Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Tephrocactus

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  Jiri Kolarik am Do 05 Jun 2014, 15:02

Hallo komtom...es ist auch Maihueniopsis hickenii...es ist klar - die Glieder sind auch sehr gross - normaleweise um die 6cm lang, in der Natur habe ich sie bis zu 10cm lang gesehen...typisch ist auch fast eine "Schokoladefarbe" der Glieder die bis ganz dunkel Grüne übergehen kann...ich habe scho seit vielen Jahren eine Pflanze mit der Herkunftsangabe "Richter/Busek" (= Frau Richter, Josef Bušek)...und jetzt weiss ich auch, dass der Ursprung bei Roberto Kiesling ist...Lokalität kenne ich leiden nicht...
Und - bei mir hat diese Pflanze noch nicht geblüht, obwohl ich mit sie schon vieles unternommen hatte... (= Trocken, Frost,...)...dieses Jahr werde ich sie wohl in eine so 35cm breite runde Schale umtopfen (müssen).
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  malageno am Do 05 Jun 2014, 17:49

Meine Beiden wachsen zwar, aber keine Ansätze von Blüten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
malageno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 778
Lieblings-Gattungen : Was kommt

Nach oben Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  Cristatahunter am Do 05 Jun 2014, 18:29

Die kannst du in Andaluzia frei aussetzen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12877
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  malageno am Do 05 Jun 2014, 18:32

Okay,
morgen werde ich meiner Frau ein weiteres Stück Garten abtrotzen und dann ab in die Freiheit
avatar
malageno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 778
Lieblings-Gattungen : Was kommt

Nach oben Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  Cristatahunter am Sa 13 Jun 2015, 23:50

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eine Tephrocactus Hybride von Michi

Leider habe ich keinen zweiten Tephro zur Hand um zu bestäuben. Habe es mit anderen Opuntoiden versucht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12877
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  OPUNTIO am So 14 Jun 2015, 12:32

Von den T. articulata gibt es extrem blühfaule Exemplare.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1795
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Puna bonnieae

Beitrag  komtom am Mo 15 Jun 2015, 20:36

Hallo Gemeinde,

von Puna bonnieae hatten wir eigentlich schon viele Bilder hier im Forum, aber davon will ich mich nun nicht abhalten lassen nochmal welche einzustellen. Vor allem deshalb weil nun auch mein zweiter Klon zu blühen beginnt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Erst mal die bekannte Form mit den leicht rosaroten Blüten, gepfropft auf Austrocylindropuntia sp. sehr blüwillig. Eine andere Form die daneben zu sehen ist, hat kleinere Glieder und blüht wie man sehen kann fast rein weiss.

Nach wie vor bin ich von diesen kleinbleibenden zu den Opuntien zählenden Kakteen begeistert, auch die zweite Form ist auf Austrocylindoropuntia gepfropft. Die Unterlagen sind kaum noch zu sehen, natürlich habe ich auch eine wurzelechte Pflanze, die konnte ich bisher leider noch nicht zum Blühen überreden.

also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 696
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  Cristatahunter am Do 16 Jul 2015, 00:47

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Tephrocactus bruchii Aussaat von Herbst 2012
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Tephrocactus strobiliformis
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12877
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Tephrocacteen und Konsorten...

Beitrag  komtom am Mi 06 Jul 2016, 22:03

Hallo Gemeinde,

möchte mal wieder ein Thema aktualisieren weil gerade eine dieser Pflanzen blüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Maihueniopsis hickenii, wie sie mir hier im Forum korrekter Weise bestimmt wurde. Die Pflanze blüht seit 2014 (siehe weiter Oben) jedes Jahr machte aber keine neuen Triebe mehr. Heuer habe ich sie Umgetopft und siehe da neben drei Knospen gab es auch zwei neue Triebe. Die Pflanze steht seit Ende März vor dem Gewächshaus und so konnte es passieren, dass je eine Knospe und ein Trieb den Schnecken als Speise dienten. Nun ja momentan steht sie wieder im GWH.

Übrigens blühen nun auch Puna bonnieae und subterraneus als wurzelechte Exemplare, wenn auch nicht so reich. Leider hab ich davon keine Bilder.

also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 696
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Tephrocactus

Beitrag  Ada am Do 19 Jan 2017, 19:34

Hallo zusammen,

schöne Tephrokakteen habt Ihr hier schon gezeigt, zuletzt hat mir am meisten imponiert der Tephrocactus strobiliformis, den hatte ich noch nicht gesehen.

In meiner Sammlung habe ich auch ein paar Tephrokakteen, weil durch ihren strauchartigen Wuchs ein Eindruck von Landschaft entsteht. Und dabei werden sie nicht so schnell zu groß, was ein weiterer Vorteil ist.

Der erste, den ich gekauft habe, war Tephrocactus alexanderi var. atrospinosus, damals, 2010, noch ein kleines Pflänzchen mit zwei Gliedern:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er hat jetzt eine schöne Form, ist ziemlich unempfindlich, hat aber leider noch nicht geblüht.

Viele Grüße,
Ada
avatar
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 485
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten