Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schiefe Kakteen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Schiefe Kakteen

Beitrag  Jessi14040 am Mi 03 Jun 2020, 16:14

Hallo liebes Forum,

Ich habe gerade einen Karton voll Kakteen geschenkt bekommen. Anders als meine aktuellen Kakteen (denen es jetzt nach der Winterruhe, mit neuem Substrat, vorsichtigem Angießen und der ersten Düngergabe zum Blühen gut geht) sind diese Exemplare schon ziemlich alt (2006 gekauft). Einige sind auch wirklich schief und lang. Ich frage mich, ob sie überhaupt noch lange leben können und hübsch sehen sie so nicht unbedingt aus - Wie geht man da am besten vor? Köpfen und neu bewurzeln lassen? Stützen? Nur den Ableger nehmen?

Die Mammillaria links finde ich noch ganz okay, aber bei den anderen kippen die Töpfe schon und mit neuem Substrat (fast rein mineralisch) werden sie noch weniger Halt haben.

Eine der anderen Kakteen hat ein paar krustige
Stellen und Spinnweben/Staub in den Rillen - sind das normale Alterserscheinungen oder Schädlinge?



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus,
Jessi


Zuletzt von Jessi14040 am Mi 03 Jun 2020, 23:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Jessi14040
Jessi14040
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Soulfire am Mi 03 Jun 2020, 16:42

Den staubigen Kaktus würde ich abduschen, wenn du ihn von der alten Erde befreit hast.
Dann siehst du besser, was Schädling ist und was Staub.
Vor allem auf dem Bild mit der Erde sieht es für mich so aus, als könnten da Wurzelläuse nisten.
Stelle die Neuen sicherheitshalber mal in einen seperaten Raum, bis du dir sicher sein kannst.

Ansonsten sehen sie, bis auf vielleicht die Euphorbie gar nicht sooo schlimm aus, da hatten wir hier schon schlimmere Fälle.
Viele Mammillarien werden im Alter sowieso länger und legen sich irgendwann hin.
Einfach wieder grade eintopfen und evtl. mit einem dekorativen Stein abstützen.

Abschneiden und neu bewurzeln geht natürlich auch, ist aber auch immer ein Risiko.
Soulfire
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 653
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  jupp999 am Mi 03 Jun 2020, 18:58

Hallo,

der schiefe Wuchs bei Mammillarien kommt auch vor, wenn sie
- nur einseitig Licht bekommen (z. B. auf einer Fensterbank) oder
- länger kein Wasser bekommen haben, dann fällt der innere "Zelldruck" und damit auch die Stabilität ab.

Stelle die Mammillarien einmal so auf, dass der Scheitel von der Lichtquelle (Sonne) abgewandt ist. Manchmal "regeln" sie das innerhalb von wenigen Tagen selbst.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2857

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Jessi14040 am Mi 03 Jun 2020, 20:57

Okay, danke für eure Antworten!
Das mit dem einseitigen Sonnenlicht kann ich mir sehr gut vorstellen.

Woran könnte ich die Wurzelläuse erkennen? Ich würde morgen das Substrat wechseln (Sie waren ziemlich trocken, deshalb ist das hoffentlich noch vor der Wachstumsphase) und die Wurzeln angucken. Krabbelt da dann was? Auf der Erde bewegt sich nichts. Abduschen dann so richtig unter der Dusche?

Ein anderes Zimmer habe ich leider nicht, sie stehen aktuell in der Mitte des Zimmers, ca. 2m entfernt. Morgen würde ich sie dann auf eine andere Fensterbank stellen, die auch ca. 2m entfernt ist, zusätzlich stünde ein Schrank dazwischen. Ich hoffe, das reicht aus.

Dann ist das also doch eine Euphorbie... Das klingelt irgendwo. Falls ich die köpfen bzw. Die Spitze und den jungen Trieb an der Seite behalten wollte, muss ich dann besonders vorsichtig sein, oder? Bei den Schlangen-Mammilarien kann ich ja noch ein Auge zudrücken, gerade gepflanzt und blühend sehen sie bestimmt besser aus, aber die Wolfsmilch ist mir dann doch etwas zu krumm Very Happy
Jessi14040
Jessi14040
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Shamrock am Mi 03 Jun 2020, 22:14

Irgendwo haben wir bereits einen ausführlichen Thread zu dem Thema; konnte ihn aber eben nur nicht finden. Falls ihn jemand findet bitte Bescheid geben, damit ich die beiden Threads vereinen kann. Danke! Very Happy

Viele Notokakteen beispielsweise sind auch bei Freilandaufstellung prädestiniert sich verdächtig sehr Richtung Sonne auszurichten. Falls mir das zu blöd wird, dann werden sie beim Einräumen ins Winterquartier bereits mit der anderen Seite zum Licht gestellt und dann auch entsprechend ausgeräumt. Manchmal passiert es, dass dann in diesem Sommer die Blüten ausfallen, aber spätestens im Folgejahr hat sich das auch erledigt.
Das Namenschild steckt immer hinten im Topf, insofern hab ich auch meine Markierung, falls ich aus irgendwelchen Gründen die Pflanze mal aus der Sammlung nehm. Mitten in der Wachstumsphase will ich ein Drehen nämlich vermeiden. Im Habitat dreht schließlich auch niemand plötzlich an der Sonne.

Vorsicht wenn du an der Euphorbia schnippelst! Die heißen nicht umsonst Wolfsmilchgewächse... https://www.kakteenforum.com/t30195-wolfsmilchsaft?highlight=wolfsmilchsaft

Duschen am besten mit dem Gartenschlauch im Garten wegen der Sauerei. Ansonsten halt in der Badewanne.
Und wenn du mal nach Wurzelläusen googelst, ist das wahrscheinlich effektiver, als wenn ich jetzt anfange eine blumige Beschreibung zu tippen. Wink

Was allerdings gar nicht geht ist zwei Meter vom Fenster entfernt. Das ist für Kakteen Pflanzenquälerei! Das sind Sonnenpflanzen, Extremisten und für eine Zimmerkultur sowieso schon nur bedingt geeignet. Direkt am Fenster, Südseite, ist das Minimum! Zwei Meter vom Fenster entfernt kommt nur noch ein Bruchteil vom Licht im Vergleich vom direkten Fensterplatz an, auch wenn unsere menschlichen Augen dies anders empfinden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Jessi14040 am Mi 03 Jun 2020, 22:32

Das mit den Schildchen ist gut, das merke ich mir Smile
Keine Sorge, die Neuankömmlinge sollen nicht 2m entfernt vom Fenster stehen, nur auf einer Febsterbank, die 2m entfernt ist von der Fensterbank mit den gesunden Kakteen Smile

Tagsüber standen sie auf dem Hof, für die Nacht (Gewitter) habe ich sie jetzt ins Zimmer gestellt. Aber nachts gibt es ja ohnehin keine Sonne.

Zukünftig hätten Süd- bzw. Südostfenster über Eck, also effektiv pralle Sonne von morgens bis nachmittags.
Ich hätte auch die Möglichkeit, sie draußen auf die Fensterbank zu stellen, da hätten sie aber nur Ostsonne (Und würden bei Sturm wohl auch wegfliegen bzw. sehr nass werden).

Jessi14040
Jessi14040
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Shamrock am Mi 03 Jun 2020, 22:42

In der Natur müssen sie auch Gewitter über sich ergehen lassen... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Jessi14040 am So 07 Jun 2020, 19:04

Ja, auch wieder wahr. Ich bastele ihnen dann mal was zurecht und gewöhne sie langsam an die Sonne.

Umgetopft und geradegerichtet sehen die Kakteen schon viel besser aus Smile

Vier konnte ich noch nicht einpflanzen, weil ich beim Substratwechsel die Wurzeln etwas zu sehr verletzt - da hing viel Torf drin, der noch sehr nass war, und ich hatte Angst vor Schimmel. Deshalb dürfen diese Kandidaten jetzt noch ein, zwei Wochen trocknen.

Die Wurzeln sahen aber auch alle gut aus, Läuse habe ich keine gefunden. Bei einem Kaktus war die Erde allerdings sehr, sehr feucht, er roch pilzig und an einigen Wurzelteilen wuchsen weiß-gelbe Bläschen. Die Teile sind jetzt alle entfernt und der Kaktus liegt ebenfalls (isoliert) zum Trocknen aus - Reicht das oder kann/muss ich da noch etwas tun?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jessi14040
Jessi14040
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Cristatahunter am So 07 Jun 2020, 22:09

Die weisslichgelben Bläschen sind Sclerotium rolfsii eine Art Pilz.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19718
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Schiefe Kakteen Empty Re: Schiefe Kakteen

Beitrag  Shamrock am So 07 Jun 2020, 22:24

Alles absolut richtig gemacht! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten