Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

2 opuntioide Säulen

3 verfasser

Nach unten

2 opuntioide Säulen Empty 2 opuntioide Säulen

Beitrag  Großstadtkaktus Do 18 Jun 2020, 20:59

Hallo,

ich habe hier noch 2 mittelgroße Kakteen, von denen ich meine, dass es sich um Opuntien oder etwas sehr nah Verwandtes handelt. Leider haben beide noch nie geblüht, wachsen aber jedes Jahr um 2-3 cm. Beide sind etwa 30 cm hoch.

Ich denke fast, dass sie auch beide der selben Art angehören und das dunklere Exemplar eine f. monstrosa ist.

Kann das jemand bestätigen?

1.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

2 opuntioide Säulen Empty Re: 2 opuntioide Säulen

Beitrag  Shamrock Do 18 Jun 2020, 21:27

Richtig erkannt. Baumarktklassiker... Zweimal monströse Formen der (Austrocylindr)Opuntia subulata. Leider Kakteen, welche man zuhause nie in Blüte erleben wird. Das wird schon bei der "normalen" Form aus Platzgründen extrem selten sein und bei den monströsen Formen erst recht.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28210
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

2 opuntioide Säulen Empty Re: 2 opuntioide Säulen

Beitrag  Großstadtkaktus Fr 19 Jun 2020, 03:46

Erstmal Danke für die Antwort. Habe mich natürlich zu der Art gleich mal belesen und bin stutzig geworden: Anderson und Haage schreiben beide, dass die Triebe gehöckert sind. Bei der unteren, hellgrünen Pflanze ist dies auch mehr oder weniger gut zu sehen. Die obere, eher braun-grüne Pflanze ist allerdings gar nicht gehöckert. Dafür zeigen die älteren Triebe diese Bänderstruktur:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gibt es vielleicht eine ähnliche Art, die das sein könnte? Oder ist das einfach natürliche Varianz?
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

2 opuntioide Säulen Empty Re: 2 opuntioide Säulen

Beitrag  OPUNTIO Fr 19 Jun 2020, 04:23

Das mit den Höckern gilt nur für die Nicht monströse Normalform.

https://www.kakteenforum.com/t24422-austrocylindropuntia-subulata?highlight=subulata#399231

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4583
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

2 opuntioide Säulen Empty Re: 2 opuntioide Säulen

Beitrag  Großstadtkaktus Fr 19 Jun 2020, 06:06

Aha, dass ist ja interessant. Danke für den Hinweis!

Dann werd ich mal schauen, wann sie so aussehen, wie auf Deinen Fotos Laughing
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

2 opuntioide Säulen Empty Re: 2 opuntioide Säulen

Beitrag  Shamrock Fr 19 Jun 2020, 11:13

Nie, weil auf Stefans Foto auch die Normalform zu sehen ist.
Das tückische bei Bestimmungen von monströsen Formen ist ja, dass die arttypischen Merkmale wenig bis gar nicht vorhanden sind. Bei der O. subulata war´s nur deshalb einfach, weil diese halt auch gängig und bekannt sind.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28210
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten