Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum caput medusae chimäre

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  davissi am Di 18 Okt 2011, 20:33

Hallo Mr. Williamsii,

ACM bedeutet Astrophytum caput-medusae Wink
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Mr.Williamsii am Di 18 Okt 2011, 20:56

ahhh verdammt Rolling Eyes hab nur ehrlich gesagt noch nie von einer chimäre gehört. Wieder was gelernt Wink !In welchen Kakteengattungen kommt sowas denn vor? Und gibts darüber nen extra Fred Laughing bin wissensdurstig
Mr.Williamsii
Mr.Williamsii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  davissi am Di 18 Okt 2011, 21:08

Hallo,

Chimären sind (bei Kakteen) meistens Auswüchse an gepfropften Pflanze welche versch. Eigenschaften der Pfropfunterlage und des Pfröpflings besitzen. Normalerweise kommt das recht selten vor. Das kann bei allen Gattungen vorkommen (es gibt z.B. eine Chimäre aus Opuntia und Ortegocactus(Ortegopuntia genannt).Chimären können auch aus zwei Pflanzen bestehen die nicht miteinander kreuzbar sind.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Mr.Williamsii am Di 18 Okt 2011, 21:32

Da hab ich wohl echt bisher einiges verpasst Wink ! Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! danke echt genial von dir! Klasse Forum!
Mr.Williamsii
Mr.Williamsii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Echinopsis am Di 18 Okt 2011, 21:34

Was es auch gibt ist Hylocereus mit Gymnocalycium als Chimäre...habe davon auch eine Pflanze (thx nochmal an Torro Winken )

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15165
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Astrophytum am Di 18 Okt 2011, 22:06

Die Chimäre ist bestimmt einzigartig in dieser zusammenstellung Fero x ACM. Es gibt ein paar aber ohne wirklichen Vegetationspunkt. Andere chimären beschränken sich auf einzelne Warzen. Meine Pflanze wächst und ich habe die Hoffnung sie zu vermehren genau wie ACM`s vermehrt werden. David hatt einige andere Chimären erwähnt, da gibts die Ortegoopuntie und den Hylogymno den Daniel und Frank hatt. Die Entstehung einer solchen Pflanze ist reiner Zufall oder Glück Very Happy wie man will....
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2606

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Torro am Mi 19 Okt 2011, 07:05

Jede Chimäre ist einzigartig, da es sich ja um die Zellinien zweier
unterschiedlicher Pflanzen in einer handelt.
Die Chimären wurden bei den Kakteen einfach übersehen, hat sich
keiner wirklich für interessiert.
Es gibt z.B. noch
Hylo + Gymnocalycium,
Echinopsis + Ariocarpus scaphirostris und
Echinopsis + Ariocarpus kotschoubeyanus,
Uebelmannia + Echinopsis als Chimären.

Was wir haben ist Myrtillocactus + Gymnocalycium !
Sieht nicht so aus, da das typische blau des Myrtillo nicht durchkommt.
Aber beim Hylo+Gymno kommen manchmal die Luftwurzeln des Hylo zum Vorschein.

Und ob die Entstehung einer solchen Pflanze reiner Zufall ist... mal sehen. Teufel

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6791
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Astrophytum am Mi 19 Okt 2011, 18:49

Wie Frank, jetzt haste mich neugierig gemacht! Very Happy
Kanste da mal was aus dem Nähkästchen plaudern? Wenn man Chimären gewollt herstelln könnte, das wäre ja Wahnsinn!!!! *Sabber*
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2606

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Torro am Mi 19 Okt 2011, 19:37

Heinz:

Na ja, erst muß man verstehen, was da vor sich geht.
Ist in diesem Falle nicht so schwierig, sind einfach nur
verschiedene Gewebeschichten.
Ist im Falle der Echinopsis + Uebelmannia dokumentiert, war aber nicht absichtlich.

Dann kann man versuchen, da etwas nachzuhelfen.
Klappt ja mit den variegaten Pflanzen auch.
Ob das dann umzusetzen geht? Muss man erst beweisen.

Hier noch eine Pfropfung eines unteren Teilstückes der Myrtillo-gymno-chimäre
Wollte ich nicht wegwerfen. Sieht man aber schön, durch die Farben, das Durcheinander
der beiden Pflanzen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6791
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Astrophytum caput medusae chimäre - Seite 5 Empty Re: Astrophytum caput medusae chimäre

Beitrag  Astrophytum am Fr 30 Dez 2011, 20:07

Hallo Leute,
ich stell jezt mal wieder Bilder meiner Chimäre ein, da ich den Beitrag von Maxwell gelesen habe und mich dann gleich mal auf den Weg zu meinen ACM gemacht habe schaute ich auch bei dieser extremen Pflanze vorbei. Ich glaubte meinen Augen nicht zu trauen. Die Pflanze bildete einen völligen durchmischten Strang und wie ich meinte 2 Normalos, einer dieser normalen entpuppte sich aber bei genaueren hinguken auch als eine Chimäre Twisted Evil . Aber seht selber, die Unterseite eines Tentakels ist nicht beflockt! Und der dritte Strang sieht auch verdächtig aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
2 Bilder der Chimäre wie sie sich jetzt zeigt, eigntlich keine Veränderung da ich dieses Jahr nicht durchkultiviere.
Jetzt die 2 entscheidenden Bilder zuerst der Strang den ich für normal hielt oben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und seht jetzt den Tentakel genauer an die Unterseite ist unbeflockt!!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich hoffe der Genmix ist hier evtl etwas anders und ich kann mit verschiedenen Pflanzenausehen rechnen, was meint ihr?
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2606

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten