuchgerecht" und dicht bedornt herkommt.

Irgendwo hatte ich eine Liste, wo die jeweilige Saftfarbe drinstand. Weissen oder klaren Milchsaft einordnen zu können wäre hier ja auch hilfreich. Finde die Liste aber nicht. Vielleicht gibts aber zu dem Thema hier im Forum was?

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 470
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  Shamrock am So 05 Apr 2020, 23:28

chrisg schrieb:Weissen oder klaren Milchsaft einordnen zu können wäre hier ja auch hilfreich. Finde die Liste aber nicht. Vielleicht gibts aber zu dem Thema hier im Forum was
Bedingt...: https://www.kakteenforum.com/t1179-milchsaft-bei-der-gattung-mammillaria?highlight=milchsaft
Die Antwort, ob die gesuchte Mammillaria milchsaftführend ist oder nicht, lässt sich ja mit einer Nadel binnen Sekunden herausfinden.


Marcel H. schrieb:Und wie kann man meiner adipösen Mammillaria helfen? Soll ich mich mit dem Gießen weiterhin ordentlich zurückhalten?
Naja, solange ich nicht weiß, ob dies dem arttypischen Habitus entspricht, werde ich mich diesbezüglich mit Kulturempfehlungen ganz sicher zurückhalten. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21326
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  TobyasQ am Mo 06 Apr 2020, 00:33

Marcel H schrieb:Und wie kann man meiner adipösen Mammillaria helfen? Soll ich mich mit dem Gießen weiterhin ordentlich zurückhalten?

Nach der Blüte ist erstmal enttorfen zu empfehlen, dann vor dem Eintopfen ca. 2 Wochen abtrocknen lassen und eine Woche später nur durch Sprühen mit Wasser versorgen. Lieber erst später als zu zeitig gießen.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3351
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  Marcel H. am Mo 06 Apr 2020, 11:36

Shamrock schrieb:
Die Antwort, ob die gesuchte Mammillaria milchsaftführend ist oder nicht, lässt sich ja mit einer Nadel binnen Sekunden herausfinden.

Meine Mammillaria führt keinen Milchsaft, wie sich gestern Abend herausstellte.

TobyasQ schrieb:
Nach der Blüte ist erstmal enttorfen zu empfehlen, dann vor dem Eintopfen ca. 2 Wochen abtrocknen lassen und eine Woche später nur durch Sprühen mit Wasser versorgen. Lieber erst später als zu zeitig gießen.

Vielen Dank, Tobyas! So werde ich das machen. Demnächst werde ich dann bei Kakteen Haage online eine rein mineralische, fertige Substratmischung kaufen (diese hier).
Marcel H.
Marcel H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Lithops, einheimische/ europäische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?) - Seite 2 Empty Re: Baumarkt-Kaktus (Mammillaria, welche Art?)

Beitrag  kaktussnake am Fr 10 Apr 2020, 10:44

also bis ich gelesen hab, dass sie nicht milchend ist, war ich am überlegen ob es eine perbella ist. aber die randdornen passen nicht

jetzt muss man sehen, wie sich die pflanze mit weniger dünger und mehr licht weiter entwickelt. von den neusten bildern her könnte es durchaus sein, dass die pflanze areolenwolle bekommt -
allerdings hab ich noch keine richtige idee - weil die kleinen blüten doch sehr starke merkmale sind - genauso wie die nadligen randdornen - was dann in kombination mit areolenwolle nur eine pflanze in der elegans-gruppe zulassen würde

also - erst mal abwarten und tee trinken!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2830
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten