Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe für Mammilaria

Nach unten

Hilfe für Mammilaria Empty Hilfe für Mammilaria

Beitrag  dorli am So 19 Jul 2020, 08:36

Hallo, ich bin neu im Forum (habe mich bei den Neuzugängen schon vorgestellt).
Nun möchte ich gerne vom hier im Forum vorhandenen Fachwissen profitieren und lernen.
Heute stelle ich meine kleine Mammilaria craigii (?) vor.
Diese wurde in anderem Forum für mich identifiziert, mit der Bemerkung, dass es ihr nicht gut geht ( abnormale Wuchsform...).
Ich besitze diesen Kaktus schon "ewig", immer im selben Substrat und Topf. Früher war der Standort sicher suboptimal.
Steht jetzt sehr hell mit Vormittagssonne in Veranda, wird alle 8 Tage gegossen.
Seit letztem Jahr dünge ich im Sommer alle 2 Wochen mit Spezialdünger vom Kakteenzüchter. Daraufhin hat er im Vorjahr erstmals geblüht.
Was kann ich für diesen kleinen Stachler tun? Umsetzen, größerer Topf, ins Freie ...?
Vielen Dank im Voraus für alle guten Ratschläge![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
dorli
dorli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Leuchtenbergia

Nach oben Nach unten

Hilfe für Mammilaria Empty Re: Hilfe für Mammilaria

Beitrag  peter1905 am So 19 Jul 2020, 08:45

Hallo dorli...

das ist schon mal sicher keine craigii...
Zum "abnormen Wuchs"...die Kindel sind bisserl lang wahrscheinlich wegen Lichtmangel...
Der Topf ist auch etwas zu klein...da müsstest umtopfen und in mineralisches Substrat setzen.
Und dann ohne Übertopf...das gibt Staunässe und das mögen Kakteen gar nicht...
Ich denke das ist eine Mammillaria gracilis cv Antje....

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
peter1905
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2565
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Hilfe für Mammilaria Empty Re: Hilfe für Mammilaria

Beitrag  dorli am So 19 Jul 2020, 09:02

Vielen Dank aus dem verregneten Burgenland!
dorli
dorli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Leuchtenbergia

Nach oben Nach unten

Hilfe für Mammilaria Empty Re: Hilfe für Mammilaria

Beitrag  Konni am So 19 Jul 2020, 17:04

Genau, das ist die Antje Hybride.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 848
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten