Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ableger entnehmen

Nach unten

Ableger entnehmen Empty Ableger entnehmen

Beitrag  wuerzelzwerg am Di 14 Apr 2020, 12:36

Hallo liebe Leute, :-)

ich bin neu hier und freue mich dieses Forum gefunden zu haben.

Ich habe folgenden Minikaktus seit vielen Jahren und würde davon gerne einen Ableger entnehmen. Ich hoffe, das einfügen des Fotos hat funktioniert.
Kann mir einer hier sagen, was das für eine Gattung ist und wie ich ggf. einen Ableger entnehme?
Das wäre supernett.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
wuerzelzwerg
wuerzelzwerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ableger entnehmen Empty Re: Ableger entnehmen

Beitrag  larshermanns am Di 14 Apr 2020, 13:00

Hallo,

ich halte es für eine Austrocylindropuntia subulata minima.

Opuntien kannst du beschneiden und die Triebe neu bewurzeln lassen.
Das sollte hier genauso funktionieren.

Mal sehen, was die Opuntia-Anhänger meinen.

LG
Lars
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Ableger entnehmen Empty Re: Ableger entnehmen

Beitrag  Cristatahunter am Di 14 Apr 2020, 13:06

Das ist eine Art Opuntia subulata. Wenn du davon stecklinge machen möchtest, solltest du erst mit der Pflanze vertraut machen. Sie hat glochieden, feine Dornen mit Widerhaken. Also aufpassen beim Handling.
Kann gut sein das einzelne Arme bereits Wurzeln haben.
Am besten austopfen und nach Wurzeln suchen. Ist ein Trieb bewurzelt, so kannst du diesen abschneiden so dass er auf seinen eigenen Wurzeln autonom stehen kann.
Hat kein Trieb eigene Wurzeln so kannst du diesen schneiden, abtrocknen und nach ein paar Wochen wieder einpflanzen und auf Wurzeln warten.
Suche nach Vogelsandmethode.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19703
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ableger entnehmen Empty Re: Ableger entnehmen

Beitrag  wuerzelzwerg am Di 14 Apr 2020, 14:02

Dann schau ich mir die Pflanze mal genauer an. Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten! :-)
wuerzelzwerg
wuerzelzwerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten