Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Dobims am Sa 16 Mai 2020, 18:53

Servus Liebe Leute,

Ich bin neu hier, Student und lebe alleine mit meinen Pflanzen. Laughing

Vor 1,5 Monaten habe ich mir diese Euphorbia (Ingens?) in einem Baumarkt gekauft.
Der Große Fleck am Rumpf ist mir schon früher aufgefallen, jedoch habe ich mich heute erst entschlossen, ihn genauer zu untersuchen.
Entsetzt stellte ich fest, dass die arme Euphorbia viel zu tief in der Erde vergraben wurde.
Transporttechnisch macht das sicher Sinn, es hätte mir einfach früher einfallen müssen. Embarassed
Nun habe ich Sie bis zum Wurzelansatz hochgesetzt; wie hoch, erkennt man anhand der Farbe auf den Bildern.
An zwei der stacheligen Ränder habe ich je eine kleine, sehr trockene, Stelle freigelegt (siehe Nahaufnahme).
Die Flecken sind allesamt so hart wie die Pflanze selbst, die zwei Randstellen fühlen sich wie Rinde an, trocken, nicht weich, aber nachgebend.
Ich mache mir nun Sorgen, ob der Pflanze irgendwas fehlt...
Oder handelt es sich um eine ganz gewöhnliche Verkorkung / Verhärtung?
Die Flecken sind übrigens schon da seit die Euphorbia bei mir eingezogen ist und haben sich nicht ausgebreitet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Über jeden Rat würde ich mich sehr freuen cheers
Dobims
Dobims
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Shamrock am Sa 16 Mai 2020, 22:33

Dobims schrieb:Ich bin neu hier, Student und lebe alleine mit meinen Pflanzen.
Der war gut!


Herzlich Willkommen hier im Forum!

Solange der Fleck nicht größer wird, brauchst du dir keine Sorgen machen.
Und wenn die Euphorbia ein bewurzelter Steckling ist, dann ist es auch ganz normal, dass man sie tiefer eintopft. Auch das schadet nicht weiter.

Wenn du irgendwann nicht ganz allein leben willst, dann wäre über kurz oder lang mal ein etwas artgerechteres Substrat eine gute Investition. https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten

Beste Grüße und gutes Gelingen!

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19128
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Dobims am So 17 Mai 2020, 11:42

Danke dir sehr Matthias, für die schnelle Antwort!

Solange der Fleck nicht größer wird, brauchst du dir keine Sorgen machen.
Und wenn die Euphorbia ein bewurzelter Steckling ist, dann ist es auch ganz normal, dass man sie tiefer eintopft. Auch das schadet nicht weiter.

Da bin ich beruhigt, ich dachte, unter der Erde wäre das Risiko für Fäulnis zu hoch.

Nehme ich mir zu Herzen, sobald der Humus vollständig durchtrocknet ist, kommt zu drei Vierteln ein kiesiges Substrat hinzu! Einkaufen

danke
Dobims
Dobims
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Shamrock am So 17 Mai 2020, 22:10

Dobims schrieb:Da bin ich beruhigt, ich dachte, unter der Erde wäre das Risiko für Fäulnis zu hoch.
Wenn du sie konsequent zuviel gießt, dann schon. Wink

Mit dem Umtopfen ins artgerechtes Substrat kannst du jetzt theoretisch auch bis zur nächsten Winterruhe warten und dann gleich die komplette Fensterbank in Angriff nehmen.

Ansonsten nichts zu danken, gute Nachrichten überbringt man immer gerne. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19128
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Dobims am Do 21 Mai 2020, 11:15

Mit dem Umtopfen ins artgerechtes Substrat kannst du jetzt theoretisch auch bis zur nächsten Winterruhe warten und dann gleich die komplette Fensterbank in Angriff nehmen.

Ach, ich hab das einfach schon mal für die Cacti und die Euphorbia erledigt, in ein paar Tagen sind dann die Aloe dran.  Cool

Freue mich darauf, nach den Klausuren hier herumzustöbern, hab ein paar interessante Threads gesehen.Very Happy
Du hast des öfteren Leuten mit einer Euphorbia einen Artikel eines Liebhabers empfohlen, den hätte ich gerne noch gelesen, scheint aber nicht mehr Verfügbar zu sein. Crying or Very sad
Naja, genieß die heißen Tage!  cheers  sunny
Dobims
Dobims
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  TobyasQ am Do 21 Mai 2020, 11:52

Dobims schrieb:Du hast des öfteren Leuten mit einer Euphorbia einen Artikel eines Liebhabers empfohlen, den hätte ich gerne noch gelesen, scheint aber nicht mehr verfügbar zu sein. Crying or Very sad

Was hier im Forum einmal geschrieben wurde, ist auch verfügbar; einzige Ausnahme sind die Themen im Marktplatz.

Das wieder zu finden, gibt es hier mehrere Möglichkeiten.
1.) Über die Suchfunktion mit einem Stichwort oder den Titel des Themas.

2.) Auf der Startseite den entsprechenden Bereich auswählen und die Themen durchgrasen.

3.) Wenn du ein interessantes Thema später lesen willst, gibt es unter dem letzten Beitrag auf jeder Seite des Themas den Button "Antworten zu diesem Thema beobachten". Die so gespeicherten Themen findest du dann über dein Profil wieder.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3231
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Shamrock am Do 21 Mai 2020, 12:10

Thomas, gemeint sind wahrscheinlich die "Baumeuphorbien" von Frank V. - aber leider ist seine absolut geniale Seite www.euphorbia.de immer wieder down. Da hilft leider nur regelmäßig Gucken und Hoffen.

Aber erfreulich zu lesen, dass die gesamte Fensterbank nun in mineralisches Substrat kommt. Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19128
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Dobims am Do 21 Mai 2020, 21:11

Danke Thomas, es ist wie Matthias sagt...
Dann warte und hoffe ich mal darauf, dass die irgendwann wieder on ist. Rolling Eyes

Shamrock schrieb:
Aber erfreulich zu lesen, dass die gesamte Fensterbank nun in mineralisches Substrat kommt. Very Happy

Oh ich bin auch erfreut, das Wasser kommt richtig locker durch und man kann entsprechend bis zum Topfrand eintopfen, das Gießen bleibt trotzdem bequem!
Schande über "Kakteenerde"!
Hab mal wieder alle gedüngt, bin gespannt ob die Euphorbia zeitig blüht.
Rosa knoppis sind schon eine Weile zu sehen, ich warte immernoch. bounce
Dobims
Dobims
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Shamrock am Fr 22 Mai 2020, 00:32

Oh, diese Teile blühen eigentlich eher selten. Wahrscheinlich so oft vegetativ vermehrt worden, dass darunter die Blühfreudigkeit leidet. Also wenn aus diesen Knoppis Blüten werden, dann darft du dich wirklich freuen (wobei viele Pfleger ja auch die Blüten ihrer Euphorbien glatt übersehen).
Und übrigens, au ja, den heißen Tag hab ich heute genossen! Da musste ich doch gleich glatt an deine Worte denken... sunny
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19128
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung? Empty Re: Euphorbia - Fäulnis oder Verkorkung?

Beitrag  Dobims am Sa 23 Mai 2020, 14:30

Sollte ausgerechnet ich so ein Glück haben, liefere ich selbstverständlich Fotos... Neutral

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hehe, da hat es jemand richtig gemacht, schön bei euch! jubelnn

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dobims
Dobims
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten