Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus wächst m. E. nicht

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  pummelchen am Do 13 Aug 2020, 10:22

ok, dies ist das große Einzelblatt

die mit stinkenden Blüten ist m.e gesund
wie sieht es mit dem ersten aus, art Hartlaub, blätter werden leicht gelblich
zu viel,zu wenig Wasser
pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  Shamrock am Do 13 Aug 2020, 11:25

Genau, die Hoya ist das Herz und zum Dickblatt vom ersten Foto: Wer Blätter hat, hat auch mehr Verdunstungsfläche und wer mehr Verdunstungsfläche als ein Kaktus hat, braucht in der Regel auch mehr Wasser - da ändert auch die Cam-Photosynthese nicht viel. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21726
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  pummelchen am Do 13 Aug 2020, 11:38

danke und was sagst du zum rest
pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  Luc am Do 13 Aug 2020, 12:31

Shamrock schrieb:Genau, die Hoya ist das Herz und zum Dickblatt vom ersten Foto: Wer Blätter hat, hat auch mehr Verdunstungsfläche und wer mehr Verdunstungsfläche als ein Kaktus hat, braucht in der Regel auch mehr Wasser - da ändert auch die Cam-Photosynthese nicht viel. Wink

weiß jemand den Namen von dem Dickblatt? ich habe den gleichen, und gieße den immer wenn ich sehe dass die Blätter knittrig oder dünn werden, oder einfach nicht mehr so voll aussehen. ich habe sie auch ein paar mal in Wasser gestellt, das hat sie auch gut verkraftet, und selbst bei Trockenheit erholt die sich schnell
Luc
Luc
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  Shamrock am Do 13 Aug 2020, 23:59

pummelchen schrieb:danke und was sagst du zum rest
Hab ja gehofft, dass mal jemand anders was sagt, aber die wollen alle nicht... Wink
Der Rest scheint vom Lausser zu sein (dem Substrat nach zu urteilen). Da sieht eigentlich auch alles ganz gut aus.


Luc, prinzipiell eine gute Vorgehensweise. Bezüglich deiner Bestimmungsanfragen wird sich hoffentlich schon noch jemand melden - aber deine Mischung könnte in einer Schale funktionieren.
Mir fehlt es schwer auf deinen Fotos viel zu erkennen, aber die kleine (dir völlig unbekannte Säule) könnte ein Pilosocereus pachycladus sein. Das ist zumindest so ein Klassiker in Baumärkten und Co. Der mag´s im Winter nicht so sonderlich kalt und könnte so auch recht gut mit den anderen Sukkulenten harmonieren. Nur wie er auf gelegentliche Wassergaben bei einer artgerechten Überwinterung reagiert, kann ich dir nicht sagen.
So oder so solltest du wirklich spätestens im Winter in ein brauchbares Substrat umtopfen. Ansonsten kann das hier sicher auch nicht schaden: https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21726
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  pummelchen am Fr 14 Aug 2020, 08:02

ok, aber Blüten bekommt nur der letzte und größer werden sie teilweise auch nicht
also Licht problem?
pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  CharlotteKL am Fr 14 Aug 2020, 15:05

Das mit den Blüten liegt wahrscheinlich an der Art der Überwinterung. Kakteen brauchen normalerweise eine kühle und trockene Überwinterung, um ordentlich zu blühen.
(Ausnahmen gibt es natürlich -- bei meinen Eltern steht noch eine Echinopsis von mir früher, die immer warm überwintert wird und trotzdem ab und zu blüht. Aber wahrscheinlich würde sie viel mehr blühen, wenn sie kühl und trocken überwintert würde, weshalb ich versuchen werde, dass meine Eltern das dieses Jahr machen.)

Verschiedene Arten wachsen ja unterschiedlich schnell.
Aber wenn sich lange trotz regelmäßig gießen und Licht wirklich überhaupt nichts tut, würde ich mal nach den Wurzeln gucken.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 249
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntia

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  pummelchen am Fr 14 Aug 2020, 18:15

Danke
pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  Shamrock am Fr 14 Aug 2020, 21:53

Die Echinopsis wird erst so langsam blühfähig. Ab nächsten Jahr könntest du da bei kalter, trockener Überwinterung Erfolg haben. Bei der Euphorbia kann ich es nicht beurteilen und bei der Opuntia microdasys wirst du wahrscheinlich noch viele Jahre auf Blüten warten müssen.
Bei der Stapelia dagegen scheinst du ja immerhin schonmal alles richtig gemacht zu haben! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21726
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kaktus wächst m. E. nicht - Seite 7 Empty Re: Kaktus wächst m. E. nicht

Beitrag  pummelchen am So 27 Sep 2020, 09:36

Zwischenbericht

eigentlich wachsen jetzt alle Kakteen, außer den 3 die ich auf eueren Rat rausstellen sollte, aber so schnell kann es ja nicht gehen, oder?
sie stehen am Fenstersims auf der Nordseite außerhalb des Hauses und haben jetzt viel Licht und keine direkte Sonne

ich schicke euch noch Fotos

überwintern:
wo soll ich die drei hinstellen und auch den vierten Kaktus, den ich als Ableger bekam und der schon 2x in 3 Monaten blühte (Bild folgt)

ich kann nur Keller, Temperatur um 10-15 Grad anbieten, etwas Licht durch Kellerfenster
pummelchen
pummelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten