Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epiphyllum braucht einen Namen

Nach unten

Epiphyllum  braucht einen Namen Empty Epiphyllum braucht einen Namen

Beitrag  shirina am Di 16 Jun 2020, 09:29

Für meine Epi  ist es mir sehr wichtig, das ich sie Benamen kann.
Bitte helft mir bei der Bestimmung.
die Bezeichnung  lag  bei  NOID   , nur mir sagt das garnicht s

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

suche ich im Internet danach, kommt zuerst mal rote bzw. rosa farbige  , so vermute ich  das ich die
Schilder vertauscht habe.
Vielen Dank schon mal.
lg. sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Epiphyllum  braucht einen Namen Empty Re: Epiphyllum braucht einen Namen

Beitrag  Shamrock am Di 16 Jun 2020, 09:54

Hi Sofie,

bei den unzähligen Hybriden, die da im Umlauf sind, wird eine wirkliche sichere Zuordnung ziemlich unmöglich - zumal ja auch die Blütenfarbe nicht markant ist.
NOID steht für "nicht identifizierbar".

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21387
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Epiphyllum  braucht einen Namen Empty Re: Epiphyllum braucht einen Namen

Beitrag  shirina am Di 16 Jun 2020, 10:12

hallo Matthias, trotzdem hast Du mir schon mal geholfen , ich konnte das
Wort schon nicht zuordnen.
Nun gut, wenn es keiner weiß, dann lebe ich auch damit.

Danke
jetzt muss ich noch was spaßiges loswerden , was Dich betrifft. Laughing    Ich hoffe Du nimmst es mir nicht übel,
weil es ja Alle lesen können.

der Nik Name von Dir betrifft doch diesen Gewächshausklee ??   oder   ??   den Du bei jedem Kauf aus
den Gartenmärkten als Geschenk dazu bekommst
Das ist mein allerschlimmster Feind  und jeden Tag wenn ich wieder ein paar  Neuaustriebe in meinen Beeten entferne
und mir die Finger dabei wund scheuere  dann kommt bei mir
Du Mistkerl  , so denke ich immer an Dich.  
lg. sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Epiphyllum  braucht einen Namen Empty Re: Epiphyllum braucht einen Namen

Beitrag  Shamrock am Di 16 Jun 2020, 23:53

Stopp, jetzt wirfst du aber Birnen und Äpfel in einen Topf. Oder Kakteen und Euphorbien. Shamrock ist der Klee (Trifolium) bzw. das Kleeblatt und was du meinst, ist eine ganz, ganz andere Familie - nämlich Oxalis, der Sauerklee. Mit Trifolium überhaupt nicht verwandt! Aber mal abgesehen davon, dass es in der Familie Oxalidaceae ganz hübsche sukkulente Vertreter gibt: https://www.kakteenforum.com/t21966-bilder-der-gattung-oxalis?highlight=oxalis
Konkret meinst du wahrscheinlich den Horn-Sauerklee (Oxalis corniculata). Wenn man halbwegs konsequent vorgeht und ihn nicht blühen lässt, dann kann man ihn ganz gut in den Griff bekommen. Der Sauerklee ist aber dennoch kein Klee und schon gar kein Shamrock. Mein Feindkraut im Garten ist übrigens die Ackerwinde. Wollen wir tauschen? Die treibt sogar noch nach Jahren aus ihrem unterirdischen Speicherorgan aus, wenn man jahrelang konsequent alles überirdische Grün vernichtet, sobald es aus dem Boden kommt. Für mich unerklärlich, dass den Teilen in den Untiefen des Gartens nicht irgendwann die Puste ausgeht. Mein riesiges Opuntia humifusa-Polster hat die Ackerwinde mittlerweile völlig überwuchert. Versuch mal zwischen glochidenbewehrten Opuntienohren Ackerwinde auszureißen.

Ansonsten: https://www.sgf1903.de/de und http://www.celticfc.net/mainindex

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21387
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten