Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  Rouge am Di 15 Sep 2020, 13:18

Im Moment finde ich sie nur unter der englischsprachigen Wikipedia bzw. Wikispecies unter dem neuen Namen ... weder RHS noch Kews Gardens hat sie unter dem neuen Namen gelistet, da findet man immer noch "nur" die Aloe variegata ...

Du fährst sicher mit dem neuen Namen nicht falsch, ich würde Dir nur zur Sicherheit raten, das Synonym "Aloe variegata" dazu zu schreiben! Wie Matthias schon schrieb: Richtig oder falsch gibt's da net ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5914
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  plantsman am Di 15 Sep 2020, 13:21

Moin,

da ich der Moderator bin, hab ich diese Anmerkung dazugeschrieben. Unter den Fachbotanikern für diese Sukkulenten herrscht zur Zeit jedenfalls die Meinung vor, das Aloe variegata mit Aloe im engeren Sinne nicht so nah verwandt ist, eher mit Astroloba, Gasteria und Haworthia im weiteren Sinn und deshalb in eine eigene Gattung gehören sollte: Gonialoe variegata. Besser, als sie zu Gasteria zu stellen, was nomenklatorisch auch möglich wäre Twisted Evil ........
Da beide Namen gültig sind, kannst Du dich dem Konsens der Botaniker anschliessen oder auch nicht und sie weiter Aloe nennen. So wollte ich nur auf die neue Namensgebung hinweisen, aber die Wahl der Namensgebung euch selbst überlassen.

P.S.: da habt ihr mich aber überrumpelt....... den Beitrag zu verschieben, während ich gerade eine Antwort schreibe........ Tztztz Wink .

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2426
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  Dickblatt am Di 15 Sep 2020, 13:23

Das mit den Meinungen ist mir schon klar, deswegen ja auch die "". Manches ist in der Fachwelt aber ja respektierter und wird einheitlicher verwendet, während anderes eher sehr konträr diskutiert oder gar ignoriert wird. Das hat dann zwar trotzdem tendenziell noch die Bedeutung des allbekannten Sacks Reis in China, aber wenn ich mir jetzt schon die Mühe mache und Schildchen schreibe, könnte ich ja den in der Fachwelt anerkannteren Namen primär nennen und den anderen in Klammern verbannen. Und da ist deine Antwort, Rouge, perfekt: Aloe Variegata (Gonialoe variegata) Ich danke!
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 225
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  Dickblatt am Di 15 Sep 2020, 13:25

Und nun schreibt Plantsman doch wieder anders. Da bleibt nur eins: Schau, was besser aufs Schild passt. lol!
Trotzdem danke an alle. Smile
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 225
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  plantsman am Di 15 Sep 2020, 13:36

Moin,

mein Kustos im botanischen Garten, der für seine Doktorarbeit auch schon selber DNA aufgekocht hat ( grinsen2 ) und sich mit der Materie auskennen sollte, hat sie bei uns Bestand als Gonialoe variegata laufen. So würde ich es auch machen.
Also: Gonialoe variegata.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2426
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  frosthart am Di 15 Sep 2020, 13:37

Hallo,
ich rate möglichst große Namensschilder zu kaufen damit der aktuelle Name und alle anderen Synonyme Platz
finden können. Embarassed
Könnte dazu führen dass das Pflänzchen dann jedoch nicht mehr sichtbar wäre.
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1134

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  Henning am Di 15 Sep 2020, 13:40

Durch Namensschildchen total verschattete und daraufhin vergeilte Pflanzen  - das lässt hoffen Wink
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2547
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  Gymnocalycium am Di 15 Sep 2020, 14:04

frosthart schrieb:Hallo,
ich rate möglichst große Namensschilder zu kaufen damit der aktuelle Name und alle anderen Synonyme Platz
finden können. Embarassed
Könnte dazu führen dass das Pflänzchen dann jedoch nicht mehr sichtbar wäre.

zum gleichen Thema hatte ich bei den Gymnocalycien schon mal den Vorschlag gemacht: man baue sich um einen Bleistift herum Schildchen mit 6 oder 8 Schreibflächen, kommt auf den Stift an und hat dann die Möglichkeit bei jeglicher Neubenennung noch Platz für den momentan gültigen oder präferierten Namen ; allerdings ist man nach 5 oder 7 Umbenennungen wieder beim alten Namen;
für diesen doch sinnvollen Vorschlag hatte ich damals keinerlei Meriten geerntet, für mich völlig unverständlich
Gymnocalycium
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1360
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  Henning am Di 15 Sep 2020, 14:14

So ist das im Leben, manchmal wird man eben nicht mit Lobeshymnen überschüttet.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2547
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen - Seite 9 Empty Re: DNA-Analyse sinnvoll? Flut neuer Namen

Beitrag  Herold am Di 15 Sep 2020, 14:28

Ich habe bei dieser ständigen Umbenennerei den Eindruck, dass da die Etikettenhersteller dahinter stecken, um ihren Absatz anzukurbeln.
Herold
Herold
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : Thelokakteen und Eriosyce

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten