Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pummelchens Kulturfragen

+15
Kaktus-Fan
Kaktusfreund81
CharlotteKL
Luc
Shamrock
pummelchen
Trude
TobyasQ
larshermanns
Dennis. R
Lithopslover
MeinKleinerGrünerKaktus
Cristatahunter
Dropselmops
K-S-K
19 verfasser

Seite 3 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter

Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  pummelchen Mi 29 Jul 2020, 08:06

d.h. mir bleibt nur übrig sie mit nach hause zu nehmen und eine schöne kakteenecke zu machen
aber viele haben kakteen doch auch innen
wobei einige doch auch wunderbar sind und auch wachsen
und manche überhaupt nicht

und ein gewitter etc. ist ihnen egal, meine starkregen?

pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  Dennis. R Mi 29 Jul 2020, 08:38

Hi,
Ich würde sie halt nicht grad auf die Schlagseite meines Hauses stellen. Hin und wieder Wasser von oben schadet sicher nicht. Du musst dann weniger gießen.
Denk nur daran sie vorher an die direkte Sonne zu gewöhnen sonst gibt es Verbrennungen.

Wenn du ihnen dann im Winter noch einen kühlen Platz bieten kannst danken sie es dir mit schönen Blüten Very Happy
Dennis. R
Dennis. R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 592
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  Shamrock Mi 29 Jul 2020, 08:42

Natürlich haben viele ihre Kakteen drinnen, aber artgerecht isses trotzdem nicht.
Und auch in Wüsten und Halbwüsten regnet's - und wenn, dann richtig.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26764
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  larshermanns Mi 29 Jul 2020, 10:24

pummelchen schrieb:aber viele haben kakteen doch auch innen [...] und ein gewitter etc. ist ihnen egal, meine starkregen?
Moin Pummelchen,

das solltest du bitte nicht verallgemeinern, zumal innen nicht gleich innen ist; auch da gibt es himmelweite Unterschiede.

Ja, ich habe meine Kakteen viele Jahre lang indoor gepflegt, und einige meiner Lieblinge stehen auch heute noch drinnen und nicht draußen.
Aaaaaber ....

In den 90'er Jahren hatte ich keine andere Wahl, jedoch hatte ich meine Kakteen damals in einem großen Wintergarten (Glasfront und Glasdach), der beinah einem Anlehngewächshaus gleichkam.
Dort hatte ich damals sogar erfolgreich Echinopsis, Rebutia und Chamaecereus gezüchtet und deutlich mehr Blüten an meinen Pflanzen als mein Vermieter, der im Garten ein großes Gewächshaus mit Kakteen hatte. Wink

Von 2002 bis 2019 hatte ich eine kleine Wohnung in einem anderen Ortsteil, ohne Wintergarten und ausreichend Fenster.
Da hatte ich meine Sammlung auf ein Minimum verkleinern müssen; praktisch sind von damals nur ein großer Brasilicactus haselbergii, eine Mammillaria gracilis und eine Leuchtenbergia principis übrig geblieben.
Die standen an meinem Küchenfenster zur Ostseite und haben sich dennoch wunderbar entwickelt.

Seit 2019 habe ich meine Kakteen in meinem neuen Zuhause am Südfenster stehen, direkt hinter Glas im 1. OG.
Bis zu diesem Frühjahr war dies auch vollkommen in Ordnung, doch im April sind die meisten meiner (inzwischen auch neu hinzu gekommenen) Pflanzen auf den Balkon (ebenfalls Südseite) gezogen, wo die meisten direkt in der Sonne stehen.
Durch das leicht über stehende Dach stehen die Pflanzen zwar sonnig, dennoch sind sie weitestgehend witterungsgeschützt, da dort nur sehr selten Regen hin kommt.

Matthias (Shamrock) hat dir die wichtigsten Punkte bereits geschrieben:

1.) Mehr Licht, idealerweise direkte Sonne (nach dunklem Stand erst an die Sonne gewöhnen!)
2.) Idealerweise draußen (auf dem Balkon oder gar vor dem Haus im Freien)
3.) Blumentöpfe mit Abzugslöchern nehmen, keine Übertöpfe!
4.) Durchlässiges Substrat (wenig torffreie Erde, viel mineralische Zusätze - beispielsweise Seramis für Kakteen, Vulkatec oder ähnlich)

Das Substrat sollte bei den meisten Kakteen immer wieder abtrocknen können, ehe man neu gießt.
Bei Freilandkultur (z.B. im Garten) wirst du ggf. gänzlich aufs Gießen verzichten können. Das tun hier einige ...

Es ist im Grund genommen keine große Hexerei, doch man sollte sich eben an die jeweiligen Kulturansprüche der Pflanzen halten. Wink
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  pummelchen Mi 29 Jul 2020, 10:58

perfetto

könnt ihr euch die 2 letzten Bilder angucken, schauen auch welche gesund aus? dre ganz rechts, mit den stinkenden Blüten, blüht regelmäßig
pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  larshermanns Mi 29 Jul 2020, 11:11

Da wären detaillierte Einzelaufnahmen der Pflanzen aussagekräftiger. Wink
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  CharlotteKL Mi 29 Jul 2020, 11:16

Hey, ich habe weder einen Balkon noch einen Garten, bin aber, seitdem ich dieses Forum gefunden habe, auch dazu übergegangen, meine Kakteen und Sukkulenten größtenteils draußen zu halten. Meinem Eindruck nach fühlen meine Pflanzen sich auf den äußeren Fensterbänken wohl. Sie sind dort auch etwas vor Regen geschützt. (Trotzdem hole ich sie rein, wenn ein richtiger Wolkenbruch oder Sturm angesagt ist. Als Anfängerin bin ich doch zu besorgt, empfindlichere Pflanzen durch zu viel Nässe und Fäulnis zu verlieren.)

Ich habe schon auch noch einige Kakteen drinnen, aber die stehen jetzt an meinem Bürofenster direkt hinter der Scheibe -- das hört sich erst mal schlecht an, weil Büropflanzen ja das Klischee schlecht gepflegter Pflanzen sind, aber das Gegenteil ist der Fall: Mein Büro hat einfach ein riesiges, direkt nach Süden ausgerichtetes Fenster im dritten Stock, das praktisch den ganzen Tag Sonne bekommt. (Für die menschlichen Insassen des Büros ist das im Sommer gelegentlich nicht so toll.)
Immer, wenn ich dort bin, öffne ich das Fenster, so dass die Kakteen praktisch draußen sitzen.
Sicher nicht ganz so gut, als wenn sie tatsächlich draußen wären, aber es ist eben ein Kompromiss -- dafür haben sie richtig viel Licht.

Mein aktueller Mietvertrag läuft in einem Jahr aus und mein Traum ist es, dann eine Wohnung mit Balkon nach Süden oder Süd-Osten zu finden. Dann wird es für die Kakteen richtig nett!
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1029
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  pummelchen Mi 29 Jul 2020, 11:46

ich werde demnächst Einzelbilder liefern:-)
pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  larshermanns Mi 29 Jul 2020, 12:37

CharlotteKL schrieb:Mein Büro hat einfach ein riesiges, direkt nach Süden ausgerichtetes Fenster im dritten Stock, das praktisch den ganzen Tag Sonne bekommt.
Hallo Charlotte,

ähnlich verhält es sich derzeit bei mir.
Mein heimisches Büro liegt auch gen Süden mit großem Fenster:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch nicht optimal, aber für die hier gezeigten Pflanzen scheint es vollauf zu genügen.
Teilweise habe ich sie auf Pappkartons gepackt, damit sie höher stehen und mehr Sonne abbekommen.
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Pummelchens Kulturfragen - Seite 3 Empty Re: Pummelchens Kulturfragen

Beitrag  TobyasQ Mi 29 Jul 2020, 12:43

pummelchen schrieb:könnt ihr euch die 2 letzten Bilder angucken, schauen auch welche gesund aus? dre die ganz rechts, mit den stinkenden Blüten, blüht regelmäßig

Das ist ja auch kein Kaktus, sondern eine der anderen Sukkulenten (aS) aus einer Gattung der Seidenpflanzengewächse (Asclepiadoideae) des Untertribus der  Stapeliinae.

Ein Bild der Blüte hilft bei der Bestimmung.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3955
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten