Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  KaktusFreund05 am So 19 Apr 2020, 11:33

Hallo,

ich habe letztes Jahr ein paar Kakteensamen (Art unbekannt)  geschenkt bekommen und auch zum Keimen gebracht. Bis jetzt lief alles gut, aber mir stellen sich doch einige Fragen, da ich noch keine Erfahrungen habe...

1. Der stachelige Kopf wächst immer mehr, aber was passiert mit dem grünen Stängel, auf dem er sitzt?
2. Warum werden paar Stängel und Stacheln braun?
3. Wann sollte ich mit dem Umtopfen beginnen?

Ich freue mich auf eure Antworten!  kaktus1
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
KaktusFreund05
KaktusFreund05
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  Shamrock am So 19 Apr 2020, 12:29

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Sieht so aus, als würden deine Sämlinge etwas unter Lichtmangel leiden... Auch das Aussaatsubstrat ist nicht sonderlich artgerecht.

Wenn du mal hier https://www.kakteenforum.com/f20-aussaat-vermehrung eine Runde suchst und stöberst, dann findest du herrliche Aussaatbeschreibungen, wo jeder kleine Schritt detailliert beschrieben wird...
In dem Unterforum wäre auch deine Frage etwas besser aufgehoben als hier unter Mitgliedervorstellung, da ich inhaltlich nur Aussaatfragen erkenne, aber keinerlei Vorstellung. Wink

Ans Pikieren brauchst du noch lange nicht denken, das wirft so kleine Sämlinge in ihrer Entwicklung erstmal nur unnötig zurück. Normalerweise fängt man an zu Pikieren, wenn sich die Sämlinge gegenseitig anfangen aus dem Topf zu schubbsen - aber das wird in deinem Topf wohl eher nicht der Fall werden.

Liebe Grüße, gutes Gelingen, immer schön gesund bleiben und noch viel Freude hier im Forum - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21665
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  KaktusFreund05 am So 19 Apr 2020, 15:02

Vielen Dank!

Uups ich bin tatsache im falschen Forumbereich.
Muss mich hier erst noch zurecht finden Rolling Eyes

Danke für deine Tipps und den Link! Werde mal fleißig durchlesen Very Happy

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
KaktusFreund05
KaktusFreund05
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  Shamrock am So 19 Apr 2020, 22:15

Aller Anfang ist schwer... Ich hab´s jetzt mal zu "Aussaat & Vermehrung" verschoben.
Und wenn nach der geduldigen Lektüre immer noch Fragen offen bleiben: Immer gerne!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21665
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  Rouge am So 19 Apr 2020, 22:57

Und ich habe die Überschrift ein wenig angepaßt! Denn was Du hier (herzlich willkommen übrigens!) machst, ist ja nicht die Zucht von Kakteen, sondern die Aussaat und Aufzucht selbiger Wink ... züchten würdest Du, wenn Du 2 verschiedene Blüten derselben Art miteinander bestäubst und diese Samen dann erntest Wink

Und zu Deiner Frage kann ich zumindest 3 Vermutungen beisteuern:

1. Zu naß
2. Zu dunkel
3. Falsche Erde

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5956
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  KaktusFreund05 am Do 30 Apr 2020, 17:10

Vielen Dank für die Antworten! Very Happy
Ich gieße immer einmal in der Woche, wenn die Erde komplett trocken ist. Meistens ist sie sogar schon nach 2-3 Tagen total trocken. Standort: Südfenster. Erde: Kakteenerde.
Bin jetzt etwas überfragt confused

Könnt ihr mir noch etwas zu den Stängeln sagen? Bekommen die auch noch mit der Zeit Stacheln oder was passiert mit denen?

LG und ein schönes verlängertes Wochenende!
KaktusFreund05
KaktusFreund05
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  larshermanns am Do 30 Apr 2020, 17:34

KaktusFreund05 schrieb:Könnt ihr mir noch etwas zu den Stängeln sagen? Bekommen die auch noch mit der Zeit Stacheln oder was passiert mit denen?
Bei einem lockeren Substrat sind die üblicherweise nicht zu sehen. Wink
Ich schätze, dass das Substrat zu fest ist und sich die Kakteen daher nach oben schieben, statt die Wurzeln nach unten zu treiben.
Bei mir sind diese "Hälse" immer deutlich kürzer gewesen.
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  cactuskurt am Do 30 Apr 2020, 19:05

Das ist reiner Lichtmangel
LG Kurt
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3508
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  KaktusFreund05 am Do 30 Apr 2020, 23:04

Der Topf steht direkt an einem Südfenster, wo ab Mittag bis Abend die Sonne darauf scheint. Wie kann da Lichtmangel entstehen?

Wie kann ich meine Kakteen retten? Kann ich die so mit dem langen Stängel weiterwachsen lassen oder sollte ich diese irgendwie in die Erde "buddeln"?
Möchte Umtopfen vermeiden, da ich zur Zeit keine andere Kakteenerde mehr habe und Angst, dass die das nicht überleben.
KaktusFreund05
KaktusFreund05
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen Empty Re: Kaktus richtig (züchten) aussäen und pflegen

Beitrag  Shamrock am Do 30 Apr 2020, 23:48

Aktuell stehen sie ja sowieso nicht in artgerechter Kakteenerde... Du kannst höchstens soweit Erde auffüllen, dass der Stiel etwas verschwindet. Pikieren ist in dem Alter eher kontraproduktiv und wirft sie in ihrer Entwicklung erstmal wieder zurück. Aber überleben werden sie das so oder so sicher. An einer Vergeilung stirbt so schnell kein Kaktus.
Südfenster ist ja gut und schön, aber im Winter scheint halt mal kaum Sonne und das sieht man den Sämlingen halt an. Deshalb schickt man Kakteen ja in Winterruhe, da u.a. für ein gesundes Wachstum die mitteleuropäische Sonne hinten und vorne nicht rein. Wenn man im Winter aussät (was übrigens viele tun), dann muss man auch mit Kunstlicht arbeiten.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21665
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten