Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Pechvogl am Di 19 Mai 2020, 23:06

Hallo,
ich besitze seit vielen Jahren diesen Kaktus der trotz meines nicht vorhandenem grünen Daumen recht gut gedeiht.
Nun kommt mir zunehmend vor das es der Gruppe die sich fleissig vermehrt und wächst ein wenig zu eng wird in dem Topf.
Meine Fragen,
1.um welche Art es sich hierbei handelt und
2.wie ich weiter vorgehen sollte ?
Die ganze Gruppe umtopfen oder teilen oder einfach gar nichts tun?
Vielen Dank im voraus
Lg
Helmut
Pechvogl
Pechvogl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Echinocerus

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Pechvogl am Di 19 Mai 2020, 23:10


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Pechvogl am Di 19 Mai 2020, 23:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Pechvogl
Pechvogl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Echinocerus

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Shamrock am Di 19 Mai 2020, 23:11

Hi Helmut,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Vielleicht hilft das hier für den Anfang etwas weiter? https://www.kakteenforum.com/t5429-bilderhochladen-im-forum

Liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21430
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Pechvogl am Di 19 Mai 2020, 23:15

Danke, danke. Jetzt aber
Pechvogl
Pechvogl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Echinocerus

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  matucana am Di 19 Mai 2020, 23:29

Hallo Namensvetter,

die sehen aus wie Pilosocereus azureus mit Lichtmangel. Viel heller stellen (das ist essentiell!), ggf weniger gießen, im Winter nicht unter 15°. Umtopfen muss noch nicht, sie sind ja noch klein. Auf der anderen Seite wäre Enttorfen und Umsetzen in besseres Substrat gut - das gibt es NICHT im Baumarkt, die dortige "Kakteenerde" ist ungeeignet, weil nur Torf und Sand. Fertigmischungen vom Fachhändler (zB Haage, Uhlig, Vulkatec) sind da viel besser.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 369
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Shamrock am Di 19 Mai 2020, 23:43

Die Art verzweigt sich erst im fortgeschrittenen Alter. Insofern handelt es sich sowieso höchstwahrscheinlich um lauter zusammengetopfte Einzelpflanzen. Ob du die jetzt als Gruppe zusammen lässt oder vereinzelst ist letztendlich deine Entscheidung.
Ansonsten: https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten
Leider wirst du die Art wohl kaum je in Blüte erleben, auch wenn sie sehr willig und dankbar blüht. Dazu braucht sie allerdings ein sehr fortgeschrittenes Alter inkl. der damit verbundenen Größe.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21430
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Pechvogl am Mi 20 Mai 2020, 07:42

Vielen Dank,
geeignetes Substrat hab ich schon und das werd ich ihm auch gönnen, einen Platz am Fensterbrett bekommt er auch.
Wie groß wird diese Art ?

Pechvogl
Pechvogl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Echinocerus

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Shamrock am Mi 20 Mai 2020, 08:42


_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21430
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  Pechvogl am Mi 20 Mai 2020, 13:19

Danke nochmal,
ich hab ihn heute enttorft, einen neuen Topf mit frischem geeignetem Substrat und einen neuen Platz auf der Fensterbank gegönnt.
Bin gespannt wie sich die Gruppe weiter entwickelt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pechvogl
Pechvogl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Echinocerus

Nach oben Nach unten

Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege Empty Re: Hilfe bei Bestimmung und weiterer Pflege

Beitrag  larshermanns am Mi 20 Mai 2020, 14:00

Guuude!

Auch auf die Gefahr hin, dass man mich jetzt steinigen wird:

Ich würde das vergeilte Exemplar köpfen, ehe es oben plötzlich normal weiter wächst, was auf Dauer nicht gut ausgehen dürfte. Wink

Dazu würde ich den oberen Teil dort köpfen, kurz bevor es vergeilt.
Normalerweise sollte sich später an der Schnittstelle mindestens ein neuer Seitentrieb bilden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
An einem der roten Striche würde ich ansetzen.
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten