Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

+6
chrisg
migo
OPUNTIO
Orchidsorchid
sensei66
KölnerHardy
10 verfasser

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  Henning Fr 03 Apr 2020, 21:52

Moin Matthias,
auch wenn wir nicht miteinander reden, scheinen wir doch (ab und an) einer Meinung zu sein. Very Happy
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  Shamrock Fr 03 Apr 2020, 21:56

Muss ein Versehen gewesen sein. Zeitüberschneidung beim Tippen! Aber gut, der Vollständigkeit halber ändere ich meine Meinung: Auf den Müll mit dem Noto und nur noch die Knospe weiterkultivieren! Oder so ähnlich.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  Henning Fr 03 Apr 2020, 21:58

Das wäre zumindest mal ein Ansatz, der in der Form hier noch nicht andiskutiert wurde.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  chrisg Fr 03 Apr 2020, 22:48

Henning schrieb:Das wäre zumindest mal ein Ansatz, der in der Form hier noch nicht andiskutiert wurde.

Achso, ja dann wäre mein Vorschlag eine Plexiinstallation in der Höhle anzufertigen und ab mit der Blüte um sie darin zu verewigen. Kann man auch mit einem Brett darunter versehen mit Platz für ein Teelicht.

Früher wurde Sowas mit Cement verschlossen. Ich erinnere mich noch aus der grauen Frühzeit sowas mal in dem Berliner Botanischen Garten gemacht zu haben. Die Bautzen stehen bestimmt noch irgendwo dort rum.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 627
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  Cristatahunter Sa 04 Apr 2020, 08:24

Zu Weihnachten ein Krippenspiel einbauen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21752
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  Henning Sa 04 Apr 2020, 08:29

Das Krippenspiel dann noch in Kombination mit einer kleinen Modelleisenbahn - da gibt es doch offensichtlich der Möglichkeiten viele.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  OPUNTIO Sa 04 Apr 2020, 13:22

Schaut euch mal die von Nisthöhlen durchlöcherten Saguaros an. Die gehen auch nicht drauf dabei.
Ich bin auch der Meinung erst mal gar nichts zu machen und abzuwarten.
Lediglich eine regengeschützte Aufstellung wäre sinnvoll.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4397
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  chrisg Sa 04 Apr 2020, 17:25

Man könnte ein Schmetterlingshotell einbauen! Very Happy
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 627
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  Wühlmaus Sa 04 Apr 2020, 19:27

Sollen das jetzt noch ernst gemeinte Tipps für den Threadersteller sein oder machen wir uns jetzt nur noch lustig? Bißchen mehr Ernsthaftigkeit gegenüber den Fragen eines neuen Users im Forum wäre schon hilfreich (auch wenn's zum Witzeln reizt). Wir wollen ihn ja nicht gleich wieder vergraulen. Wink

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5931
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten? - Seite 2 Empty Re: Höhlenbildung durch Fäulnis - Ist er noch zu retten?

Beitrag  Henning Sa 04 Apr 2020, 20:05

Och Elke, nun sei man nicht so pingelig, schließlich gab es ernst gemeinte Ratschläge schon genug.
Es war ja nun nicht so, dass hier nur dummes Zeug gelabert worden wäre.
Aber natürlich werden sich ab jetzt alle am Riemen reißen.
Bleib gesund.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten