Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Trichocereus peruvianus ?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  migo am Do 21 Mai 2020, 14:34

Zum Thema Artbestimmung Trichocereus...

Notfalls einfach mal im Netz suchen, da findet sich zB. auch sowas.

https://www.reddit.com/r/sanpedrocactus/comments/7dwn5m/trichocereus_cultivar_and_hybrid_chart_1/
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 604

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Kaktus19 am Fr 22 Mai 2020, 01:52

Shamrock schrieb:Häng mal überall eine Null ran, das verhindert alljährliche Enttäuschungen. Wink

Bei zweimal wäre ich fast geneigt von Absicht zu sprechen. Bin gespannt!

Also so lange würde ich ungern warten wollen 🤣
Kann man ein Kaktus zur Blüte zwingen ? 😅 Falls ja, habt ihr ein paar Tipps für mich?
Kaktus19
Kaktus19
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Trichocereus & Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Shamrock am Fr 22 Mai 2020, 02:34

Großzügige Versorgung, dann geht's etwas schneller. Der Rest ist in den Genen festgelegt, da kann man nix austricksen oder erzwingen.
Für frühe Blüten gibt's andere Arten, da dauert's dann nur ein Jahr ab Aussaat.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21421
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Kaktus19 am So 24 Mai 2020, 09:33

Danke für die Tipps Shamrock. Kennst du Stangenkaktus Arten die recht früh (1-2 Jahre ab Aussat) blühen ?
Kaktus19
Kaktus19
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Trichocereus & Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Cristatahunter am So 24 Mai 2020, 09:57

Kakteen sind allgemein nicht die Schnellsten wenn es um das Blühen geht. Säulenkakteen sind sogar die Langsamsten.

Am schnellsten blühen Rebutias und Mammillarien.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19609
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Shamrock am So 24 Mai 2020, 10:09

Cristatahunter schrieb:Säulenkakteen sind sogar die Langsamsten.
Das ist definitiv eine unzutreffende Verallgemeinerung! Aber ein bis zwei Jahre ist bei einer Säule wirklich kritisch. Manche Corryokakteen kommen da vielleicht noch am ehesten hin.
Das Buch hier würde sich jetzt anbieten, dann muss ich mir nicht die Finger blutig tippen: https://www.kakteenforum.com/t32145-neue-dkg-sonderpublikation-saulenkakteen-fur-gewachshaus-und-fensterbank

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21421
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Cristatahunter am So 24 Mai 2020, 11:21

Ich habe noch nie Corryocacteen ausgesät. Ich kenne auch niemand der das gemacht hat. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass nach ein bis zwei Jahren nach der Aussaat mit Blüten zu rechnen ist.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19609
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Kaktus19 am So 24 Mai 2020, 22:28

Erstmal danke Shamrock für die Informationen. Ich glaube ich habe die Antwort gefunden für diesen mysteriösen Kaktus.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cleistocactus_palhuayensis
Kaktus19
Kaktus19
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Trichocereus & Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Shamrock am So 24 Mai 2020, 23:01

Bei Cleistokakteen hast du meist auch gute Chancen in absehbarer Zeit Blüten zu erleben. Die mögen´s übrigens ganz gerne, wenn man sie relativ großzügig mit Wasser versorgt und nicht komplett trocken überwintert: https://www.kakteenforum.com/t11980-cleistocactus

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21421
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Trichocereus peruvianus ? - Seite 3 Empty Re: Trichocereus peruvianus ?

Beitrag  Kaktus19 am So 24 Mai 2020, 23:14

Das Problem ist nur, dass ich gar keine Cleistocactus wollte. Und nun habe ich hunderte von den rumstehen, statt Tricho Perus, die ich eigentlich gekauft hatte. Nie mehr wieder Samen von asklepios.
Kaktus19
Kaktus19
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 39
Lieblings-Gattungen : Trichocereus & Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten