Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Löcher in der Spitze der Mammillaria

4 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Herr Cules Mi 06 Mai 2020, 18:26

Hallo,
heute sind mir bei meiner Mammillaria 2 Löcher an der Spitze der Pflanze aufgefallen.
Sie waren ca 1-2 cm tief und weich gelb-bräunlich.
Das Gewebe um die Löcher ist noch hart.
Weiß jemand was das genau ist denn wie gesagt für Fäulnis ist das alles relativ hart.
Das rechte Loch war auch innen leicht dabei eine ´´Haut´´ zu bilden.
Da ich nicht genau weiß was zu tun war hab ich möglichst das befallenen Gewebe entfernt und in die Löcher Holzkohle geschüttet.
Danach überflüssige Holzkohle abgesaugt.
Weiß jemand wie man hier vorgehen soll ?
Die Pflanze steht isoliert an einem sonnigen Platz.

Beste Grüße Smile[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Herr Cules
Herr Cules
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia,Mammillaria

Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  OPUNTIO Mi 06 Mai 2020, 22:52

Sieht irgendwie angefressen aus.
Hast du Mäuse, bzw. steht die Pflanze im Freien?

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4005
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Herr Cules Mi 06 Mai 2020, 22:58

Hallo,
im Freien jaein.
Tagsüber stehen die auf dem Balkon und Nachts hol ich die Momentan rein weil es unter 10 grad im moment wird.
Aber normaler weise stehen die draußen auf dem Balkon. Wie gesagt ich hab die Löcher quasi erst gesehen als ich die tote Haut entfernt hab.
Also die Haut war noch da nur braun sprich tot und leicht weich. Jedoch die Haut um die Verletzung ist normal von der Konsistenz.
Keine Ahnung was das ist.
Herr Cules
Herr Cules
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia,Mammillaria

Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Gast Do 07 Mai 2020, 00:46

Schnecken? Eher weniger da oben und so ganz ohne Schleimspuren. Vielleicht alte Blütenreste welche feucht wurden und Fäulnis gebracht haben. Danach hat die Mammillaria das faule Gewebe erfolgreich abisolieren können. Reine Spekulation... Geht auf jeden Fall in die Richtung hier: https://www.kakteenforum.com/t34460-hohlenbildung-durch-faulnis-ist-er-noch-zu-retten
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Cristatahunter Do 07 Mai 2020, 07:09

Es kann vorkommen dass Kakteen bei schnellem Wachstum, im Innern einen Hohlraum bilden. Ich konnte das bei gepfropften Kakteen beobachten aber auch bei getriebenen Echinopsen. Wie sich ein Loch nach aussen bildet, kann ich nicht deurteilen und nur mutmassen. Vermutlich eine mechanische Verletzung oder Fäulnis durch eine Blüte. In der Natur sind Kakteen auch ab und zu hohl und werden von Tieren als Behausung benutzt.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Matches Do 07 Mai 2020, 08:29

Das mit den Hohlräumen hatte ich tatsächlich auch mal an eien Cleistocactus straussii erlebt.
Es klingt vielleicht absurd, aber ich habe schon Vögel beobachtet, die mit ihren Schnäbel in die Pflanze "gehackt" haben.
Hatte dann ein Netz drüber gehangen und schluss war.
Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5313
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Gast Do 07 Mai 2020, 09:15

Wenn ein Vogel einen Käfer auf dem Kaktus spazieren sieht, hat er auch einen Grund zum Zuhacken.
Bei einem strausii wird sich das Vögelein wahrscheinlich eher für hochwertiges Nistmaterial interessiert haben.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Herr Cules Do 07 Mai 2020, 12:01

Hallo,
erstmal danke für die Antworten Wink
Ich hätte eine Frage im Bezug darauf wie der Zusammenhang zwischen Kakteenblüten und diesen Löchern ist.
Wie man sieht hat die Pflanze reichlich geblüht und es waren auch überall Blüten dran auch dort wo ich befallenes Material entfernen musste.
Sprich die verblühten Blüten (hehe) waren mit kleinen Sporen versehen. Ich ging davon auf das es Pollen waren da es ja jetzt damit überall losgeht.
Kann es sein dass ein Pilz sich über die Blüten hergemacht hat und dann auf die Pflanze selber übergesprungen ist und ein Loch gefressen hat ?
Und hab ich richtig reagiert-mit der Holzkohle und dem Entfernen des befallenen Materials ?
Die Pflanze steht jetzt draußen auf der Fensterbank isoliert und in praller Sonne. Denn ich hab in einem Buch gelesen dass das beste Mittel gegen Pilz frische Luft und Sonne ist.
Hat jemand eine Meinung mit Erfahrung zu ?
Beste Grüße Smile
Herr Cules
Herr Cules
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia,Mammillaria

Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Cristatahunter Do 07 Mai 2020, 12:41

Herr Cules schrieb:Hallo,
erstmal danke für die Antworten Wink
Ich hätte eine Frage im Bezug darauf wie der Zusammenhang zwischen Kakteenblüten und diesen Löchern ist.
Wie man sieht hat die Pflanze reichlich geblüht und es waren auch überall Blüten dran auch dort wo ich befallenes Material entfernen musste.
Sprich die verblühten Blüten (hehe) waren mit kleinen Sporen versehen. Ich ging davon auf das es Pollen waren da es ja jetzt damit überall losgeht.
Kann es sein dass ein Pilz sich über die Blüten hergemacht hat und dann auf die Pflanze selber übergesprungen ist und ein Loch gefressen hat ?
Und hab ich richtig reagiert-mit der Holzkohle und dem Entfernen des befallenen Materials ?
Die Pflanze steht jetzt draußen auf der Fensterbank isoliert und in praller Sonne. Denn ich hab in einem Buch gelesen dass das beste Mittel gegen Pilz frische Luft und Sonne ist.
Hat jemand eine Meinung mit Erfahrung zu ?
Beste Grüße Smile

Die verblühte Blüte bietet Pilzen ein Einfallstor. Verblüht, nass, faul und schon passiert es.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Löcher in der Spitze der Mammillaria Empty Re: Löcher in der Spitze der Mammillaria

Beitrag  Gast Fr 08 Mai 2020, 00:23

Herr Cules schrieb: Wie man sieht hat die Pflanze reichlich geblüht und es waren auch überall Blüten dran auch dort wo ich befallenes Material entfernen musste.
Sprich die verblühten Blüten (hehe) waren mit kleinen Sporen versehen. Ich ging davon auf das es Pollen waren da es ja jetzt damit überall losgeht.
Kann es sein dass ein Pilz sich über die Blüten hergemacht hat und dann auf die Pflanze selber übergesprungen ist und ein Loch gefressen hat ?
Genau das hatte ich gemeint...

Und klar, du hast komplett richtig reagiert und somit rechtzeitig den Totalverlust vermeidet, welcher wahrscheinlich eingetreten wäre.

Sonne und frische Luft ist prinzipiell nie verkehrt. *daumen*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten