Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus Echinocereus? ????

Nach unten

Kaktus Echinocereus? ???? Empty Kaktus Echinocereus? ????

Beitrag  Kaktusjoe am Sa 27 Jun 2020, 12:37

Liebe Kakteenfreunde und Freundinnen,
ich habe diesen Kaktus 2019 geerbt, ca. 17cm hoch und 12cm Durchmesser. 😀[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Frage, ob jemand etwas zum Namen sagen kann, bzw. gefällt mir der Zustand nicht wirklich, macht einen leicht gelblichen Eindruck. 😣
Könnte es ein Echinocereus sein? 🤔🤭
Was könnte man ihm gutes tun?
Neu getopft habe ich ihn schon voriges Jahr.
Glaubt ihr ist er es wert sich weiter mir ihm zu beschäftigen, oder ist er nix besonderes?
Blüte hatte er bei mir noch keine, jedoch sieht man Samen oben und erstaunlicherweise 2 Nachkömmlinge unten in den Ecken
Für Tipps wie immer dankbar, 😎
Kaktusjoe
Kaktusjoe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : derzeit Echinocereen, Agave, winterharte Yuccas, Citrus und Echeverien ❤️

Nach oben Nach unten

Kaktus Echinocereus? ???? Empty Re: Kaktus Echinocereus? ????

Beitrag  jupp999 am Sa 27 Jun 2020, 12:54

Hey Joe,

ist denke, das is ein Notocactus (Parodia), vielleicht in Richtung "scopa".

"Besonderes"? Das ist die Frage, was er für Dich ist.

Die Farbe ist wiklich nicht gut. Da würde ich eigentlich "umtopfen" empfehlen, aber das hast Du bereits gemacht.
Hat die Pflanze vielleicht Wurzelläuse?
Wie stehts mit Düngergaben?
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2791

Nach oben Nach unten

Kaktus Echinocereus? ???? Empty Re: Kaktus Echinocereus? ????

Beitrag  Kaktusjoe am Sa 27 Jun 2020, 13:03

Servus Manfred,
Dünger könnte schon ein Thema sein, habe ich erst heuer im April oder so begonnen, weil ich immer vor Überdüngung Angst habe, und meine war das zuwenig besser ist als zuviel,... Aber vielleicht liege ich da falsch, nachdem ich auch schon von Freunden gehört habe, welche bei jedem giessen düngen.
Beim Düngen bin ich auch aufgrund der preislichen Geschichte bisher eher auf der Bremse, muss mal hier im Forum schauen, wie das andere machen.
Vielleicht sollte ich ihn nochmals austopfen.
Wurzelläuse schauen aus wie Wollläuse? Oder wie erkenne ich die?
Kaktusjoe
Kaktusjoe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : derzeit Echinocereen, Agave, winterharte Yuccas, Citrus und Echeverien ❤️

Nach oben Nach unten

Kaktus Echinocereus? ???? Empty Re: Kaktus Echinocereus? ????

Beitrag  larshermanns am Sa 27 Jun 2020, 14:23

Hi Joe,

ich dünge bei jeder zweiten Wassergabe (also alle zwei Wochen) mit dem Compo Blühpflanzendünger.
Dieser ist mineralisch und hat einen NPK-Wert von 3,5-6-6 (also aus meiner Sicht ideal).

Wurzelläuse erkennst du, wenn du sie siehst.
Wenn sich im Bereich der Wurzeln irgendwelche Tiere tummeln, ist das in der Regel nicht gut. Wink
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Kaktus Echinocereus? ???? Empty Re: Kaktus Echinocereus? ????

Beitrag  jupp999 am Sa 27 Jun 2020, 15:32

Oder wie erkenne ich die?
So weiße "Gespinnste" im/am Wurzelballen oder so kleine, weiße, ca. 1 Millimeter lange "Würmchen". Direkt nach dem Gießen spazieren die auch schon mal überirdisch herum.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2791

Nach oben Nach unten

Kaktus Echinocereus? ???? Empty Re: Kaktus Echinocereus? ????

Beitrag  Shamrock am Sa 27 Jun 2020, 23:53

Als Ergänzung vielleicht mal mit Fetrilon gießen. Die Tütchen gibt´s in jedem Baumarkt und wirken manchmal wahre Wunder bei so gelben Sachen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21326
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kaktus Echinocereus? ???? Empty Re: Kaktus Echinocereus? ????

Beitrag  Kaktusjoe am So 28 Jun 2020, 05:25

Shamrock schrieb:Als Ergänzung vielleicht mal mit Fetrilon gießen. Die Tütchen gibt´s in jedem Baumarkt und wirken manchmal wahre Wunder bei so gelben Sachen.

Ahh ok, Eisendünger hab ich auch,... Bei Kakteen bisher noch nicht verwendet,... Einen Versuch ist es wert,... Danke
Kaktusjoe
Kaktusjoe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : derzeit Echinocereen, Agave, winterharte Yuccas, Citrus und Echeverien ❤️

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten