Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  Tommes am Sa 23 Mai 2020, 18:29

Hallo zusammen,

hier mal meine Rettungen aus dem Baumarkt, von denen ich keine Ahnung habe, zu was für Arten sie zählen. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen! Hoffe, ich stell mich nicht zu dumm an!
Ich habe im Internet mal geschaut, aber danach zählt jeder Kaktus zu mindestens 10 Beschreibungen, sowie auch mein vermeintlicher Schwiegermutterstuhl, der sich als Mammilaria entpuppt hat, vielleicht kennt ihr dazu auch eine Unterart!

Danke im Voraus für Eure Mühen!!!


Grüße Tommes

1. Mammilaria ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

6.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Tommes
Tommes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty Re: 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  OPUNTIO am Sa 23 Mai 2020, 19:10

1.  Mammillaria ( welche genau überlasse ich anderen )
2. Cereus repandus  cv.'' Florida ''
3. Fällt mir momentan nichts genaues dazu ein .Evtl. Vatricania/Espostoa guentheri. Hat der Kaktus Wolläuse?
4. Stetsonia coryne
5. Lobivia vermutlich densispina ( mit Lichtmangel )
6. Neoraimondia herzogiana
7. Die cristate Form von Austrocylindropuntia vestita.

Gruß Stefan


Zuletzt von OPUNTIO am Sa 23 Mai 2020, 19:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3611
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty Re: 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  Tommes am Sa 23 Mai 2020, 19:21

Danke schon mal, zu dem dritten, ich seh da nur weiße Stippen, meine Frau meint, es könnte sein, da ihre Pflanzen auch Wolläuse hatten...

Wie werde ich die am Besten wieder los?
Tommes
Tommes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty Re: 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  OPUNTIO am Sa 23 Mai 2020, 19:29

Wenn nur dieser eine Kaktus befallen ist, brauchst du keine speziellen Mittelchen kaufen.
70% Spiritus und 30%Wasser mischen. Den Kaktus damit triefend nass einsprühen.
Nach zwei Wochen schauen ob neuer Befall aufgetreten ist. Manchmal überleben Eier im Substrat.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3611
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty Re: 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  Tommes am Sa 23 Mai 2020, 19:38

Das versuche ich, Danke! So ähnlich, nur mit Schmierseife dabei, rät man es auch bei Onkel Google.

Hab bisher bei keinem anderen Kaktus etwas gefunden, gleich aber noch mal genauer gucken...
Tommes
Tommes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty Re: 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  Tommes am Sa 23 Mai 2020, 21:23

Geguckt, nix weiter gefunden...

Woran machst du bei dem fünften den Lichtmangel aus? Am Wachstum? Der stand bis vor kurzem in normaler Kakteenerde, die nachgegeben hat, hal in dem Topf, so dass nur der obere Teil herausguckte...könnte es daran liegen?
Tommes
Tommes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty Re: 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  larshermanns am Sa 23 Mai 2020, 21:55

Hallo,

#3 könnte ein Weberbauerocereus johnsonii sein:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zumindest hatte man meinen damals als solchen bestimmt.
Die sind wohl ziemlich schnell- und hochwachsend. Wink
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare Empty Re: 6 gänzlich und 1 teilweise unbekannte Exemplare

Beitrag  Tommes am Sa 23 Mai 2020, 22:39

Entwarnung, Sohn hat noch mal geschaut, sind wohl nur Sandkörner, keine Wollläuse!

Zu Weberbauerocereus johnsonii Nr. 3, das kommt hin, Danke!!
Tommes
Tommes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten